| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[Titel geändert] Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E
  •  
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 .. 19
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 .. 19
26.03.10 13:46
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.03.10 13:46
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Markus,

Schneider in einem B&O? Na Klasse. Ich ärgere mich im Moment mit so einem Schneider rum, aber wahrscheinlich ist der jünger. In einem Tevion, der gerade 10 Jahre alt ist. Man bekommt kaum mehr Teile. Ich fühle mich, als ob ich etwas fürs 710er auftreiben müsste. Da habe ich seinerzeit schneller Teile für das Chassis 712 bekommen, und das wird seit 31 Jahren nicht mehr gebaut. Schneider ist Pleite, den ehemaligen Dual-Schneider Service gibts nicht mehr und Medion antwortet auch nicht.
Aber wahrscheinlich sind 10 Jahre sowieso schon weit über die übliche Lebenserwartung der Kisten. Wenn die Laufen, sind sie ja gut, sogar besser als die zeitgenössischen Philips (Chassis L9.1E), aber zuverlässig sind sie echt nicht. Das ist jetzt schon die dritte Reparatur.
Aber seien wir mal ehrlich. Zur Anfangszeit des Farbfernsehens war das nicht anders. Die Geräten waren alles andere als zuverlässig und ständig musste zumindest was nachjustiert (Konvergenz) werden.
Schade, heute wäre man technisch und von den Materialien her in der Lage, äussert dauerhafte Geräte zu bauen, aber der Kostendruck vereitelt jegliche Qualität.

TFT für den Alltag? Dann nimm doch z.B einen Telefunken mit 617er Chassis. Sehr zuverlässig, moderne Technik (Scart, VT, Sonderkanäle oder sogar Hyperband) aber noch altes klassisches Design mit Holzoptik.

Gruß Alex.

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
26.03.10 14:52
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

26.03.10 14:52
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Alex.

Was hat Dein Tevion für einen Mädchennamen (Typenbezeichnung) und welcher Fehler ärgert Dich? Medion und Tevion sind ja keine Produzenten, sondern verkaufen unter ihrem Label Produkte verschiedenster Hersteller.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

26.03.10 15:00
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.03.10 15:00
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Wolle,

das ist ein MD 7078 VTS. Ein verbreitetes Gerät. Chassis TV 9.6 von Schneider. Das ist bekannt und zickig. Es gibt zwar im Netz viel dazu zu finden, aber zu meinem Fehler nichts. Ich habe schon in anderen Foren gefragt.

Der Fehler ist wie folgt:

Wenn man auf Arte oder TV5 schaltet, dann geht das Gerät nach wenigen Sekunden aus und schaltet nach ca. 15 Sekunden von alleine wieder ein. Manchmal passiert das erst beim Aufrufen von Videotext, verstellen der Lautstärke oder Aufrufen des Menus. Dann wird das Menu oder der VT falsch dargestellt und der Apparat geht aus. Nach dem Wiedereinschalten funktioniert die Fernbedienung, der VT und das Menu nicht mehr. Abhilfe schafft aus- und wiedereinschalten mit dem Netzschalter. NVM Reset habe ich gemacht.

Empfohlen wurde der oblogatorische Wechsel des EEPROMs für das NVM. Ich denke aber kaum, dass es da dran liegt, denn dies ist immer nur für Bildfehler bzw. Geometriefehler verantwortlich. Das Bild ist aber einwandfrei.

Ich vermute die Software auf dem EPROM oder der Bedienteilprozessor, auch wenn diese beiden Teile sehr selten defekt sind.

Kennst du dich damit aus?

Gruß Alex.

Zuletzt bearbeitet am 26.03.10 15:02

26.03.10 15:45
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

26.03.10 15:45
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Alex.

Ich würde beim EEPROM (ST24C32W6) beginnen. Mir ist allerdings nicht klar, welche senderseitige Information den Bedienprozessor so irritiert. Von einigen Sendern ist bekannt, daß der Videotext solche Störungen verursachen kann.
Kannst Du den Speicherinhalt auslesen und kopieren? Das würde einiges an Arbeit sparen. Ansonsten müßte man mal sehen, ob sich noch ein EPROM beschaffen läßt.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

26.03.10 15:55
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.03.10 15:55
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Danke,

jeder empfiehlt, mit dem EEPROM zu eginnen, da es oft die Ursache ist. Seltsamerweise ist es schwierig, ein M24C32 in SO8 aufzutreiben. Bei Conrad gibt nur ein 16er und ein 64er. Bei *(W)* habe ich bestimmt ein Dutzend Händler angeschrieben. Die haben alle keinen. Bei Reichelt gibts zwar einen für 37 Cent aber kostet 5,60€ Versand und dann noch Mindermengenzuschlag. Eine Frechheit. Meine Motivation ist da auch nicht besonders groß, da ich nicht an das EEPROM glaube. Diese Threads, besonders der erste, deuten da drauf hin. Sie beschreiben mein Problem. Leider ist es nicht ganz eindeutig, was jetzt defekt ist.

