| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

zum Glühlampenverbot der EU
  •  
 1 2
 1 2
28.12.18 10:45
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

28.12.18 10:45
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: zum Glühlampenverbot der EU

hallo alle,
hoch interessant das. Zumal es auf einer unguten Formulierung meinerseits beruht,
ich meinte mit Retro- neumodische LED Produkte die das Aussehen alter Lampen nachahmen.
Selbige besitzen oft eine Elektronik im Sockel und genau die ist des Pudels Kern was Rundfunkstörungen anbetrifft.

Bei den "falschen Glühfäden" handelt es sich um stabförmige Dinger in denen eine lange Reihe sehr kleiner LED hintereinandergeschaltet ist, die einzelnen "Fäden" werden mit recht hohen Spannungen betrieben, oft so um 40V. Schalten wir nun 5 dieser Fäden hintereinander und fügen dem noch einen Widerstand hinzu leuchtet das Ganze ziemlich störarm, also eine annehmbare Bauart.
Anders sieht es aus bei Lamepen die im Sockel einen Spannungswandler betreiben, da geht dann richtig HF in die Luft.
Die BNetzA ist auchschon darauf aufmerksam geworden daß es einige Hersteller nicht so genau nehmen was die Störschutzvorschriften anbelangt, selbige sind schon sehr lasch ausgelegt da man AM Radios eigentlich kaum noch berücksichtigt.

Der Test mit dem kleinen MW Radio ist sehr zuverlässig, wenn da was ist wird es laut hörbar.

Ich schlage vor um diesem Missverständnis auszuweichen folgende Benennungen:

Vintage, oder alt: alte originale
Retro: moderne Nachbauten die das nur imitieren. Kainka-Radios werden ja auch als Retro verkauft, das paßt so.

lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 28.12.18 10:49

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
28.12.18 11:21
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

28.12.18 11:21
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: zum Glühlampenverbot der EU

Hallo Martin,

ich denke wir haben die Sache nun klar. Die "Dinger mit dem falschen Glühfaden" kursieren unter dem Begriff "Filament/Leuchtfaden-Lampen". Diese habe ich hier inzwischen 4 mal im Innen- und Aussenbereich eingesetzt. Sie sind ebenfalls störungsfrei und empfehlenswert. Ihr 50 Hertz-Flackern fällt wegen der Helligkeit zwar nicht weiter auf, könnte das Wohlbefinden aber stören. Nachdem wir das Flimmern beim TV erledigt haben, holen wir es mit diesen Lampen wieder zurück. Immerhin gibt es Augenärzte, die vor den Langzeitfolgen warnen. Ausserdem eignen sie sich nicht zur Beleuchtung, wenn man mit dem CCD-Chip der Handy-Kamera Aufnahmen macht.

Flackerfreie Grüsse
Walter

Zuletzt bearbeitet am 28.12.18 11:25

28.12.18 11:44
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

28.12.18 11:44
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: zum Glühlampenverbot der EU

guten Morgen Walter.

Da diese Filamentbirnen nicht vacuum sind kann man sie auch plündern.
Weil solche Filamrntstäbchen lassen sich klasse in analogen Messwerken einbauen um das vorn hübsch zu beleuchten.
Dafür nimmt man die schwächste Sorte damit das Messgerät dann nicht das Fernlicht einschaltet und den ganzen Tisch damit erhellt.
lG Martin

 1 2
 1 2
Rundfunkstörungen   Leuchtfaden-Lampen   wumpus-gollum-forum   hintereinandergeschaltet   Kohlefaden-Lampen   Gill-Morell-Schwingung   Glühlampenverbot   Auffälligkeiten   Barkhausen-Kurzschwingung   bearbeitet   Tantalglühfäden   Spannungswandler   Störschutzvorschriften   Störungsausmass   Spektrumanalyser   Schmelztemperatur   Kühlgasfüllung   Kohlefadenlampen   Frequenzbereichen   Filamrntstäbchen