| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Oszi C1-94
  •  
 1
 1
14.11.20 18:28
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

14.11.20 18:28
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

Oszi C1-94

Liebe Forumsmitglieder!

Ich habe ein russ. Oszi C1-94, das ich ab und zu benutze mit einem (hoffenlich) kleinen Fehler. Ich kann die Helligkeit nicht ganz runter regeln. Der Bildschirm ist auch auf Minimum-Einstellung noch zu hell. Gibt es im Inneren ein poti, wo ich die Helligkeitsgrobeinstellung machen kann? Oder hat wer von euch Tipps wo der Fehler sein könnte?
Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
LG: Willi

Zuletzt bearbeitet am 14.11.20 18:29

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
14.11.20 21:29
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

14.11.20 21:29
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Oszi C1-94

Hallo,

dann lese dich mal hier ein:

https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...=166&page=1

Oder auch hier

https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...&thread=126

Ich habe aber keinen Schaltplan, besitze das Ding auch nicht und kann nur sagen: Betriebsverhältnisse prüfen wie Spannungen im Bereich Intes. und Focuspoti, - Uk Erzeugung, Kondensatoren. Kondensatoren scheinen problematisch bei dem Teil zu sein u.s.w. Auch hochohmige MOhm Widerstände können sich im laufe der Zeit stark verändern.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 14.11.20 21:41

14.11.20 22:12
HB9 

WGF-Premiumnutzer

14.11.20 22:12
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Oszi C1-94

Hallo Willi,

es kann sein, dass beim Helligkeitspoti der Anschluss vom Anfang der Widerstandsbahn (also der, wo der Schleifer bei Minimalhelligkeit steht) keinen Kontakt mehr hat und somit das Poti nicht richtig funktioniert. Das kann durchaus vorkommen. Prüfung geht ganz einfach, man misst mit dem Ohmmeter den Widerstand zwischen Schleifkontakt und dem Anschluss der Widerstandsbahn, wenn das Poti ganz am Anschlag ist. Der Widerstand soll nicht grösser als 1% des Poti-Widerstands sein.

Ansonsten wie schon erwähnt Spannungen durchmessen, insbesondere alle Betriebsspannungen.

Gruss HB9

15.11.20 20:10
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

15.11.20 20:10
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Oszi C1-94

Hallo Debo, hallo HB9!

Danke für eure Hinweise, wird wohl mal eine Elko Kur brauchen, hat schon einige Jährchen am Buckel. Ansonst ist das kleine Gerät leicht zu transportieren und für meine Zwecke ausreichend.
Schönen Sonntag: Willi

 1
 1
durchmessen   Helligkeitsgrobeinstellung   Helligkeitspoti   Widerstandsbahn   Widerstände   funktioniert   Schleifkontakt   transportieren   Poti-Widerstands   insbesondere   wumpus-gollum-forum   Minimalhelligkeit   Minimum-Einstellung   Betriebsspannungen   Forumsmitglieder   Betriebsverhältnisse   bearbeitet   =166&page=1   problematisch   Kondensatoren