| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kondensatortausch
  •  
 1 2
 1 2
20.06.23 23:31
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

20.06.23 23:31
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Kondensatortausch

Hier möchte ich ein Bild der Riesenmusiktruhe zum Besten geben.
Es zeigt die Unterseite des Endverstärkers mit 2 Mal EL12N in Gegentaktschaltung.

So wird ein Kondensator zu moderner Kunst.



Gruß Florianska

Datei-Anhänge
Pankow Endverstärker Unterseite.jpg Pankow Endverstärker Unterseite.jpg (80x)

Mime-Type: image/jpeg, 867 kB

Oldtimer_OM gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
22.06.23 11:27
Bulova 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.06.23 11:27
Bulova 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Kondensatortausch

Hallo Florianska,

vor allem die kunstvoll verlötete Abschirmung.

Viele Grüße

Dieter

22.06.23 16:23
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

22.06.23 16:23
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Wie gesagt, an anderer Stelle, Highend 1954.
Gleichspannungsheizung und Röhrenstabilisierung für die Anodenspannung waren bestimmt etwas Besonderes, zumindest im Consumer Bereich.

Gruß Florianska

26.06.23 10:53
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

26.06.23 10:53
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Vielleicht hat einer von Euch eine Idee zum ursprünglichen Chassis, hier noch einige Bilder.

Gruß
Florianska

Datei-Anhänge
Pankow Endverstärker Oberseite.jpg Pankow Endverstärker Oberseite.jpg (70x)

Mime-Type: image/jpeg, 576 kB

Pankow Endverstärker Rückseite_2.jpg Pankow Endverstärker Rückseite_2.jpg (57x)

Mime-Type: image/jpeg, 556 kB

26.06.23 11:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

26.06.23 11:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Florianska:
Vielleicht hat einer von Euch eine Idee zum ursprünglichen Chassis, hier noch einige Bilder.

Gruß
Florianska

Hallo Florianska,

was für eine Idee soll man bei so einer Vergewaltigung des Telefunken Ela408 haben?
Nur eine: Alle Kondensatoren ersetzen und den Originalzustand herstellen! AC2 kosten,
sind aber zu bekommen. Schwieriger wird es bei dem fehlenden Trafo.
Pankow habe ich immer als Berliner Stadtteil verortet.

https://www.radiomuseum.org/r/telefunken_ela_v408.html

Gruss und viel Erfolg
Walter

Zuletzt bearbeitet am 26.06.23 11:19

26.06.23 12:47
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

26.06.23 12:47
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Besten dank,

Kondensatorentausch ja, den restlichen Rückbau Nein.
Begründung, zu diesem Endverstärker gibt es einen Highend gefertigten VV mit separatem Netzteil und eine passende Schallwand mit 11 Lautsprecheren.
Wenn ich den 200 Ohm Ausgang wieder herstellen würde, ist das Gerät für heutige Zwecke unbrauchbar.

Einen Zustand der letzten Umbauphase zu dokumentieren und zu gebrauchen halte ich immernoch für besser als mit erheblichem Aufwand einen Staubfänger zu besitzen.
Vor allem wegen des doch sehr professionellen Umbaus.

Gruß
Florianska

P.S. VV, dessen Netzteil und vor allem der UKW-Vorsatz des Telefunken 177 oder 277 WK stehen noch zur Disposition, deren Herkunft betreffend.

Datei-Anhänge
Pankow Schallwand komplett.jpg Pankow Schallwand komplett.jpg (63x)

Mime-Type: image/jpeg, 842 kB

Pankow Radio UKW Vorsatzgerät.jpg Pankow Radio UKW Vorsatzgerät.jpg (56x)

Mime-Type: image/jpeg, 769 kB

Pankow Vorverstärker Vorderseite.jpg Pankow Vorverstärker Vorderseite.jpg (53x)

Mime-Type: image/jpeg, 720 kB

Pankow Vorverstärker Spannungsversorgung_2.jpg Pankow Vorverstärker Spannungsversorgung_2.jpg (58x)

Mime-Type: image/jpeg, 528 kB

26.06.23 13:15
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

26.06.23 13:15
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Hier noch die Bilder der Innereien des VV,
Abschirmbleche zwischen den Schaltebenen, Kondensatorbündel für genau ermittelte Zeitkonstanten der Filter oder Rückkoppelungen.
Der jüngste Elko ist mit 09/1954 gekennzeichnet.

Gruß
Florianska

Datei-Anhänge
Pankow Vorverstärker Oberseite.jpg Pankow Vorverstärker Oberseite.jpg (65x)

Mime-Type: image/jpeg, 712 kB

Pankow Vorverstärker Unterrseite.jpg Pankow Vorverstärker Unterrseite.jpg (59x)

Mime-Type: image/jpeg, 823 kB

Pankow Vorverstärker Detail_1.jpg Pankow Vorverstärker Detail_1.jpg (62x)

Mime-Type: image/jpeg, 792 kB

27.06.23 07:46
HB9 

WGF-Premiumnutzer

27.06.23 07:46
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Hallo Florianska,

sind die weissen Kondensatoren diese ominösen tropenfesten Papierkondensatoren? Sie sehen ziemlich dicht versiegelt aus. In dem Fall könnten sie noch gut sein, was Arbeit spart.
Die Widerstände würde ich auf alle Fälle nachmessen, da könnte der eine oder andere hochohmig geworden sein.
Der Aufbau sieht sehr hochwertig aus.

Viel Vergnügen bei der Instandsetzung!

Gruss HB9

28.06.23 21:39
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

28.06.23 21:39
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kondensatortausch

Hallo HB9,

ich bin mir nicht sicher, ob RFT diese tropenfesten Kondensatoren gefertigt hat.
Sind von Dezember 1952.
Am Aufbau interessant ist noch, dass 2 mal Bohrungen für zentrisch mit großer Mutter zu befetigende Elektrolytkondensatoren gebohrt wurden und dann andere von Siemens von 1944(!) eingebaut wurden Wert 500µF 30/35Volt.
Sowohl im Endverstärker auf der 408/2 Platine, als auch auf diesem Vorverstärker.

Die Schaltung der Stabilisierung für die Betriebsspannungen des VV ist mir noch nicht klar.
Ich mach bei Gelegenheit einmal eine Handzeichnung.

Hat vielleicht jemand eine Idde zu einem adäquaten Player. Sollte eigentlich Mono magnetisch sein.
Die ersten Elacs übersteigen aber mein Budget und einen miraphon 18H habe ich nicht.

Gruß
Florianska

29.06.23 19:21
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

29.06.23 19:21
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Kondensatortausch .

Hi Florianska,

das sind tropenfeste „Sikatrop“-Kondensatoren von RFT, also Wickelkondensatoren hermetisch dicht in ein Keramikrohr eingelötet. Die sind fast immer auch heute noch in Ordnung, außer der hermetische Lötverschluss an den seitlichen Kontaktkappen wäre nicht mehr dicht verlötet. Muss man also fast nie vorsorglich austauschen.

Gruß

(Reflex-)Kalle

.

 1 2
 1 2
Elektrolytkondensatoren   Betriebsspannungen   Kondensatoren   Papierkondensatoren   Kondensatorbündel   Kondensatorentausch   „Sikatrop“-Kondensatoren   Gleichspannungsheizung   Kondensatortausch   Gegentaktschaltung   ursprünglichen   Florianska   Zeitkonstanten   Originalzustand   Röhrenstabilisierung   Rückkoppelungen   Plattenspielereingang   Riesenmusiktruhe   professionellen   Wickelkondensatoren