| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Frage zur Bittorf & Funke Seite
  •  
 1
 1
22.06.08 11:28
Jean_Berlin

nicht registriert

22.06.08 11:28
Jean_Berlin

nicht registriert

Frage zur Bittorf & Funke Seite

Hallo Rainer, Hallo Forum,

Ich habe eine Frage zu der Bittorf und Funke-Seite von Wumpus's Old Radio World: Woher stammen die kleinen SW-Bilder der Modelle W4, W5 und W7 und wie sicher ist die Zuordnung der Bilder zu den Modellnamen?

Hintergrund ist folgender: Ich habe kürzlich einen frühen Funke Kennlinienschreiber erstehen können (er wurde bei einer Auktion vergeblich zum Phantasiepreis angeboten und ich bekam es dann zu einem normalen Preis). Das Gerät hat drei Instrumente, das Mittlere (mA) sowie die ganze Aufmachung, Steckfeld, Prüfschalter, Fassungen entsprechen dem Modell W3, welches sich auch in meinem Besitz befindet.
Der Kartensatz ist offenbar zweigeteilt: Die Karten, mit denen es ausgeliefert wurde, ohne Vermerk über das Modell und die Karten, die später ergänzt wurden, mit dem Vermerk W3-W9 11.37, wobei 11.37 wohl das Erscheinungsdatum der Karte ist.

Nun zurück zur anfänglichen Frage: Das Gerät entspricht keinem der abgebildeten Geräte. Wenn es aber eins der nicht abgebildeten Geräte wäre (ich gehe mal davon aus, dass es ein Modell früher als W10 ist), also W6; W8 (ein W9 ist es definitiv nicht), hätte Funke zusammen mit dem Modell W7 betrachtet, zwei Kennlinienschreiber hintereinander herausgebracht, was ich für unwahrscheinlich halte.

Einzige mir plausibel erscheinende Möglichkeit wäre, dass das als W2 bezeichnete Modell ein W1 ist und der Kennlinienschreiber im W3-Stil ein W2 wäre. Dagegen spräche allerdings die Beschriftung der Ergänzungskarten.

Wie viele Andere warte ich gespannt auf das umfassende Werk von Dipl.-Ing. Wolfgang Scharschmidt, dort sollen wohl alle Funke-M0odelle einzeln vorgestellt werden. Das kann sich aber wohl noch bis März 2009 hinziehen.

Grüsse aus Berlin mit Bitte um Erleuchtung,

Jean

Editiert 22.06.08 11:30

Datei-Anhänge
w.jpg w.jpg (383x)

Mime-Type: image/pjpeg, 41 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
22.06.08 16:54
wumpus 

Administrator

22.06.08 16:54
wumpus 

Administrator

Re: Frage zur Bittorf & Funke Seite

Hallo Jean,
danke für den Hinweis. ich werde das auch nochmal prüfen. Die Funke-Seite war und ist ja noch in gewisser Hinsicht eine Pionierseite. Als ich vor ca. zehn Jahren damit begann, gab es nur wenig Informationen. In der Zwischenzeit ist das schon besser geworden.

Vielleicht gibt es ja noch Beiträge dazu.

MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein und kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten.

 1
 1
ausgeliefert   Erscheinungsdatum   Ergänzungskarten   Möglichkeit   abgebildeten   Prüfschalter   Informationen   Phantasiepreis   Funke-M0odelle   Mögel-Dellinger-Effekt   Zwischenzeit   Funke-Seite   anfänglichen   hintereinander   Scharschmidt   unwahrscheinlich   herausgebracht   Beschriftung   Kennlinienschreiber   erscheinende