| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gehörrichtige Lautstärkeregelung
  •  
 1 2
 1 2
22.11.21 08:06
regency 

WGF-Premiumnutzer

22.11.21 08:06
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gehörrichtige Lautstärkeregelung

Das leuchtet mir ein, danke Ingo. Hast du eine entsprechende Beschalltung des A274 für mich ? Den habe ich in der Bastelkiste gefunden.
Gruß, Jan

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
22.11.21 09:58
ingodergute 

Moderator

22.11.21 09:58
ingodergute 

Moderator

Re: Gehörrichtige Lautstärkeregelung

Hallo Jan,

einen Schaltplan der Lautstärke- und Klangregelstufen des Rema Tonica RX81 findest Du u.a. hier: https://static.elektroda.pl/attach/Rema_...n_5_1992148.jpg
Die Schaltung um N03 ist für die gehörrichtige Lautstärkeregelung zuständig. Schalter w 1,2,3 schaltet auf linear um.
Das Schaltbild stammt von hier: https://www.elektroda.pl/rtvforum/topic3675953.html. Dort ist auch die deutsche Serviceanleitung des Gerätes als Fotosammlung zu sehen mit Erläuterungen zur Schaltung.

Übrigens: Da der A274 nur etwa 40 dB Regelumfang hat, wird zur eigentlichen Lautstärke- (Pegel-) Regelung auch die erste Stufe von N01 mit dazu genutzt. Damit soll auch die maximal mögliche Dynamik, die mit diesen ICs möglich ist erzielt werden (Vermeidung von Übersteuerungen der Klangregelstufen).

VG Ingo.
_____________
Analog bleiben!

Zuletzt bearbeitet am 22.11.21 10:06

22.11.21 23:46
regency 

WGF-Premiumnutzer

22.11.21 23:46
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gehörrichtige Lautstärkeregelung

Hallo Ingo,
das ist ein wichtiger Hinweis mit den 40 dB. Und danke für den Plan. Da meine Lautstärke-Regelung mono bleibt, könnte ja evtl. der A274 auf einem Kanal die Vorverstärkung machen (sicherlich geht das nicht, wegen der internen Verschaltung für die Balance).

Am Ende benötige ich ca. 90 dB, die mit einer Gleichspannung von wenigen Volt durchgesteuert werden können. Habe mit zwei JFets und einer bipolaren Verstärkerstufe eine erste Simulation "aus dem Hut" probiert, die in die Richtung geht, aber noch besser durchdacht werden muss.

Gruß
Jan

Datei-Anhänge
loudness correction.JPG loudness correction.JPG (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 64 kB

 1 2
 1 2
Lautstärke-Regelung   Spitzen-Radiogerät   Loudnesskorrektur   Lautstärkeempfindung   Vorverstärkerserie   spannungsgesteuerte   Lautstärkeregeleung   Klangregelstufen   Tiefen-RC-Glieder   frequenzunabhangige   Sperrschicht-FETs   Laustärkebeeinflussung   Frequenzgangkorrektur   spannunsgesteuert   Überblendreglerpotis   Gehörrichtige   Fletcher-Munson-Kurve   Lautstärkeregelung   Mikrofonkompressor   transistorisierte