| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)
  •  
 1
 1
12.02.24 10:32
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

12.02.24 10:32
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

Hallo,
Winterzeit-Bastelzeit, und die KW spielt auch mit.
Höre gerade über Twente-SDR "DNK radio 208",5970 kHz.
Gestern waren Tagsüber auch Sender stark zu hören, die im vergangenen Sommer Mittags
verschwanden.
Erkläre mir das mit dem gegenwärtigen Zustand der Ionosphäre:


Im Sommer ging die FoF2 meist nur bis 5 MHz, jetzt sehr viel höher.

Nachtrag:
Abends sank dann die Frequenz wieder.
Leider ließ sich "radio 208" nicht weiter beobachten, da starke, weit entfernte Sender durchkamen.

Gruß
Jens

Zuletzt bearbeitet am 13.02.24 10:35

Datei-Anhänge
FoF2_2024-02-12_0900UTC-1900UTC.jpg FoF2_2024-02-12_0900UTC-1900UTC.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

wumpus gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
12.02.24 10:41
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

12.02.24 10:41
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: 49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

Hallo zusammen,

der beobachtete Effekt im 49m Band hat aber primär damit zu tun, dass

1. der aktive Solarzyklus 25 etwa 50 Sonnenflecken mehr aufweist als 2023
2. der Monat Februar wegen der kleineren Distanz zur Sonne Vorteile bringt.

Im Sommer wird dagegen die Tagesdämpfung gegenüber 2023 ansteigen
und das 49m Band tagsüber zunehmend unbrauchbarer werden. Schon
jetzt ist im Westen Deutschlands Radio DARC Sonntag Mittag in 31m Band
besser zu hören als im 49m-Band, obwohl Moosbrunn die zehnfache
Leistung hat. Dafür wird abends eine tote Zone nicht oder seltener auftreten.

Allerdings bleibt momentan die Entwicklung des solaren Fluxes hinter den
Erwartungen zurück und geht in eine Seitwärtsbewegung über. Das könnte
bedeuten, dass das Maximum bereits erreicht ist.

https://sonnen-sturm.info/sonnenzyklus


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 12.02.24 10:46

13.02.24 10:59
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

13.02.24 10:59
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Re: 49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

Hallo Walter,
Das sind dann schon die Feinheiten, ich beschäftige mich noch mit den Grundlagen:
radio 208 sendet nahe Kopenhagen mit nur 100 Watt.
https://m.short-wave.info/index.php?station=Radio%20208

Trotzdem sehr gut mit einem Audion zu empfangen, derzeit macht er in Twente S7 bis S9.
Frage mich, ob das "NVIS" über die F2-Schicht ist oder andere Ausbreitungswege vorliegen.
https://saure.org/cq-nrw/wp-content/uplo...0min_DE_P66.pdf.

Gegenwärtig "sind alle da" :
6070,6085, 6130, 6150, 6170
So macht die Kurzwelle Spaß!


Gruß
Jens

13.02.24 13:26
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.02.24 13:26
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: 49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

basteljero:

Frage mich, ob das "NVIS" über die F2-Schicht ist oder andere Ausbreitungswege vorliegen.


Ja sicherlich, wenn die Frequenz deiner empfangenen Aussendung unterhalb der FoF2 ist
(momentan 11 MHz) und Schwund auftritt (Sender ausserhalb der Bodenwelle, meist schon
ab 10km, bei Vertikalantennen mehr), dann geschieht die Ausbreitung entweder über die
E-Schicht (im Moment unterhalb 4 MHz) oder F-Schicht.

Der NVIS-Begriff ist neumodischer Kram und kam mit dem Vorschlag nach besonders
steil strahlenden Antennen für den Nahbereich auf. Das ist eigentlich Unsinn und dient
nur der Verwirrung (oder einige Leute wollen sich wichtig machen). Wegen der geringen
Aufbauhöhe gilt das für beinahe alle horizontal gespannten Antennenformen bei
Amateuren.

Besonders ärgerlich war in den Zeiten des Sonnenfleckenminimums die Kombination
aus toter Zone und hoher Tagesdämpfung insbesondere im Sommer. Hier konnte teilweise
"NVIS" überhaupt nicht funktionieren.

Vor Jahrzehnten veränderte RTL auf 6090 kHz im Tagesverlauf die Antennenhöhe seines
Kreuzdipols und passte ihn auf optimalen Pegel im Zielgebiet an. Dabei wird auch die
unheilvolle Nähe zum Bayerischen Rundfunk auf 6085 kHz eine Rolle gespielt haben.

Zuletzt bearbeitet am 13.02.24 14:04

14.02.24 10:18
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

14.02.24 10:18
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Re: 49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

Hallo,
Eine Frequenz möchte ich sporadisch mal bis zum Sommer beobachten:
5930, "WMR" aus Dänemark.
Abends nicht von irgendeinem der zahlreichen chinesischen Sender plattgemacht, wird er gegen 1900
zunehmend schwächer, und zwar um so mehr, je näher das benutzte WEB-SDR (Schleswig-Holstein)
am Sender (Brammen) liegt.
Twente (Enschede,380 km) ist weiter weg und empfängt den Sender besser.

Morgens taucht der Sender etwa gegen 8:00 (07:00 UTC) auf.
Vergleicht man mit dem Zeitraffer des Ionogramms, ist zu sehen, dass sich die FoF2- "6MHz-Linie", hellblau
zunehmend von Osten her in den Sende- und Empfangsbereich verschiebt.
https://www.sws.bom.gov.au/HF_Systems/6/5
Mal sehen, wie sich die Sache in einigen Monaten darstellt.

Eine kurze Aufnahme, wie sich das 49mBand derzeit bei mir (Elbmündung) mit einem 0v1 an Behelfsantenne
darstellt ist hier eingestellt:
https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...7&page=4#39

Gruß
Jens

Zuletzt bearbeitet am 14.02.24 13:33

14.02.24 11:34
hal 

WGF-Nutzer Stufe 3

14.02.24 11:34
hal 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: 49m-ganz wunderbar jetzt (Febr. 2024)

Hallo
Vergleiche gerade die Aussendung von Radio 208:
1440kHz ist besser 59+10dB ---5970kHz auch 59+10dB aber etwas Fading.
TRX ic728 ant G5RV.
Nun zu WMR:
927kHz> 59
5930kHz> 59 QSB
15700kHz und 25800kHz >nix s.a. https://www.wmr.dk/#
73 vom Greifswalder Bodden
Hal

Zuletzt bearbeitet am 14.02.24 11:48

 1
 1
Seitwärtsbewegung   Antennenhöhe   Ausbreitungswege   bearbeitet   Winterzeit-Bastelzeit   Tagesdämpfung   gegenwärtigen   Empfangsbereich   Vertikalantennen   49m-ganz   Schleswig-Holstein   station=Radio%20208   Behelfsantenne   wumpus-gollum-forum   unbrauchbarer   wunderbar   Sonnenflecken   funktionieren   Antennenformen   Sonnenfleckenminimums