| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Ein Tagesausflug auf die digitale Kurzwelle, was ist von DRM noch geblieben.
  •  
 1
 1
05.02.13 22:01
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

05.02.13 22:01
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

Ein Tagesausflug auf die digitale Kurzwelle, was ist von DRM noch geblieben.

Nachdem ich hier in IL18VM die letzen Nächte nur auf der Mittelwelle aktiv und mittlerweile doch etwas übernächtig war, musste ein Tagesprojekt her. Die Ohren sollen sich für weitere DX-Aktivitäten erholen können, also Radiohören ohne Rauschen und Krachen, aber "Fernempfang" sollte es schon sein!

Meinen guten alten Tecsun hatte ich vor Urzeiten einen ZF-Ausgang gegönnt, damals als DRM noch voll im Trend lag (naja zumindest sollte es seinerzeit noch ein Trend auf kurzen Wellen werden. ). Ein kurzes Kabel ließ sich hier promt auftreiben und schnell wurde der Empfänger mit dem mobilen Rechner verbunden. Ein Suchlauf über die Wellen konnte beginnen und wenige Minuten später waren auch die ersten Empfänge im Kasten. Als Antenne diente ein Eigenbau-Dipol auf der Dachterasse mit Einfachst-Matcher.


0930 UTC 11635 kHz - DRM RUVR 2A - /SNR: 16.5 dB (fehlerfreie Audiodekodierung erfolgt ab einem SNR von 13-14 dB, Kennungen bereits ab ca. 4-5dB)

1000 UTC 15585 kHz - REE Noblejas - /SNR: 19 dB

1030 UTC 9435 kHz - REE Noblejas - /SNR: 15 dB ( durch Fading teilw. Aussetzer in der Audiodekodierung )

1100 UTC 13720 kHz - REE Noblejas - /SNR: 22 dB ( Empfang stabil ohne Aussetzer)

1115 UTC 15375 kHz - DRM RUVR 1A - /SNR: 6- Peak:11.7 dB keine Audiodekodierung, nur Kennung

1530 UTC 12115 kHz - Disco Palace - /SNR: 14.5 dB (häufig Aussetzer, nicht zumutbar ... man fühlt sich tlw. an DAB(+) in deutschen "Randzonen" erinnert)

1700 UTC 6145 kHz - DRM RUVR 1A (VOR in ital.) - /SNR: 23 dB ( Empfang stabil ohne Aussetzer )

1800 UTC 9780 kHz - SNR Tiganesti E1 - /SNR: 21 dB ( Empfang stabil und in Stereo!!! - Wenn nur alle DAB(+) Sender in Dtl. so klingen würden!!! )

1900 UTC 7345 kHz - SNR Saftica - /SNR: ca. 9 dB (keine Audiodekodierung, nur Kennung, DRM-Signal mit AM-Träger einer arab. Station überlagert oder neuartiges Hybridsystem im Muliplexbetrieb????)

1950 UTC 9950 kHz - GOS IV (All India Radio) - /SNR: 22 dB (Empfang stabil)



Die Programmauswahl ist anno 2013 was DRM angeht nicht wirklich vielfältig und ich befürchte das es nicht unbedingt mehr werden wird, aber es gibt sie noch, die "digitale Kurzwelle". Eigentlich eine wirklicher Ohrenschmauß im direkten Vergleich zur AM-Aussendung, wenn ... ja wenn der Pegel sprich das SNR stimmt.

[Traummodus]
Ich hoffe man wird die Digitalisierung der LW,MW und auch KW nicht ganz aus den Augen verlieren, es muss ja nicht unbedingt DRM sein .... vielleicht ein System was eine hybride- und zu analog-AM abwärtskompatible Möglichkeit bietet ..... und richtig es gibt Komplettgeräte dafür in jedem Radiogeschäft.
[/Traummodus]


73 + 55 und Gut DX
Ronn

Pentium4User gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
 1
 1
DX-Aktivitäten   Audiodekodierung   AM-Aussendung   Hybridsystem   Tagesausflug   Digitalisierung   Einfachst-Matcher   abwärtskompatible   [Traummodus]   Radiogeschäft   Programmauswahl   Ohrenschmau߿Tagesprojekt   mittlerweile   übernächtig   Aussetzer   Muliplexbetrieb   Komplettgeräte   Eigenbau-Dipol   Fernempfang