| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth
  •  
 1
 1
23.01.23 16:31
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

23.01.23 16:31
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth

Hallo zusammen,

durch den Poststreik kam das neue Buch von Gerhard Eisenbarth über die
Loewe Mehrfachröhren erst heute bei mir an:



Die Loewe Mehrfachröhren, Ein High-Tech-Produkt aus der Anfangszeit der Röhrentechnik

Schriftenreihe zur Funkgeschichte, Band 28, Gesellschaft der Freunde der Geschichte
des Funkwesens (GFGF) e.V. , Düsseldorf

368 Seiten, 748 Abb. sw/Farbe, 69 Tabellen, DIN A4, soft cover
ISBN 978-3-9822340-1-4

Inhaltsverzeichnis

1. Die Wurzeln der Loewe-Mehrfachröhren

Die Wurzeln der Loewe-Mehrfachröhren – Einleitung
Dr. S. Loewe entwickelt eine Vision zum Rundfunk und beginnt die Realisierung
Die Brüder Loewe im Unternehmen
Manfred von Ardenne
Legendenbildung um die Erfindung der Loewe-Mehrfachröhre
Voraussetzungen für den Start der Entwicklung zur Mehrfachröhre
Thorierter Wolframdraht als Kathodenmaterial
Gründe für den Start der Entwicklung zur Mehrfachröhre
Mehrere Röhrensysteme in einem Kolben
Widerstands-Kondensator-Kopplung
Kapazitätsarmer Röhrensockel
Vakuumtaugliche, rückwirkungsfreie Widerstände
Vom „NF 333“ zum „OE 333“
Die Loewe-Mehrfachröhren und die damit ausgestatteten Geräte werden serienreif
Beendigung des Patentstreits mit Telefunken
Broschüren für das Rundfunkbasteln mit Loewe-Mehrfachröhren
Markteintritt der ersten Produkte mit den Loewe-Mehrfachröhren
Werbebeispiele für den Ortsempfänger Typ OE333
Die Loewe Mehrfachröhre und Geräte werden 1926 auch in den USA vorgestellt
Der Markteintritt des Loewe OE333 löste einen Wettbewerbsschub aus
Der erste Rundfunkmillionär schon im Jahre 1926
Der erste integrierte Schaltkreis der Elektronik

2. Mehrfachröhren mit thorierten Kathoden

Übersicht über die Familie der Loewe-Mehrfachröhren
Mehrfachröhren mit thorierten Kathoden
Die Type 2NF „E“ – zweistufiger Niederfrequenzverstärker
Die Type 2HF – zweistufiger Hochfrequenzverstärker
Die Weiterentwicklung der Type 2HF zur Type 2HF „T“ und HF29 „T“
Kapazitätsarme Fassung in Geräten mit mehrstufiger Hochfrequenzverstärkung
Die Type 2HFK „T“ – Misch- und Oszillatorstufe für das Kurzwellen-Vorsatzgerät Typ KV77
Das Kurzwellen-Vorsatzgerät Typ KV77
Übersicht über die HF-Röhrenfamilie
Die Type 3NF – Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 2 Watt Endstufe
Die technischen Daten der Type 3NF
Die Type 3NF „500“ - Unterschiede bei den Röhrenheizern
Weiterentwicklung der Type 3NF zur 3NF „7“, 3NF7 und RNF7: Der „siebte Anschluss“
Eine Auswahl von Fassungen für die 3NF-Typen mit Bajonett-Sockel
Die technischen Daten der Type 3NF7 bzw. Type RNF7
Übersicht von Geräten mit den Loewe-Mehrfachröhren mit Thorium-Kathode
Werte der Loewe-Vakuum-Widerstände in Loewe-Mehrfachröhren
Werte der Loewe Vakuum-Kondensatoren in Loewe-Mehrfachröhren

...

Zuletzt bearbeitet am 23.01.23 16:35

Datei-Anhänge
Loewe_Eisenbarth.jpg Loewe_Eisenbarth.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 236 kB

WoHo, Debo und DK1IS gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
23.01.23 16:33
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

23.01.23 16:33
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth

3. Mehrfachröhren mit Bariumdampf-Kathoden

Prinzip der Bariumdampf-Kathode (Barium Destillationskathode)
Die Type 2NF – Zweifachröhre für zweistufige Niederfrequenzverstärker
Die Loewe-Mehrfachröhren Type 3NFB, 3NF BAT und 3NF NET
Die Type 3NFB – Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 3 Watt Endstufe
Die Type 3NF BAT – Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 3 Watt Endstufe
Die Type 3NF NET – Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 3 Watt Endstufe
Die Type HF29 – Zweistufiger HF-Verstärker mit Trioden
Die Type HF30 - Zweistufiger HF-Verstärker mit Trioden
Die Type 2HFK“B“ - Misch- und Oszillatorstufe für das Kurzwellen-Vorsatzgerät Typ KV77
Mehrfachröhren für den Ultrakurzwellen-Bereich und für das Fernsehen
Die Dreifach-Leistungsröhren Typ 3NFW, 3NFK und 3NFL
Eine neue Bajonett-Fassung für die Metallsockel der Leistungstypen
Die Type 3NFW - Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 6 Watt Endstufe
Die Type 3NFK - Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 12 Watt Endstufe
Die Type 3NFL - Dreistufiger Niederfrequenzverstärker mit 12 Watt Endstufe

