| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg
  •  
 1
 1
06.11.19 08:33
Antennenking 

WGF-Einsteiger

06.11.19 08:33
Antennenking 

WGF-Einsteiger

100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg

Hallo an alle mitlesenden,

„100 Jahre Heliogen, VEB RFT, VEB Antennenwerke Bad-Blankenburg“

Am 01.Dezember 1919 gründete der aus Schlesien stammende Geschäftsmann Hermann Pawlik gemeinsam mit Rudolf Roehler seinem Schwiegervater, einen Porzellanfabrikanten in Königsee, das Unternehmen:
Herm. Pawlik
Thüringer Glühbirnen= Industrie
Elektrotechnische Fabrik
Die Geschäfte gehen gut und so verlegt man den Firmensitz 1921 in das leerstehende Gasthaus „Kühler Grund“ nach Bad Blankenburg. In den Jahren 1929 – 32 entsteht dann das heute noch weithin sichtbare Hauptgebäude in der Bahnhofstraße, gegenüber vom Bahnhof und erinnert an eine „glorreiche“ Industriegeschichte. Die Firma entwickelt sich nach 1945 mit über 1 000 Beschäftigten zum zweitgrößten Arbeitgeber in Bad Blankenburg, erweitert ständig seine Produktpalette, unterhält Geschäftsbeziehungen in das In- und Ausland. Die Hochantennen- und Verstärkertechniken der Firma sind hochgeschätzt und begehrt, vor allem für den „Fernempfang ARD + ZDF“!!! In den 70er Jahren beginnt der Wandel hin zur Rundfunk- Gerätetechnik, der in der Blaupunkt- Lizenz Produktion von Autoradios seinen Höhepunkt erfährt. Wer kennt nicht das beliebte „Jugendweihe- Geschenk“ in den 70er Jahren? Den Radio- Kassettenrecorder „anett“ oder das Nachfolgegerät „babett“. Leider ist das heute alles Geschichte. Mit der Ausstellung

„100 Jahre Heliogen, VEB RFT, VEB Antennenwerke Bad-Blankenburg“

wird an die erfolgreiche Arbeit der Menschen am Standort Bad Blankenburg im Wandel der Zeit erinnert. Der Besucher tauch ein in die Entwicklung der Elektrotechnik, des Rundfunkempfanges und des Fernmeldewesens des letzten Jahrhunderts. Angefangen vom einfachen „Radiodetektor“ bis zur modernen Radio- und Fernsehtechnik der 90er Jahre.
Es lädt Sie ganz herzlich zu dieser Zeitreise ein, der Aussteller - Volker Taubert -mit freundlicher Unterstützung des Kunstkreises Bad Blankenburg und seinem Vorsitzenden Ralf Richter.
Die Ausstellung wird gezeigt in den Räumlichkeiten des Kunstkreises.


Anschrift:
Kunstkreis Bad Blankenburg e.V.
Apostelgasse 1
07422 Bad Blankenburg
Termine:
Eröffnung am 16.November 2019 10 Uhr
16.November 10 – 17 Uhr
17.November 10 – 17 Uhr
18. bis 22.November 13 – 17 Uhr
23. und 24.November 10 – 17 Uhr

Anmeldung von Besuchergruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten bitte unter: die Daten sende ich gern über PN.

Die Antennenwerker waren im August zu Gast im Museumshof und wir besuchen die Kollegen am Eröfnungstag.

VG Dieter der Antennenmann

die optimale Antenne, gut ausgerichtet ersetzt den besten Vorverstärker

apollo, WalterBar, wumpus, hal, Airwaves und joeberesf gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
06.11.19 08:43
ingodergute 

Moderator

06.11.19 08:43
ingodergute 

Moderator

Re: 100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg

Hallo Dieter,

ich kann mich noch gut an meine Zeit im Antennenwerk Bad-Blankenburg erinern. Ich habe von 1979 bis 1984 in Ilmenau studiert und war im Rahmen eines Praktikums (ein frühes Praktikum, nicht das Ingenieurpraktikum) für ein paar Wochen im Antennenwerk. Wir haben in der Produktion der Antennentechnik (Verstärker, Weichen) mitgearbeitet, den Betrieb besichtigt und die Vorräte mit Ersatzteilen fürs heimische ANETT (mein erstes Kassettengerät) aufgefüllt. Leider ist Bad Blankenburg zu weit weg, als daß ich die 100-Jahr-Feier besuchen kann.

Gruß Ingo.

_____________
Analog bleiben!

Zuletzt bearbeitet am 06.11.19 08:57

06.11.19 08:52
Antennenking 

WGF-Einsteiger

06.11.19 08:52
Antennenking 

WGF-Einsteiger

Re: 100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg

Hallo Ingo,

ich kennen den Volker sehr gut und ich besorge mir wieder eine DVD von der 100 Jahr Feier.

Meld dich doch später nochmal??

VG Dieter der Antennenmann


die optimale Antenne, gut ausgerichtet ersetzt den besten Vorverstärker

06.11.19 08:56
ingodergute 

Moderator

06.11.19 08:56
ingodergute 

Moderator

Re: 100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg

Hallo Dieter,

vielen Dank für das Angebot, da würde ich mich sehr drüber freuen.

VG Ingo.
_____________
Analog bleiben!

06.11.19 11:05
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

06.11.19 11:05
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: 100 Jahre Antennenwerke Bad-Blankenburg

Hallo Dieter,

vielen Dank für die Informationen. Jetzt weiss ich, woher mein Blitzschutzschalter kommt, der aus Frankreich den Weg zu mir gefunden hat.



Gruss
Walter

Nachtrag: Im "Greifenstein Bote" kann man in den Heften 14 bis 18 die Firmengeschichte auch nachlesen.

Zuletzt bearbeitet am 06.11.19 11:16

Datei-Anhänge
Heliogen Blitzschutzschalter.jpg Heliogen Blitzschutzschalter.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 183 kB

 1
 1
Firmengeschichte   „Jugendweihe-   Vorverstärker   Kassettengerät   Antennenwerke   Rundfunkempfanges   Elektrotechnische   Geschäftsbeziehungen   Bad-Blankenburg“   Blitzschutzschalter   Blankenburg   Kassettenrecorder   Nachfolgegerät   Porzellanfabrikanten   „glorreiche“   „Radiodetektor“   Verstärkertechniken   Industriegeschichte   Bad-Blankenburg   Ingenieurpraktikum