| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kabel-TV vor dem Aus?
  •  
 1
 1
28.05.23 22:27
ingodergute 

Moderator

28.05.23 22:27
ingodergute 

Moderator

Kabel-TV vor dem Aus?

Hallo zusammen,

https://www.inside-digital.de/news/kabel...ne-ankuendigung

Dann bräuchte man zukünftig nur noch einen Monitor und gute Nerven, falls man im Netz fernsehen will - wird mir bestimmt nicht passieren. Dann schau ich nur noch Konserve und hoffe auf das baldige Ende der GEZ-Gebühren. Es sei denn, man hat noch eine Chance gegen den Vermieter ein Recht auf eine Satellitenantenne durchzusetzen, als Kabel-TV-Ersatz.

Viele Grüße Ingo.

_____________
Analog bleiben!

Debo, Dietmar-Klaus und Oldtimer_OM gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
29.05.23 06:24
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

29.05.23 06:24
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kabel-TV vor dem Aus?

Das Nebenkostenprivileg hat Jahrzehnte dafür gesorgt, dass nicht marktgerecht bezahlt wurde, weil eben viele gar kein Kabel-TV wollen oder brauchen.
Das rächt sich jetzt, denn jetzt entsteht hier ein halbwegs freier Markt und Leute können entscheiden, ob sie im Monat 20€ für TV ausgeben wollen oder nicht.

Dazu kommt, dass es für die Provider interessant ist, diesen Frequenzbereich (meist bis 862 MHz) für Internetzugänge zu nutzen. Dann ließe sich mit passendem Receiver auch ein alter Fernseher problemlos nutzen. Ich gehe davon aus, dass es in diese Richtung geht - vielleicht nicht sofort, aber schrittweise, so wie auch beim Analog-TV Sender nach und nach im Kabelnetz abgestellt wurden.

29.05.23 10:24
ELEK 

WGF-Nutzer Stufe 2

29.05.23 10:24
ELEK 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Kabel-TV vor dem Aus?

Guten Morgen,

die Entwicklung war abzusehen: Seit vielen Jahren wird Fernsehen von der TELEKOM und "neuerdings" auch Glasfaser-Anbieter angeboten, zudem kann man hochqualitativ direkt über das Netz Sendungen anschauen, teils in 4K. Da ist es logisch, daß eine technische Zusatzeinrichtung, wie das volldigitale TV-Kabel, abstirbt, auch wenn die TVs die Tuner gleich an Bord haben.

SAT-TV ist eine weitere Konkurrenz, erfordert aber auch das zusätzliche Koaxkabel.

Mit Standardtechnik kann man heutzutage über WLAN eine gute Bandbreite im gesamten Haus haben und so braucht man "eigentlich" kein separates TV-Kabel mehr !
Die Jugend schaut kaum noch TV, ich sehe es an meinen Kindern... Die sind nur noch im Netz unterwegs, auch am Wohnzimmer-Fernseher.

Ich schaue seit 10 Jahren nahezu überhaupt kein TV mehr. Weder RTL2-Primitivsendungen, GEZ-Propaganda erst Recht nicht...
Das öffentliche Fernsehen hat die chance verpaßt: Es ist völlig aus der Bahn geraten... (hier könnte jetzt viel Text stehen), ich kann nach wenigen Minuten den Ekel kaum noch unterdrücken..

So ist nicht nur das Leitungsnetz, sondern auch die "Informations-"Quelle obsolet geworden: Es gibt die Meinung, daß das "normale Fernsehen" wie wir es kennen, also "gewisse Informationen", die über einen von Internet unabhängigen Kanal laufen, völlig veraltet und auf dem absterbenden Ast sind. Das analoge UKW-Radio aber keineswegs... hier aber ähnliche Probleme mit der Quelle... Irgendwann wird sich der "öffentlich rechtliche" Rundfunk im Netz mit tausenden anderen Quellen den Informationsmarkt teilen müssen, recht so !
Das ist dann auch hoffentlich der Tod des Zwangseintreibungs-Systems, davon werden schon heute zu 90% (hörensagen... die Größenordnung wird stimmen..) die Schranzen incl üppige Pensionen bezahlt und nicht das Programm, muß man wissen...

Gruß Ingo

29.05.23 10:48
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

29.05.23 10:48
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kabel-TV vor dem Aus?

ELEK:

SAT-TV ist eine weitere Konkurrenz, erfordert aber auch das zusätzliche Koaxkabel.
Kostet aber nur einmalig und nicht monatlich.
ELEK:
Die Jugend schaut kaum noch TV, ich sehe es an meinen Kindern... Die sind nur noch im Netz unterwegs, auch am Wohnzimmer-Fernseher.
Liegt am Inhalt und den Alternativen.

ELEK:
Das öffentliche Fernsehen hat die chance verpaßt:
Das stimmt, merkt man gut an der Werbung für die ganzen Arzneimittel, die dort laufen. Das ist alte-Leute-TV bzw. min. Generation 50+, ohne hier jemanden diskreditieren zu wollen.
ELEK:
So ist nicht nur das Leitungsnetz, sondern auch die "Informations-"Quelle obsolet geworden
Das Leitungsnetz ist weit entfernt von Obsoleszenz. DOCSIS wird häufig genutzt und wenn kein DVB-C mehr aktiv ist, können noch höhere Geschwindigkeiten realisiert werden.

29.05.23 11:37
Debo 

WGF-Premiumnutzer

29.05.23 11:37
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kabel-TV vor dem Aus?

ELEK:
Das analoge UKW-Radio aber keineswegs... hier aber ähnliche Probleme mit der Quelle... Irgendwann wird sich der "öffentlich rechtliche" Rundfunk im Netz mit tausenden anderen Quellen den Informationsmarkt teilen müssen, recht so !

Hallo Ingo,

Generation X wie ich Jahrgang 1966 ist auch "neuzeitlich unterwegs". Guten externen Lautsprecher blutoothfähig mitgenommen ins Freibad. (Warum Lautsprecher? Der Lautsprecher soll auch leise klanglich gut & verständlich sein). Dort dann unseren (meine Frau hört bestimmte italienische Sender gern) Lieblingssender über das Smartphone aus dem Mobilfunknetz geholt und auf den Lautsprecher übertragen lassen. Funktioniert sehr gut mit etwas mehr Einstellaufwand - ok. Aber das ist die Zukunft.
Hört man örtlich übliche öffentlich rechtliche Radiosender, bringen die nur üblichen Dudelfunk den ich nicht mehr hören will. Da sind Internetradiosender unschlagbar!

Gruss
Debo

 1
 1
RTL2-Primitivsendungen   Standardtechnik   Geschwindigkeiten   Kabel-TV-Ersatz   Informationsmarkt   Zusatzeinrichtung   Internetradiosender   Internetzugänge   Satellitenantenne   Wohnzimmer-Fernseher   ne-ankuendigung   Lieblingssender   Größenordnung   Glasfaser-Anbieter   Zwangseintreibungs-Systems   Einstellaufwand   Lautsprecher   hochqualitativ   Frequenzbereich   Nebenkostenprivileg