| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

My YT Channel...
  •  
 1
 1
17.04.16 17:30
regency 

WGF-Premiumnutzer

17.04.16 17:30
regency 

WGF-Premiumnutzer

My YT Channel...

Hallo zusammen,
in einem kurzen Video wird gezeigt, wie 1924 in einem US amerikanischen Magazin das Themenspektrum für interessierte Bastler, Amateure und alle am Radioempfang Interessierte aufbereitet wurde. Mit Klavierbegleitung auf meinem 110 Jahre alten Instrument. Viel Spaß!
Viele Grüße, Jan




https://youtu.be/xsuuIBRm4hw

https://www.youtube.com/watch?v=xsuuIBRm...eature=youtu.be

apollo, wumpus, Debo und MIRAG gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
17.04.16 20:04
apollo 

Administrator

17.04.16 20:04
apollo 

Administrator

Re: My YT Channel...

regency:
Mit Klavierbegleitung auf meinem 110 Jahre alten Instrument.

Hallo Jan,
eine ansprechende Variation vom "schönen, armen Gigolo" (Just A Gigolo)
klingt auf dem alten Teil aber sehr gut.

Netten Gruß,
Alfred

18.04.16 23:33
regency 

WGF-Premiumnutzer

18.04.16 23:33
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: My YT Channel...

Hallo Alfred,
danke für das musikalische Lob für den Gigolo von 1929! Der vorhergehende Teil ist frei improvisiert nach Solitude von Duke Ellington, was zeitlich nicht mehr ganz so gut passt: 1934.

Aber das ist ja auch nur die Begleitung aus Ermangelung Gema freier Musik.

An alle: Habt ihr so gar keine Kommentare zum Inhalt des gezeigten? Hat mich immerhin einige Stunden Auswahl und Umsetzung gekostet...

Viele Grüße, Jan

19.04.16 00:03
apollo 

Administrator

19.04.16 00:03
apollo 

Administrator

Re: My YT Channel...

regency:
Hallo Alfred,
danke für das musikalische Lob für den Gigolo von 1929! Der vorhergehende Teil ist frei improvisiert....
Hallo Jan,
natürlich ist auch deine Bilddarstellung sehr gelungen.
Mir ist halt als altem Jazzer die Musik sofort ins Ohr gegangen.
Alles zusammen gut gemacht.

regency:
An alle: Habt ihr so gar keine Kommentare zum Inhalt des gezeigten? Hat mich immerhin einige Stunden Auswahl und Umsetzung gekostet...
Allerdings mußte ich auch erst etwas grübeln, ob es sich nur um einen Hinweis
auf ein YT Produkt handelt, oder ob hier eine eigene Kreation von dir vorliegt.

Eine deutlichere Ansage hätte nicht geschadet.

Netten Gruß,
Alfred

19.04.16 22:37
Uli 

WGF-Premiumnutzer

19.04.16 22:37
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: My YT Channel...

apollo:
Eine deutlichere Ansage hätte nicht geschadet.


Genau.
Das hast Du alles selbst gemacht incl. Begleitmusik?
Wow, alle 3 Daumen hoch!

20.04.16 11:59
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

20.04.16 11:59
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: My YT Channel...

Moin,
auch ich finde Deine Arbeit gelungen.
Da steckt sicher viel Recherche zu den Bildern drin.
Ich hätte mir nur eine etwas längere Betrachtung der schönen alten Bilder gewünscht.

Lieber Gruß
Klaus

21.04.16 22:48
regency 

WGF-Premiumnutzer

21.04.16 22:48
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: My YT Channel...

Hallo zusammen,
da sich ja einige über das Video freuen, will ich noch etwas zum Hergang schreiben. Zu nächst zu Klaus: man kann das Video an jeder Stelle anhalten und dann solange man will das Standbild betrachten.

Zunächst habe ich die Ausgabe ja schon vor längerer Zeit mal besorgt, weil ich mich bei meinem Cockaday Tuner Projekt dirtekt an der Quelle schlau machen wollte. Die Ausgabe ist jedoch schon ziemlich brüchig und wird irgendwann den Weg alles irdischen gehen.

Von den 19 Video-Sequenzen, die ich mit dem Handy gemacht habe, sind dann weniger als die Hälfte in die Auswahl gekommen, und zwar die, die etwas humorvoll wirken. Ich wollte aber auch nicht den Eindruck erwecken, dass man sich über die alten Artikel lustig macht. Vieles ist aber aus heutiger Sicht lustig, obwohl es damals bierernst gemeint war, z.B. die Anleitung zum richtigen Aufsetzen des Kopfhörers oder die Beschallung des Huhnes.

