| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA
  •  
 1
 1
03.07.15 08:59
wumpus 

Administrator

03.07.15 08:59
wumpus 

Administrator

MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Hallo zusammen,

so ist es woanders: Ein 100 mW-Sender mit Namen AM1C als Bausatz mit Gehäuse wird im WWW für den Einsatz in den USA angeboten. Er ist im gesamten MW-Bereich abstimmbar und fremdmodulierbar. Die Reichweite wird mit bis zu 1/4 Meile (ca 400 Meter) angegeben. In den USA ist die Anwendung wohl zugelassen.

Hinweis: Das Aussenden von Hochfrequenz, auch im Rundfunkbereich, ist in Deutschland durch Gesetze und Verordnungen sanktioniert und geregelt. Nur Geräte, die diesen Regeln entsprechen, sind somit zulässig.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"
Als MP3-Datei: http://www.welt-der-alten-radios.de/files/auf-dem-strahl.mp3

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
03.07.15 10:04
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

03.07.15 10:04
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Hallo Rainer,

dieser kleine Sendezwerg ist nicht schlecht. Nachteil. Die Frequenz wird an einer HF-spule eingestellt. Der AM-Modulator ist also "durchstimmbar". Das hat den Nachteil, dass Aussendungen nicht im 9 KHZ-Raster erfolgen. Somit entsteht ein mehr oder weniger dumpfes Pfeifen zwischen 2 Stationen.

Eine Bessere Wahl ist da der SSTRAN AMT 3000. Dieser Modulator ist natürlich schon recht umfangreich. Er besitzt ein sog. "Mäuseklavier". D. H. man kann die Asstrahlung im 9 KHZ-Raster erfolgen lassen und dies quarzstabilisiert. Ein abstimmbares Pfeifen zwischen den einzelnen Stationen ist so nicht hörbar. Tagsüber ist diese Tatsache schon fast unrelevant, aber Nachts....

Dieser Modulator besitzt aber auch nur eine Freigabe in den USA.

03.07.15 10:52
wumpus 

Administrator

03.07.15 10:52
wumpus 

Administrator

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Hallo Andreas,

ja stimmt, den AMT3000 hatte ich deshalb hier erwähnt:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...-usa-12_94.html

Man könnte aber (hier theoretisch) die Frequenz über die Spule in das 10 kHz Raster der USA (9 kHz in Europa) eindrehen.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"
Als MP3-Datei: http://www.welt-der-alten-radios.de/files/auf-dem-strahl.mp3

03.07.15 11:13
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

03.07.15 11:13
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Andreas_P:
Nachteil. Die Frequenz wird an einer HF-spule eingestellt. Der AM-Modulator ist also "durchstimmbar". Das hat den Nachteil, dass Aussendungen nicht im 9 KHZ-Raster erfolgen. Somit entsteht ein mehr oder weniger dumpfes Pfeifen zwischen 2 Stationen.


Hallo Andreas,

eigentlich ist der Nachteil absolut zu vernachlässigen, denn die meisten Radios sind ebenfalls lücklos "durchstimmbar".
Wenn der Sender so eingesetzt wird wie er soll und wie man es in Deutschland bestenfalls (mit beiden Augen zugedrückt) nocht vertreten kann, dann stören auch keine Nachbarstationen.

Ich befürchte langsam, das die Anfangs erwähnte Möglichkeit der nahezu geschirmten Einspeisung einer HF so langsam und in vielen Beiträgen aufgeweicht und durch Abstrahlung über eine Antenne ersetzt wird! Eine Sendeleistung von 100mW oder mehr halte ich für den von uns beabsichtigten Zweck als zu großzügig dimensioniert.

Gruß
Heinz

Zuletzt bearbeitet am 03.07.15 11:17

03.07.15 16:40
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

03.07.15 16:40
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Ha, Heinz

auweia, da hast Du mich natürlich erwischt. Mit abgeschirmtem Antennenkabel. Ja, da tritt die Erscheinung dann nicht auf.

03.07.15 16:52
wumpus 

Administrator

03.07.15 16:52
wumpus 

Administrator

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Hallo Heinz,

die Frage der geschirmten Antenne und der nutzbaren Leistung wird hier im Forum keinesfalls vernachlässigt:

http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...eren-12_92.html

Dort wird auch die Relation zur deutschen und ausländischen Rechtspraxis hergestellt.


Auch im Startbeitrag dieses Threads wird auf die deutsche Rechtslage verwiesen und der Einsatz in den USA dargelegt.





Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"
Als MP3-Datei: http://www.welt-der-alten-radios.de/files/auf-dem-strahl.mp3

04.07.15 07:25
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

04.07.15 07:25
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: MW-Kleinsender AM1C für den Gebrauch in den USA

Hallo Zusammen!

Es passt nicht zum USA MW Kleinsender AM1C, aber eine Möglichkeit die Abstrahlung zu minimieren wäre doch das direkte Einspeisen der HF, ohne Vorkreis. Der Vorkreis wird ja auch etwas "senden" und die Leitungen auch.
Wenn man es übers Herz bringt, könnte man einen Wellenbereich z.b. LW "opfern". Natürlich muss der Wellenschalter dafür geeignet sein. Den LW Vorkreis stillegen, brücken oder ähnliches und ein geschirmtes HF Kabel soweit wie möglich führen. Die HF Auskopplung über einen kleinen C.
Dann den RF Generator auf eine LW Frequenz einstellen. Die Abstimmung erfolgt ja über den Oszillator, hier eine Festfrequenz einzurichten wäre wohl zu aufwändig und der Eingriff in das Radio noch viel größer.
Nur so eine Idee um möglichst wenig HF zu senden.

MFG Nobby

 1
 1
ausländischen   dimensioniert   beabsichtigten   elektrischen   fremdmodulierbar   Wellenschalter   Gebrauch   wumpus-gollum-forum   auf-dem-strahl   AM-Modulator   MW-Kleinsender   vernachlässigen   vernachlässigt   Nachbarstationen   durchstimmbar   Aussendungen   Rundfunkbereich   welt-der-alten-radios   Forumbetreiber   quarzstabilisiert