| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Starker Empfang bei 6MHz+-
  •  
 1 2
 1 2
01.08.22 17:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

01.08.22 17:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Starker Empfang bei 6MHz+-

Hallo Wolfgang,
hallo zusammen,

ich möchte hier einmal einen Pegelverlauf zeigen, den meine 0,2W-WSPR-Bake in den letzten 24 Stunden in Belgien erzeugte. Es ist nicht etwa so, dass es nur eine E-Schicht-Reflexion ist, sondern es findet auch eine in 200km statt. Normalerweise liegt Belgien zum Rheinland auf 10MHz in der toten Zone.



Das Ionogramm in Dourbes sah zum Ende der Kurve so aus:



Wenig später betrug der Bereich der toten Zone auf 10 MHz über 1000 km.
Ich bevorzuge für dieses Phänomen daher eher den Begriff "short-skip" als "sporadic-E".


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 02.08.22 11:34

Datei-Anhänge
SNR_BEL.png SNR_BEL.png (3x)

Mime-Type: image/png, 42 kB

01.08.2022_1410UTC.jpg 01.08.2022_1410UTC.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 202 kB

WSPR_BEL_D_31.07.22_01.08.22.xlsx WSPR_BEL_D_31.07.22_01.08.22.xlsx (3x)

Mime-Type: application/vnd.openxmlformats-officedocument.spreadsheetml.sheet, 18 kB

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.08.22 17:42
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

01.08.22 17:42
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Starker Empfang bei 6MHz+-

Danke Walter, für die interessante Beobachtung!

Da ich seit 38 Jahren nicht mehr als Funkamateur aktiv bin, musste ich erstmal nachlesen, was das WSPR Projekt überhaupt beinhaltet....

Als du sendest (und viele andere auch) ununterbrochen auf 14 MHz ein Signal aus. Wer in Belgien hat das empfangen, auch ein Funkamateur? Wie kam der Plot zustande?

Gruß aus NL, Wolfgang

01.08.22 20:05
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

01.08.22 20:05
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Starker Empfang bei 6MHz+-

Hallo Wolfgang,

die Empfangsstation war ON5KQ, der seinen Empfänger mittels Programm WSJT-X auf der Frequenz 10138,7 kHz USB geparkt hat.

Ich habe aus meinen 5000 Rapporten auf

http://www.wsprnet.org/drupal/wsprnet/spotquery

die mit dem besten SNR herausgefiltert und als Textdatei gespeichert. Der Rest ist Verarbeitung in EXCEL.

Übrigens läuft hier nur ein kleines Modul und zwar nur dann, wenn meine 100Ah-Funkbatterie einen Solarüberschuss hat. Die 200mW reichen bis zu den Antipoden und täglich (!) nachts in die USA.

https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...=138&page=3

Will jemand die Leistungsfähigkeit seiner Antenne testen, dann kann er sich das entsprechende Band aussuchen. Ist kein Rufzeichen vorhanden, dann empfiehlt sich eine Kombination aus SWL und Land bzw. QTH-Grosskennerfeld. Die PC-Uhr sollte auf wenige Sekunden genau sein. Ist der PC mit dem Internet verbunden, werden die Empfangsergebnisse auf den WSPR-Server übertragen.

Gruss
Walter

Nachtrag: Signal ist eine FSK auf 4 Frequenzen in 4 Hz Abstand, Sendezeit 2 Minuten, alle 8 bis 12 Minuten in einer raffinierten Abfolge.

Zuletzt bearbeitet am 02.08.22 17:18

01.08.22 20:29
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

01.08.22 20:29
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Starker Empfang bei 6MHz+-

Da kann ich nur mit den Ohren schlackern....

Da kommt unsereiner nicht mehr mit....

Gruß aus NL, Wolfgang

 1 2
 1 2
Empfang   oberflächlich   Ionogramm-Auswertung   Starker   100Ah-Funkbatterie   gekennzeichneten   Glücklicherweise   Leistungsfähigkeit   power-point-Bildchen   QTH-Grosskennerfeld   Steileinstrahlung   PP-Präsentation   Missverständnisse   dazwischengequatsche   Empfangsergebnisse   Atmosphärenphysik   wumpus-gollum-forum   Verzögerungszeit   urheberrechtlichen   E-Schicht-Reflexion