| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[-M-] Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!
  •  
 1 .. 4 5 6 7 8
 1 .. 4 5 6 7 8
18.03.16 15:13
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

18.03.16 15:13
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Zitieren:
mit goldener Schleife drumherum

wenn schon, dann müsste die aber ganz stielecht, aus poliertem Messingdraht sein .

Viele Grüße,
Christian

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.03.16 21:15
Uli 

WGF-Premiumnutzer

18.03.16 21:15
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Airwaves:
Zitieren:
mit goldener Schleife drumherum

wenn schon, dann müsste die aber ganz stielecht, aus poliertem Messingdraht sein .

Viele Grüße,
Christian

Nicht doch!
Ich bin bescheiden, mir reichts schon, wenn das Gratisangebot den Einbau beinhaltet ;)

09.09.17 15:15
HB9 

WGF-Premiumnutzer

09.09.17 15:15
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo zusammen,

der Biennophone Celerina passt hier auch ganz gut, im Detail ist er hier beschrieben: http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...rina-5_253.html



In Kürze: Baujahr 1969, also am Ende der Röhrenzeit, UKW-Teil mit Kaskode, fremdgesteuertem Mischer und 3 ZF-Stufen, also äusserst aufwendig gebaut, AM davon völlig getrennt mit separaten Röhren, der Rest ist Standard, wobei die Ferritantenne drehbar ist und beim Umschalten auf Aussenantenne abgeschaltet wird.

Gruss HB9

Datei-Anhänge
Front.jpg Front.jpg (335x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

17.07.18 17:48
HB9 

WGF-Premiumnutzer

17.07.18 17:48
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo zusammen,

hier noch ein Spitzengerät aus der Schweiz von 1949: Der Albis 494. Beschrieben ist er hier: http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...=265&page=1



Er hat Langwelle, Mittelwelle und zwei mal Kurzwelle, UKW gab es damals noch nicht. Daneben hat er alles, was zu einem Spitzengerät gehört: 9 Kreise, HF-Vorstufe, 2 ZF-Stufen, Gegentakt-Endstufe, variable Bandbreite, KW-Lupe, Hoch- und Tieftonregler und zwei grosse Lautsprecher. Die Empfindlichkeit auf KW ist mit ca. 1uV im Bereich der Amateurfunkgeräte und damit ausserordentlich hoch. Auf MW und LW ist sie mit ca. 10uV bewusst tiefer gewählt (durch Reduktion der Schrimgitterspannung der Misch- und ZF-Röhren), da hier die Antennenspannung im Allgemeinen deutlich höher ist als auf KW.

Gruss HB9

Datei-Anhänge
Front3.jpg Front3.jpg (309x)

Mime-Type: image/jpeg, 171 kB

17.07.18 21:33
Debo 

WGF-Premiumnutzer

17.07.18 21:33
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo Zusammen,

der Albis ist richtig schön geworden! Kritisch sind ja immer diese Klarskalen. Ein falscher Wisch und sie ist weg!

Prima das es hier in diesem Fred mal wieder weitergeht. Einer meiner Lieblingsfreds

Grüsse
Debo

Zuletzt bearbeitet am 17.07.18 21:33

19.07.18 19:20
HB9 

WGF-Premiumnutzer

19.07.18 19:20
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo Debo,

die Skala war in der Tat eine Herausforderung, da sie auch auf der bedruckten Seite ordentlich verschmutzt war und die Schrift bekanntlich nicht wasserfest ist. Mit einem trockenen Pinsel und viel Fingerspitzengefühl ist es dann geglückt, und die freien Flächen konnte man entsprechend vorsichtig konventionell reinigen.

Gruss HB9

21.07.22 22:08
HB9 

WGF-Premiumnutzer

21.07.22 22:08
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo zusammen,

dieser 'His Master's Voice' passt auch gut hierher. Er stammt aus England und hat etwa Jahrgang 1937. Das Gehäuse ist leider nicht original, da es fehlte, ebenso die Stationsskala.



Das Radio empfängt LW, MW und KW von 2.7 bis 61MHz in drei Bereichen. Der oberste KW-Bereich war für den Empfang des englischen Fernsehtons gedacht, der damals noch in AM gesendet wurde. Es hat, so wie es sich für ein Spitzengerät gehört, 9 Kreise, eine HF-Vorstufe, 2 ZF-Stufen, umschaltbare Bandbreite, Höhen- und Bassregler und eine Gegentakt-Endstufe sowie ein magisches Auge. Insgesamt sind 11 Röhren verbaut. Der Lautsprecher ist mit ca. 16*32cm riesig, je nach Gehäusevariante wurden auch zwei dieser Lautsprecher verbaut. Das Chassis wurde auch von Marconi ('Marconiphone') verbaut.

Wegen der voluminösen Luftspulen (es gab noch keine guten Ferrite) sind die Gegentaktstufe, Gleichrichter, Trafos und Siebdrosseln auf einem separaten Chassis über dem Radioteil:



Gruss HB9

Datei-Anhänge
Innereien.JPG Innereien.JPG (36x)

Mime-Type: image/jpeg, 85 kB

P1030085.JPG P1030085.JPG (36x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

25.08.22 13:34
pasports

nicht registriert

25.08.22 13:34
pasports

nicht registriert

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Schönes Gerät. Woher hast du das bekommen wenn man fragen darf?

26.08.22 08:06
HB9 

WGF-Premiumnutzer

26.08.22 08:06
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Sie sind der Meinung: Das war - Spitze!

Hallo,

das hatte ich in der Schweiz für einen symbolischen Franken ersteigert, sozusagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Gruss HB9

 1 .. 4 5 6 7 8
 1 .. 4 5 6 7 8
Gleichstromlichtmaschinen   aufgenommen   zusammen   Telefunken   AlNiCo-Klangfilmgreencones   Grüße   vorstellen   Ton-Löschkopfkombination   Lautsprecher   Elektrolumineszenzscheibe   Plattenspieler-Entzerrverstärker   welt-der-alten-radios   möchte   Geräte   Modellseitenpräsentation   Lieblingsbeschäftigungen   Wellenbereichsumschaltung   Hochtondruckkammerlautsprecher   Meinung   Christian