| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Funke W19 Reparatur und Restauration
  •  
 1 2 3
 1 2 3
17.11.16 09:39
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

17.11.16 09:39
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Funke W19 Reparatur und Restauration

Hallo Friedrich,

Vollausschlag des Messinstruments sollen 500µA sein. Dann sollen 80mV am Instrument anliegen.

http://funkew19.de/html/aufbau_des_instruments.html

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 17.11.16 09:41

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
17.11.16 10:05
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

17.11.16 10:05
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Funke W19 Reparatur und Restauration

Hallo Walter,

danke, habe gefunden.
Als, das ist dann OK.


MfG Friedrich.

 1 2 3
 1 2 3
Röhreneigenschaften   Glätungsröhre   Röhrenfassungen   Netztransformator   Messinstruments   Reparatur   einschliesslich   Fassungskontakte   Meßinstrument   Kontaktröhrchen   bearbeitet   Stabilisierungsspannung   friedrich-kutnik   funktionierende   Messinstrument   Restauration   Röhrenkontakten   Friedrich   Reinhöfer-Elektronik   Glättungsröhre