| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Tek, 130
  •  
 1
 1
28.12.14 17:30
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

28.12.14 17:30
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Tek, 130

hallo alle,

darf ich vorstellen: Tektronix Type 130 L-C Meter

Der kleine Classic Tek mit dem Zeiger.
Er ist zwar kein Oszilloskop, gehört aber direkt hierher aus verschiedenen Gründen.

Das Gerät werkelt mit 9 Röhren und einem Glimmstabilisator. Von der Bauart her typisch Tek
Es erlaubt das Messen von Spulen: -3 -10 -30 -100 und -300µH, ebenso das Messen kleiner Kondensatoren: -3 -10 -30 -100 -300pF.

Das Manual beschreibt u.a. das Messen der internen Kapazität von Röhrensystemen.
Die Messfrequenz liegt bei 140kHz, die Grundgenauigkeit, wenn es sorgsam kalibriert wurde, unter 3%

Schwierigkeiten treten auf beim Messen von Eisenpulverringkernspulen, selbige müssen mit geeigneten Sachen auf Resonanz gemessen werden. Luft- und Zylinderspulen, auch mit leichten Kernen, zeigt es zuverlässig an.
Begeisternd ist die Genauigkeit bei sehr kleinen Kondensatoren, auch Prüflinge mit 2, 3, 4.7pF wurden genau angezeigt.

Dieser "Radio Tek" ist selten und begehrt, daher muß man lange warten, und wenn einer auftaucht einiges bezahlen.
Er erobert sich aber schnell einen Platz am Arbeitstisch da es häüfig was derartiges zu messen gibt.

anbei Bilder, Restauration.











Admin: Gerät ins Online-Museum aufgenommen:
http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...etail-1213.html




lG Martin

Datei-Anhänge
1.jpg 1.jpg (130x)

Mime-Type: image/jpeg, 74 kB

02.jpg 02.jpg (131x)

Mime-Type: image/jpeg, 240 kB

03.jpg 03.jpg (147x)

Mime-Type: image/jpeg, 248 kB

05.jpg 05.jpg (164x)

Mime-Type: image/jpeg, 235 kB

06.jpg 06.jpg (155x)

Mime-Type: image/jpeg, 239 kB

07.jpg 07.jpg (126x)

Mime-Type: image/jpeg, 238 kB

08.jpg 08.jpg (125x)

Mime-Type: image/jpeg, 219 kB

10.jpg 10.jpg (130x)

Mime-Type: image/jpeg, 244 kB

11.jpg 11.jpg (168x)

Mime-Type: image/jpeg, 244 kB

wumpus, MIRAG und Wolle gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
29.12.14 06:55
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

29.12.14 06:55
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tek, 130 ---- Guard Voltage

Nachtrag: Guard Voltage

Tek 130 haben einen Anschluß Guard Voltage.
Nutzt man wie folgt: Dinge die damit verbunden werden schließt es aus der C-Messung aus !
Das ist zB. nett bei Kapazitätsmessung innerhalb von Röhren, unbeteiligte Gitterchen und Teile werden mit Guard Voltage aus dem Verkehr gezogen sodaß nurnoch das was wir wissen wollen gemessen wird.

zur Skala: das amerikanische µµF entspricht unserem pF, ist nur eine andere Schreibweise
Und das Henry schreiben wir hier groß, also µH

130 gehört zu den Tek-Oldies, frühe Versionen haben noch die rauhe Lackierung und und das eckige Design mit Kühlrillen an den Seiten wie die Ur-Tek , 511 usw. Im Tek-Wiki ist das bei Interesse zu finden. Übrigends wird Tek-Wiki auch von wellenkino stets mit dem neuesten versorgt, es gibt da eine Zusammenarbeit.

nette Grüße
Martin

Zuletzt bearbeitet am 29.12.14 07:03

 1
 1
Zylinderspulen   Online-Museum   verschiedenen   Messfrequenz   Kondensatoren   Restauration   aufgenommen   unbeteiligte   Röhrensystemen   Grundgenauigkeit   Arbeitstisch   Eisenpulverringkernspulen   Glimmstabilisator   Zusammenarbeit   Schreibweise   Kapazitätsmessung   welt-der-alten-radios   zuverlässig   Schwierigkeiten   amerikanische