Dann fehlte noch eine Audiospur. Was nehmen? Kann ja schlecht heutiges Mittelwellenradio verwenden, was noch in Deutschland empfangbar ist. Über die komplizierte Rechtslage bei alten Aufnahmen haben wir hier auch schon mehrfach gesprochen. Aus der Not kam dann die Einspielung mit dem alten Klavier meines Urgroßvaters, meine erste Aufnahme überhaupt. (Stimmt nicht ganz, mein Vater hatte auf einem alten Tonband auch schon mal mein Geklimper als Kind aufgenommen.)

Man könnte nun einzelne Bilder von Seiten aufnehmen und dann Übergänge und Kamerafahrten simulieren. Das sieht aber dann wie Diashow aus. Oder eine feste Kameraeinstellung machen und dann dazu sprechen und die Inhalte vor die Kamera halten. Ich habe mich für einen Zusammenschnitt entschieden von den Einzelvideos mit der Handycamera (motorola razr-i). Eine ruhige Hand ist dabei das Problem. YTube bietet an, das Wackeln zu reduzieren, was aber auch zu ungewolltem Beschnitt führen kann. Zu sehen z.B. bei der Überschrift frei übersetzt "Jungs sind das Rückrat des Radiozeitalters"

Die Länge von Videos in YTube ist für normale Nutzer auf 15 Minuten begrenzt. Das ist aber für heutige User viel zu lange, es wird dann vorgespult oder weggeclickt. Der Durchschnitt liegt bei 1 Minute.

Hier habe ich noch ein Standbild aus einer nicht genutzten Sequenz: Ein Messplatz für Radio Hook-ups.

Viele Grüße, Jan

Datei-Anhänge
Popular_Radio_1924_snapshot.jpg Popular_Radio_1924_snapshot.jpg (187x)

Mime-Type: image/jpeg, 369 kB

22.04.16 10:00
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

22.04.16 10:00
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: My YT Channel...

Moin Jan,
klar, ans anhalten habe ich nicht gedacht.

Danke für Deine ausführliche Beschreibung dessen, was Du da gemacht hast. Das ist sehr viel mehr Arbeit, als ich vermutete.
Sicher, manche Dinge, die zu Beginn des Funkes gemacht wurden, rufen bei uns nur ein Lächeln hervor.
Aber mit dem damaligen Wissen und Können, von der Materialseite her, müssen wir bei manchem doch den Hut ziehen.
Muß ja nicht gerade der Radiohut von 1949 sein, der den ganz neuen Transistor zur Verstärkung nutzte. Auch so etwas, das uns zum Schmunzeln bringt. Oder der "Polizeifunk".
Ich würde gerne noch mehr von Dir sehen.

Lieber Gruß
Klaus

Zuletzt bearbeitet am 22.04.16 10:01

Datei-Anhänge
RE_Aug_1949_pg75.jpg RE_Aug_1949_pg75.jpg (155x)

Mime-Type: image/jpeg, 341 kB

RE_Jun_1949_pg04.jpg RE_Jun_1949_pg04.jpg (148x)

Mime-Type: image/jpeg, 348 kB

RE_Jun_1949_pg32.jpg RE_Jun_1949_pg32.jpg (143x)

Mime-Type: image/jpeg, 328 kB

RE_Jun_1949_pg33.jpg RE_Jun_1949_pg33.jpg (144x)

Mime-Type: image/jpeg, 318 kB

Kofferradio.jpg Kofferradio.jpg (149x)

Mime-Type: image/jpeg, 23 kB

22.04.16 20:50
regency 

WGF-Premiumnutzer

22.04.16 20:50
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: My YT Channel...

Hallo Klaus,

der KW Radio Hut ist ja einmalig. Soll also geholfen haben, Baseball der anderen Manschaften zu verfolgen und die Hände frei zu haben im Stadion. Damit würde man allerdings heute an keiner Security vorbeikomen

Der Name des Herausgebers Gernsback kam mir bekannt vor, er war in unzähligen Magazinen Herausgeber seit den 20er Jahren.
Ein Foto aus 1963, dass die heutige Entwicklung vorweg nimmt, zeigt das Bild hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hugo_Gerns...nsback_1963.png

Viele Grüße, Jan

 1
 1
Urgroßvaters   ausführliche   Themenspektrum   Video-Sequenzen   Klavierbegleitung   interessierte   improvisiert   Radiozeitalters   Beschreibung   amerikanischen   vorhergehende   Zusammenschnitt   Channel   Bilddarstellung   Kameraeinstellung   musikalische   Mittelwellenradio   Kamerafahrten   v=xsuuIBRm4hw[   Materialseite