| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Man kann ruhig dumm sein...
  •  
 1
 1
04.07.13 13:54
roehrenfreak

nicht registriert

04.07.13 13:54
roehrenfreak

nicht registriert

Man kann ruhig dumm sein...

... muss sich stets nur zu helfen wissen!

Moin zusammen,

so ging es mir bei der Instandsetzung eines Graetz "Musica 4R/217". Einer der zwei gemeinsam von der UKW-Taste betätigten Schaltschieber war am Anlenkpunkt der Mechanik schlichtweg abgebrochen. Damit griff der Hebel der UKW-Taste beim Drücken hier ins Leere. Die Lösung war so einfach wie schnell gemacht - siehe Bilder:




Die Teile stammen aus der immer in Griffweite befindlichen "Grabbelkiste", die bekanntlich in keiner Werkstatt fehlen darf! Das Radio funktioniert wieder einwandfrei.

Nebenher: Der 220k-Widerstand wurde von mir nachgerüstet. Er liefert auch bei UKW-Betrieb einen kleinen Anodenstrom für das Triodensystem der ECH81 und verzögert bzw. verhindert damit die gefürchtete Zwischenschichtbildung in der Kathode, was zu ihrer Ermüdung führt.

Datei-Anhänge
UKW-Schaltschieber_001a.jpg UKW-Schaltschieber_001a.jpg (117x)

Mime-Type: image/jpeg, 199 kB

UKW-Schaltschieber_002a.jpg UKW-Schaltschieber_002a.jpg (118x)

Mime-Type: image/jpeg, 198 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
 1
 1
schlichtweg   befindlichen   verhindert   Griffweite   abgebrochen   einwandfrei   funktioniert   Grabbelkiste   Anlenkpunkt   Zwischenschichtbildung   Anodenstrom   UKW-Taste   bekanntlich   Schaltschieber   nachgerüstet   betätigten   Instandsetzung   Triodensystem   UKW-Betrieb   gefürchtete