| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Saba transall de luxe
  •  
 1
 1
05.08.22 15:25
Kaefer1150 

WGF-Nutzer Stufe 3

05.08.22 15:25
Kaefer1150 

WGF-Nutzer Stufe 3

Saba transall de luxe

Grüß Gott zusammen.

War vor vielen Jahren dabei mich mit Kofferradios zu beschäftigen. Habe ein Problem mit einem Saba Transall de luxe e. Habe das Radio in funktionsfähigem Zustand , gereinigt in den Schrank gestellt. Wollte es heute wieder in Betrieb nehmen und mußte leider feststellen, dass im UKW Bereich nur noch Rauschen zu vernehmen ist. Die anderen Bereiche scheinen zu funktionieren. Bereichstasten habe ich einige Male durchgeschaltet, hatte aber keine Wirkung. Das kleine Feldstärkeinstrument zeigt keine Regung. Wäre sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke vorab für eure Mühe

Gruß Günther

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
05.08.22 15:50
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

05.08.22 15:50
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Saba transall de luxe

Hallo Günther,

Transistorradios mit den alten Germaniumtransistoren sind grundsätzlich anfällig. Zum einen kann es intern durch Zink-Wisker in den Transistoren zu Kurzschlüssen kommen. Manchmal hilft ein Klopfen gegen das Gehäuse, um die Fadenkristalle zu zerschlagen. Man liest auch oft, dass ein Durchschneiden des Gehäuseanschlusses (Schirmung) das Problem behebt.

Das Saba Transall de Luxe hat aber für UKW andererseits noch die Besonderheit, dass die für die 24V-Kapazitätsdiodenabstimmung notwendige Gleichspannung durch einen Sperrschwinger (AC122, T61) erzeugt wird. Dieser Transistor sollte geprüft werden, aber auch der nachfolgende Selengleichrichter.



Erst danach würde ich mich dem Eingangsteil widmen, der hat mit z.B. AF106 auch Transistoren drin, die für Probleme bekannt sind.



https://nepp.nasa.gov/whisker//anecdote/...stor/index.html


Viel Erfolg
Walter

Zuletzt bearbeitet am 05.08.22 16:41

Datei-Anhänge
Saba_Abstimmspannungserzeugung.jpg Saba_Abstimmspannungserzeugung.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

UKW-Teil_saba_transall_deluxe.jpg UKW-Teil_saba_transall_deluxe.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 378 kB

 1
 1
Germaniumtransistoren   Besonderheit   beschäftigen   Transistorradios   Gleichspannung   funktionieren   funktionsfähigem   Sperrschwinger   Bereichstasten   Kurzschlüssen   Fadenkristalle   Durchschneiden   24V-Kapazitätsdiodenabstimmung   durchgeschaltet   Transistoren   Gehäuseanschlusses   Feldstärkeinstrument   andererseits   Selengleichrichter   grundsätzlich