| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)
  •  
 1 2
 1 2
01.09.23 21:41
Debo 

WGF-Premiumnutzer

01.09.23 21:41
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Ich habe die umgelabelte als Siemens Oscillar D1007 angebotene Version in deren 1987er Katalog gefunden.

Durch anklicken größer & schärfer


Der Siemens Preis war 4250.- DM ohne Mehrwertsteuer. Tastköpfe extra.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 01.09.23 21:44

Datei-Anhänge
Siemens D1007 als Gould.jpg Siemens D1007 als Gould.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 400 kB

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.09.23 22:31
Volker 

WGF-Premiumnutzer

01.09.23 22:31
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Hallo Debo,

danke für die Info. Stolzer Preis. Sicherlich schon zu teuer für eine damalige Radio- und TV-Werkstatt. Die Speicherfunktion nutze ich kaum. Das Gerät wurde also damals als leicht und tragbar verkauft. Die erfolgreiche Reparatur hat jetzt dazu geführt, dass ich die Anschaffung eines modernen DSO weiter hinauszögern werde. Ich hoffe die Preise werden fallen.

Mir fällt auf, dass die Siemens-Version mehr Lüftungslöcher auf der Oberseite hat. Bei mir fehlt hinten links auf der Oberseite ein Feld mit Lüftungslöchern. Nochmals zum Vergleich:



Eine bessere Belüftung macht Sinn, denn meiner wird ordentlich warm und ich überlege mir fast schon einen kleinen PC-Lüfter einzubauen, der hilft die Luft nach oben abzusaugen. Dann hätte ich ganz nebenbei einen kleinen Heizlüfter mit Zusatznutzen


Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 01.09.23 22:48

Datei-Anhänge
Gould1421Seitenansicht.jpg Gould1421Seitenansicht.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 226 kB

02.09.23 18:35
Volker 

WGF-Premiumnutzer

02.09.23 18:35
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Hallo zusammen,

das Oszi habe ich nun neu abgeglichen: Astigmatismus, Beseitigung des sichtbaren Rücklauf bei schneller Zeitbasis, wozu es ein Trimmpoti gibt, Balance-Abgleich, DC-Abgleich und die Zeitbasis. Schließlich die Knöpfe und die Front gereinigt.

Die nachfolgenden Bilder lassen sich groß darstellen, dazu den Browser ganz aufspannen und die Bilder anklicken.

Gereinigte Front mit Wattestäbchen, Lappen, farblosem Glasreiniger und Zahnbürste. Die kleinen Drehknöpfe mit Zahnbürste und Gebissreiniger im Ultraschallbad:



1 MHz Sinus:



1 MHz Sinus aus dem Speicher, "verpixelt":



Rechtecksignal des Oszis beide Kanäle:



Rechtecksignal beide Kanäle deckungsgleich:




Das Oszi bereitet mir viel Freude. Eine interessante Mischung aus Analog-Oszi mit digitalem Speicher. Schade nur, dass das Gehäuse so viel Platz braucht.






Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 03.09.23 21:22

Datei-Anhänge
IMG_20230902_164931.jpg IMG_20230902_164931.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 707 kB

IMG_20230902_165959.jpg IMG_20230902_165959.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 627 kB

IMG_20230902_164700.jpg IMG_20230902_164700.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 598 kB

IMG_20230902_164857.jpg IMG_20230902_164857.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 657 kB

IMG_20230902_170841.jpg IMG_20230902_170841.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 677 kB

Gould1421-Seitenansicht.jpg Gould1421-Seitenansicht.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 210 kB

Gould1421Frontansicht.jpg Gould1421Frontansicht.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 183 kB

02.09.23 23:01
Debo 

WGF-Premiumnutzer

02.09.23 23:01
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Hallo Volker,

ich habe noch einen Siemens Katalog von 1984 gefunden. In diesem ist das Scope schon drin als "Neu". Also ich denke 1984 kam es auf den Markt.
Was mich wieder umgehauen hat ist der damalige erste Freis....6990.-DM o. Mwst!



Gruss
Debo

Datei-Anhänge
Siemens D1007  im Katalog 1984 als Gould.jpg Siemens D1007 im Katalog 1984 als Gould.jpg (29x)

Mime-Type: image/jpeg, 626 kB

03.09.23 21:02
Volker 

WGF-Premiumnutzer

03.09.23 21:02
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Hallo Debo,

6990,- DM ist schon ein stolzer Preis. Opel Kadett, VW Golf und Ford Escort bewegten sich als Neuwagen auch in dieser Preisklasse.

Aber es kommt ja laut Katalog für das Oszilloskop noch die Tragetasche in Höhe von 300,- DM hinzu. Für diese Summe kaufte ich mir damals das russische C1-94, was ich mir noch leisten konnte. Das C1-94 habe ich heute noch. Hier die beiden zum Vergleich:




Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 03.09.23 21:11

Datei-Anhänge
C1-94 Gould1421.jpg C1-94 Gould1421.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

05.09.23 08:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

05.09.23 08:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Das ist interessant. Laut Schaltungsunterlagen haben die ELkos C513 und C509 100 µF / 16 V. Tatsächlich sind Elkos mit 30 Volt eingebaut, obwohl nur eine Gleichspannung von 11 Volt an diesen Elkos anliegt. Da die verbauten recht klein sind, gehe ich von ihrer Bauform davon aus, dass sie vielleicht vor etwa 20 Jahren oder später getauscht worden sind. Bei mir sind die beiden Elkos schwarz in stehender Ausführung. Man sollte also diese Kandidaten vorsorglich austauschen. Sie glätten die Speisespannungen für die Zeitbasis und den Trigger.



