| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung
  •  
 1 2
 1 2
19.04.18 16:46
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

19.04.18 16:46
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Hallo Klaus, Hallo an Alle!

Nun die Frage AL 4 und Gegentakt beantwortet diese Grafik:

MFG Nobby

Zuletzt bearbeitet am 20.04.18 15:58

Datei-Anhänge
AL 4 Gegentakt.jpg AL 4 Gegentakt.jpg (312x)

Mime-Type: image/jpeg, 112 kB

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
20.04.18 00:48
Uli 

WGF-Premiumnutzer

20.04.18 00:48
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Hallo Nobby, was war da die Frage und wo steht die Antwort? Bin gerade leicht verwirrt, die einzige offene Frage die ich finde ist, ob 37 schon Gegentakt Endstufen gebräuchlich waren.

Gruß,
Uli

PS: Wenn Du Bilder in den Beitrag einfügst statt sie anzuhängen, dann ersparst Du uns den massenhaften Download. Als Frage bleibt jetzt bei MIR, wie ich das Demo-Bild wieder aus dem Beitrag entfernen kann nach dem Hochladen? Kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein, daß irrtümlich hochgeladene Bilder auf ewig im Beitrag hängen?
Edit: OK, im Nachhinein klärt sich diese Frage, man kann Bilder nach dem Abschicken des Beitrags löschen, perfekt.



Zuletzt bearbeitet am 20.04.18 00:49

Datei-Anhänge
testtest.png testtest.png (268x)

Mime-Type: image/png, 68 kB

20.04.18 11:58
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

20.04.18 11:58
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Moin Nobby,
danke für das Schaltbild.
Evtl. war man bei Philips mit der AL3 noch nicht soweit, die AL4 kam ja 1936 von TFK.

Gruß
Klaus

20.04.18 16:09
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

20.04.18 16:09
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Hallo Zusammen!

Die Fachliteratur gibt das Jahr 1936 für die AL 4 an, auch RM Org. Ein Jahr später, 1937 kam die AL 5, eine 18 W Endpentode heraus. Diese war eine Vorläuferin der EL 12.
Bei dem Prinzipschaltbild oben fehlt die Treiberröhre für den Phasensplittrafo, das würde eine AC 2 sein.
Gegentaktschaltungen mit Phasensplittrafo gibt es mit Sicherheit schon viel länger.

MFG Nobby

Zuletzt bearbeitet am 20.04.18 16:16

20.04.18 19:36
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

20.04.18 19:36
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Uli:

... Bin gerade leicht verwirrt, die einzige offene Frage die ich finde ist, ob 37 schon Gegentakt Endstufen gebräuchlich waren.


Hallo zusammen,

sowas gab es sogar schon 1924 im RCA Radiola III-A mit 2x WD-11.

https://www.radiomuseum.org/r/rca_radiola_iiia_3a.html

Gruss Walter

PS.: Bilder in den Beitrag direkt einzubringen klappt hier mit Firefox nicht!



Admin:
Doch, geht auch mit Firefox.

Datei-Anhänge
Balanced Amp Radioloa III mit WD-11.jpg Balanced Amp Radioloa III mit WD-11.jpg (266x)

Mime-Type: image/jpeg, 83 kB

20.04.18 22:57
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

20.04.18 22:57
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philips D53 Aachen, eine Demontration der "fühlbaren" Abstimmung

Ich komme nochmal auf die Anmerkungen von Herrmann betrifft die Parallelschaltung der zwei Endröhren AL4 (bzw. EL3) vom 1.4. zurück:

Er meinte: "Merkwürdig, das ist technisch wirklich unvorteilhaft. Spricht für eine eilige und unfertige Entwicklung, und/oder eines aufzubrauchenden "falschen" Lagerbestandes."

Nach längerem Überdenken könnten(!) folgende Gründe anzuführen sein, keine Gegentakt-Endstufe zu gebrauchen:

Die Aktivierung des Bremselektromagneten (S48) verlangt nach einem Gleichstrom von etwa 100mA. Um eine seperate Stromversorgung zu umgehen, hat man einfach diese Spule (und auch S49) in die negative Seite der Hochspannungsversorgung eingeschleift. Mit anderen Worten:
Der Gesamtstrom aller Röhren und Spannungsteiler fließt also dadurch, wobei natürlich die beiden Endröhren mit ca. 80mA den Hauptanteil liefern.

Gut, man hätte auch eine Gegentakt-Endstufe in der A-Einstellung nehmen können, diese braucht allerdings eine Phasenumkehrröhre zusätzlich. Ein Phasenumkehrtrafo darf man aus Gründen der negativen Auswirkung auf die Klangtreue wohl ausschließen....

Gruß aus NL, Wolfgang

 1 2
 1 2
Gegentaktschaltungen   Anodenspannungspotential   Gegentakt-Endstufe   aufzubrauchenden   Bremselektromagneten   fühlbaren   Einknopf-Kabelfernbedienung   Röhrenbestückung   Philips   Phasenumkehrröhre   Gegentakt-Endstufen   Service-Anleitungen   Gleichrichterröhre   Sender-Schnellwahltasten   niederländischen   Abstimmung   Reparaturschwierigkeiten   Demontration   Hochspannungsversorgung   Dynamikkompression