| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?
  •  
 1
 1
25.03.18 19:33
wumpus 

Administrator

25.03.18 19:33
wumpus 

Administrator

Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Hallo zusammen,


mich würden aktuelle Erfahrungen von Autoradio-Nutzern interessieren, wo eine DAB+ Funktion fest eingebaut ist? Wie sieht es mit der Versorgungsdichte und den Aussetzern in der Wohnregion aus, wenn man mit dem Auto durch die Lande fährt?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 25.03.18 19:39

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
30.03.18 06:04
Peter50 

WGF-Einsteiger

30.03.18 06:04
Peter50 

WGF-Einsteiger

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Ich benutze seit circa drei Jahren ein DAB+ Radio im PKW. Ich bin zufrieden mit dem Klang und meistens auch mit dem Empfang. Ich bin schon von Hannover bis Nürnberg gefahren und hatte vielleicht ein/zwei kurze Aussetzer auf der gesamten Strecke.
Hier im Raum Nürnberg sind an die 60 Sender zu empfangen. Natürlich auch ein paar Doppelt.
Ich werde meinen nächsten PKW auf jeden Fall wieder mit DAB+ ausstatten.


Schöne Grüße
Peter50

02.04.18 10:20
wumpus 

Administrator

02.04.18 10:20
wumpus 

Administrator

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Hallo zusammen, hallo Peter50,

vielleicht gibt es ja noch einen WGF-Nutzer, der über ein PKW-Radio mit DAB+ Empfang verfügt und seine Erfahrungen mitteilen will?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

02.04.18 15:56
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.04.18 15:56
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Ich habe nur ein Autoradio was ich mit einem Mikroprozessor und DAB+ / WiFi Modul digitaltauglich gemacht habe.
Im Moment ist es tatsächlich so, daß DAB+ bei meinen gehörten Stationen den besten Empfang bringt. Bei UKW habe ich oft einen Rückfall auf Mono z.T. mit Rauschen. In Parkhäusern ist es mit DAB+ und UKW aus. Hier funktioniert (praktisch alle Parkhäuser haben heute wenigstens passive Mobilfunkrepeater installiert) aber immer noch Internetradio über einen 3G/4G-Router im Auto, welcher auch sonst in der Stadt und im Umland perfekten Radiofernempfang ermöglicht.

Sollte ich also jemals ein neues Auto mit Radio kaufen, dann wäre mir folgende Reihenfolge wichtig:

1. Radio über 3G/4G/LTE-Empfang
2. DAB+
3 UKW


Option 2 und 3, könnte meinetwegen dann auch entfallen wenn 1 vorhanden ist. Über MW brauchen wir glaube nicht mehr zu reden.

Da bei Neuzulassungen seit zwei Tagen eCall Pflicht ist und eine Mobilfunkschnittstelle im Auto vorhanden sein muß, dürfte das Leichentuch nicht nur über UKW, sondern langfristig (10 Jahre?) auch auf DAB+ fallen.

Gruß
Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 02.04.18 16:40

02.04.18 17:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

02.04.18 17:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Hallo zusammen,

mein vorletztes Auto hatte MW-LW-UKW und DAB+. Momentan muss ich mit einer Heckscheibenantenne auskommen und will mich daher nicht zu dem Thema äussern. Dass es in Parkhäusern sowohl mit DAB+ als auch mit UKW "AUS ist" und der UKW-Empfang des öfteren in den Monoempfang zurückschaltet, ist eine Beobachtung, die ich absolut nicht teilen kann. Weder hier und schon überhaupt nicht in Polen, wo man in in der Frequenzplanung umsichtiger vorgeht als hier. Dass DAB+ über hunderte Kilometer unterbrechungsfrei funktioniert - egal wo - halte ich für ein Märchen (oder ins Gerät eingebaute Rückfallebene auf UKW mit Laufzeitausgleich).

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 02.04.18 17:30

02.04.18 18:20
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.04.18 18:20
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

WalterBar:
Dass DAB+ über hunderte Kilometer unterbrechungsfrei funktioniert - egal wo - halte ich für ein Märchen ....