Vielleicht ist dieser Hinweis für andere Besitzer dieses Oszilloskops nützlich, die Probleme mit der Zeitbasis und/oder dem Trigger haben.

Auf https://www.radiomuseum.org/r/gould_adv_...scope_1421.html gibt es ein Foto von der Leiterplatte und ich erkenne, dass dort die zwei besagten Elkos orange sind. Wahrscheinlich sind das die ursprünglichen Exemplare.

Es ist jedoch nur eine Vermutung. Für weitere sachdienliche Hinweise und Nachforschungen wäre ich dankbar.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 05.09.23 10:15

Datei-Anhänge
C513-C509.jpg C513-C509.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 62 kB

05.09.23 18:48
Volker 

WGF-Premiumnutzer

05.09.23 18:48
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gould Digital Storage Oscilloscope 1421 mit Defekt (und repariert)

Hallo zusammen,

das ist ja der Hammer! Hier ein Beitrag von 2010 ( https://www.vintage-radio.net/forum/showthread.php?t=61348 ), bei dem ebenfalls der 33 uF / 350 Volt Elko defekt war, wobei dieser sogar noch einen teilweisen Kurzschluss erzeugte. Hier die Übersetzung aus dem Englischen:

"Gould 1421 digitales Speicheroszilloskop

Hallo zusammen,

Dieses Oszilloskop wurde hier vor ein paar Wochen kostenlos angeboten, weil es defekt war. Ich mag ein bisschen Herausforderung, besonders wenn es um alte Testgeräte oder alte Fernseher geht!

Das Oszilloskop kam am Donnerstag mit der Post an. Beim Einschalten zeigte sich, dass der Strahl der Kathodenstrahlröhre nicht unterbrochen wurde, wie er es sollte, was zu einem Durcheinander von Linien auf dem Bildschirm führte.

Ich habe den Abend damit verbracht, den Schaltplan durchzugehen, um zu sehen, wie es funktioniert, und ich fand die 210-Volt-HT-Schiene bei 160 Volt. Das Entfernen der HT-Sicherung brachte die HT-Schiene nicht wieder hoch.

Ich schaute mir mit einem anderen Oszilloskop, das ich habe, die 210-Volt-Gleichstrom-HT-Schiene an und stellte fest, dass es sich dabei nicht um Gleichstrom, sondern überwiegend um Wechselstrom handelte, der am tiefsten Punkt jeder Sinuswelle auf 10 Volt absank!!!

In diesem Teil der Schaltung befand sich nur ein einziger Elektrolytkondensator (ein 33uF 350-Volt-LCR-Kondensator), und als ich ihn entfernte, stellte ich fest, dass er undicht war. Als ich ihn durch einen anderen 33uF 450-Volt-Elko (der für einen 405-Zeilen-Fernseher bestimmt war!) ersetzte, erwachte die HT-Leitung mit den korrekten 210 Volt HT und fast ohne Wechselstromwelligkeit wieder zum Leben.

Ein Spiel mit den Bedienelementen beweist, dass dieser Kondensator defekt war, und jetzt funktioniert die CRT-Austastung, und sein Ersatz bedeutet, dass das Oszilloskop jetzt wieder funktioniert.
Vielen Dank!

Christopher Capener
__________________
Ein richtiges Radio ist eines, das mit einer Schubkarre transportiert werden muss!"


Nachtrag: Heute (6. Sept. 23) entschloss ich mich neben dem bereits ersetzten C705 (33 µF / 350 Volt) auch C704 ( 1000 µF / 35 Volt ) und C509 und C513 (jeweils 100 µF / 16 Volt) zu tauschen, obwohl sie noch in Ordnung schienen. Danach gab es keine Anzeichen mehr für einen sichtbaren Strahlrücklauf und die Verzerrungen auf der linken Seite des Strahls Zeitablenkung waren auch verschwunden.


Getauschte Elkos: Ganz links: C509, unten links: C513, rechts oben: C705, rechts unten: C704.


Unter https://elektronikbasteln.pl7.de/oszillo...digital-storage ist jetzt von mir die Beschreibung und dort gibt es auch das Manual.

Und hier das Abschlussbild nach nochmaliger Reinigung:




Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 06.09.23 19:30

Datei-Anhänge
Gould1421-getauschteElkos.jpg Gould1421-getauschteElkos.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 385 kB

Gould 1421 restauriert.jpg Gould 1421 restauriert.jpg (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 182 kB

 1 2
 1 2
Kathodenstrahlröhre   Nachbeschleunigungs-Anode   bearbeitet   Schaltungsunterlagen   Mathematiker   Strahl-Unterdrückung   210-Volt-Gleichstrom-HT-Schiene   Strahlstromsteuerung   405-Zeilen-Fernseher   Storage   Digital   Wechselstromwelligkeit   350-Volt-LCR-Kondensator   temperaturabhängig   Leiterplattenbestückungspläne   Kondensatorengeschichte   Elektrolytkondensator   Helligkeitssteuerung   Speicheroszilloskop   Oscilloscope