[url=http:// www. repdata.de/wbb2/thread.php?threadid=60559&hilight=tv5]

[url=http:// www. repdata.de/wbb2/thread.php?threadid=31907&hilight=tv5]

Gruß Alex.

26.03.10 20:29
bleschi1977

nicht registriert

26.03.10 20:29
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Alex
Ich habe noch einen von den ersten Telefunken Stereo Fernseher mit Planar Bildröhre wo der DST defeckt ist im Pefektem Äusserem zustand in Holzfarben mit Beleuchteter Fernbedieneinhait,habe nochnicht reingeguckt ob der noch das 617 Chassis hat,
habe Ihn vor ungefähr 6Jahren im Keller gestellt weil mir der so gut Gefallen hat,der könnte als Alltags Fernseher dienen.

Diese Schneiders sind vom Bild und Ton her Wirklich nicht Schlecht,aber was den Service angeht sind die Dinger echt nurnoch was für den Entsorger wenn das ding Kaputt geht, unser Technickermeister sagt auch iiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhh Schneider 9.6
die Reperaturen sind wie Kartenlegen bei Astro TV ,
Ich sage dir bescheit ob ich den richtigen Eprom habe, auf einem der Schlachter Chassis habe wo nur das Netzteil oder der DST Defekt ist,also müssten die Eproms heile sein,diesen Eprom falls der richtie da ist könntest du dan auch haben weil ich alles Nahmens Schneider entsorgen werde.
LG Markus

26.03.10 20:40
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.03.10 20:40
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Markus,

Der Superplanar ist ein Chassis 618. Das kam 1988 neu. Basiert aber stark auf dem 617. Ich habe zuerst auch vorbehalte dagegen gehabt aber nachdem ich mich eingehend mit dem Chassis beschäftigt habe, mag ich es doch. Klar, nicht zu vergleichen mit der alten Servicefreundlichkeit aus den 70ern. Reparaturen sind nicht so arg wie am Schneider. Prozessor und Eprom gehen eigentlich nie kaputt. Schwachstelle sind die Lötverbindungen. Man muss das Chassis meist gut nachlöten, aber an welchem alten Gerät ist das nicht der Fall, besonders im Bereich Horizontalendstufe. Defekter DST ist auch öfters aber den bekommt man noch. Vielleicht reicht bei dir ja ein neuer DST und ein BU.

Aber ich glaube, wir sind hier im Forum fehl am Platz mit dem Gerede über diese modernen Geräte. Also schnell wieder zurück zu Chassis 714 oder früher

Gruß Alex.

Zuletzt bearbeitet am 26.03.10 20:45

26.03.10 20:51
bleschi1977

nicht registriert

26.03.10 20:51
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

HI Alex
Jau das stimmt,
Bei dem Planar Telefunken kommt ein Bild und leuft auch sehr Gut Top Bild Aber oben wo am DST das Anodenkabel anfängt ist ein Riss der auch mal einen überschlag erzeugt,ich denke wenn ich den DST wechsle dan leuft der auch wieder Perfekt,
kann es nicht sein das auch im den SABA´s auch das Chassis 617 drin war? so im den Jahren 1984 85??
Lg Markus

Zuletzt bearbeitet am 26.03.10 20:52

26.03.10 20:59
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.03.10 20:59
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo, wenn der noch läuft, dann reicht DST wechseln. Da hast du ja Glück. Die DST gibts für unter 20€. Ich weiss garnicht, was Saba in den 80ern hatte. Aber 617 kam erst 1986 neu.

Gruß Alex.

26.03.10 21:21
bleschi1977

nicht registriert

26.03.10 21:21
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Alex
Das ist ga mal cool,ich wrede den DST auf jedem Fall erneuern ,
ist such nict das gleiche in den Sabas und Nordmende Geräten drin??
ich werd mal die Tage so einen Saba Aufmachen und ein blick reinwerfen,

Lg Markus

 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 .. 19
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 .. 19
Farbgeräte   KV1300E   threadid=31907&hilight=tv5]   Chassis   Ultraschallfernbedienungen   Blaupunkt-Volltransistor-genial   vielleicht   bearbeitet   Endröhren-Verschleiß-o-mat   Bildröhre   Körting-Volltransistor-Farbfernseher   Blaupunkt   Zuletzt   Allerdings   Nachbeschleunigungs-Elektroden   vintage-wired-remote-Telefunken-Kabel-Fernregler-CR-10   Telefunken   W0QQitemZ110498225572QQcmdZViewItemQQptZRadio   Fernseher   threadid=60559&hilight=tv5]