Nein Walter,

das ist gelebte Realität. Ich kann hier vom Süden über die A5, A7 und A20 bis hoch nach Rostock auf die Schwedenfähre fahren ohne eine Unterbrechung im Bundesmuxx.Und mein Eigenbau hat kein Rückfall auf UKW oder Notversorgung über Wifi, denn das habe ich in der Firmware überhaupt nicht implementiert.

Und bei unseren Parkhäusern hier hast Du UKW höchstens in verrauschten Mono auf Ebene 0, DAB gar nicht. Bei Ebene -1, -2 (meine Frau sagt immer Autofriedhof dazu) kommt dank Repeater nur noch Mobilfunk hin.


Mit freundlichen Gruß
Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 02.04.18 18:27

02.04.18 22:46
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.04.18 22:46
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Wer nutzt aktuall ein Autoradio mit eingebauter DAB+ Fähigkeit?

Hallo Zusammen,

hier mal meine Erfahrungen:

UKW:
Ob UKW gut oder schlecht kommt, ist abhängig von der Qualität des Autoradio Empfangsteils. Ich hatte zuletzt ein Blaupunkt Bremen MP76 von 2005, welches mit zwei Tunern und zwei Antenneneingängen besten UKW Empfang möglich machte. Vielleicht kennen einige Ältere noch aus den 1980ern das legendäre Blaupunkt Berlin mit 4 Tunern - kompromisslose Technik.
Leider hat es die Firma nicht geschaft sich zu halten und 2008 endete Blaupunkts Kern in Hildesheim.
Fazit: UKW ist auch heute noch störungsfrei und qualitativ sehr gut, wenn man will. Aber man will ja nicht

DAB+:
Diese neuzeitliche Technik hab ich in meinem aktuellen Hauptfahrzeug ein "Hundefänger" - Kundendienst LKW Mini-Van vom Traditionsanbieter aus Köln. Da der mir gehört, lies ich mich bei den Extras nicht lumpen und spendierte das große Navi.
DAB-Sender lassen sich in drei Stationstastenreihen mit Senderplätzen befüllen. Neben den üblichen "Dudelsendern" gibt es auch ein paar Spartensender, die ich bevorzugt höre.
Das klappt ganz gut, wenn meine Favoriten sich alle im gleichen Kanalraster (10 Sender können das sein pro Kanalraster z.B. 8C etc.) befinden in dem Umkreis indem ich rumfahre. Muss das Kanalraster wechseln bei anwählen, gibt es immer ein paar Gedenksekunden.
Ich weiss nicht ob das normal ist. Das kann aber auch an meinem Radio liegen.
Die DAB+ Klangqualität ist nicht wirklich besser als bei UKW. Bei den meisten Sendern einen Tick schon, wenn nicht zu stark datenreduziert wird. Manche DAB Sender sind aber m. M. zu stark datenreduziert und hören sich höhenlastig und dünn an.
DAB Aussetzer gibt es fast keine. Aber bei UKW eben auch nicht!
Allerdings hat man es bis heute nicht geschafft in unserem bedeutensten Tunnel hier in Stuttgart wenigstens gescheit DAB im Tunnel anzubieten.
Der UKW-Teil in meinem Auto ist qualitativ von der Empfangsleistung und Klang recht gut, Defizite treten nicht bewußt in Erscheinung. Ich bin zufrieden mit dieser Werksregalausrüstung.

Fazit: DAB+ reisst mich nicht vom Hocker, ich brauche DAB+ nicht unbedingt.

Gruss
Debo

 1
 1
Antenneneingängen   Autoradio-Nutzern   Wumpus-Gollum-Forum   Voxhaus-Gedenktafel   Versorgungsdichte   Mobilfunkrepeater   Heckscheibenantenne   unterbrechungsfrei   Radiofernempfang   welt-der-alten-radios   Autoradio   Frequenzplanung   Stationstastenreihen   Mobilfunkschnittstelle   eingebauter   Werksregalausrüstung   Traditionsanbieter   Empfangsleistung   Laufzeitausgleich   Fähigkeit