4. Mehrfachröhren mit indirekt geheizten Barium-Kathoden

Mehrfachröhren mit indirekt geheizten Barium-Kathoden
Die Einführung der Loewe-Allstromröhren
Ein neuer Röhrensockel für die Allstromröhren
Misch- und Oszillatorröhren für Superhet-Allnetzempfänger
Die Type 2HMD - Misch- und Oszillatorröhre für Superhet-Empfänger für Wechselstrombetrieb
Die Type MO44 - Misch- und Oszillatorröhre für Superhet-Empfänger für Gleichstrombetrieb
Die Type WG33 - Audionröhre mit RC-Glied, NF-Röhre und 4 Watt NF-Endtetrode
Die Type WG34 - Schirmgitter-Audion mit RC-Glied und 8 Watt NF-Endpentode
Die Type WG35 - Schirmgitterröhre mit Diode und 10 Watt NF-Endpentode
Die Type WG36 - Regelbare Misch-, Oszillator- und ZF-Verstärkerröhre für Überlagerungsempfänger
Die Type WG37 - Regelbarer HF-Verstärker, Schirmgitter-Audion mit RC-Glied und Endpentode
Die Type Q6 - Doppeltriode, Verluströhre für militärische Zwecke und Wetterballone

5. Die Produktion der Loewe Mehrfachröhren

Die Produktion der Loewe-Mehrfachröhre
Die Loewe Werke von 1922 bis 1940
Übersicht über die Berliner Loewe Unternehmen 1918 bis 1942
Der Umsatz der Loewe Werke von 1926 bis 1940
Blick in die Produktion bei Radio AG D.S. Loewe, Berlin Wiesenweg 10
Die Garantie für Loewe Mehrfachröhren
Die Seriennummern der Loewe Mehrfachröhren
Die Qualität der Loewe Mehrfachröhren
Der Erfolg der Loewe Unternehmen von 1926 bis 1936
Die Produktion von Loewe Produkten in England

6. Der Nachbau von Loewe-Mehrfachröhren

Versandkarton für Loewe-Mehrfachröhren
Monetärer Wert einer Loewe-Mehrfachröhre
Kauf / Verkauf einer Loewe-Mehrfachröhre
Ersatz von Loewe-Mehrfachröhren nach Vorschlägen von Loewe-Opta
Nachbauten von Loewe-Mehrfachröhren von Sammlern für Sammler
Nachbauten von H. Schinzel und K. Kryska
Nachbauten von Gernot Pinior
Nachbauten von Fassungen für Loewe-Mehrfachröhren
Ersatz einer 3NF mit Halbleitern
Ersatzschaltung für die Type WG33
Ersatzschaltung für die Type WG34

7. Das Messen von Loewe-Mehrfachröhren

8. Literaturverzeichnis

Das Buch kostet fast einen Fuffi, ist aber nach meiner Auffassung
für einen Liebhaber dieser Röhren ein Muss.


Gruss
Walter

24.01.23 06:56
Debo 

WGF-Premiumnutzer

24.01.23 06:56
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth

WalterBar:
"Das Buch kostet fast einen Fuffi"

Hallo Walter,

Danke für den Buchhinweis. Aber "fast einen Fuffi" ist schon bemerkenswert, weil früher nur komplett gebundene Bücher solche Preise kosteten. Ich erinnere mich zu gern an die vielen hochwertigen Bücher aus dem Elektor Verlag.
Dafür fliegen einem dann manchmal nach einiger Zeit bei intensiverer Nutzung als Nachschlagewerk bei diesen Klebebüchern schnell die Seiten um die Ohren. Aber ich habe auch geklebte die trotzdem lange halten. Liegt auch am Kleber - manche härten nach 20 Jahren sehr aus und die Seiten brechen heraus. Bei anderen hält es.


Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 24.01.23 07:15

24.01.23 09:48
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

24.01.23 09:48
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth

Debo:

... "fast einen Fuffi" ist schon bemerkenswert, weil früher nur komplett gebundene Bücher solche Preise kosteten.


Hallo Debo,

früher kostete ein Brot beim Bäcker auch nicht fast 5 Euro.

Sowohl das Buch "Radios von gestern" als auch dieses hier dürften im "Print on demand" Verfahren entstanden
sein, man findet auch keine Angabe zu einer Auflagenhöhe. Während das Buch von Ernst Erb gebunden ist und
84 Seiten mit kleineren Drucktypen mehr aufbietet (Kostenpunkt 65 Euro), hat dieses hier eine deutlich bessere
Papierqualität, mehr gut aufgelöste Farbfotos und wiegt sogar fast 200 Gramm mehr. Gerade in puncto Grafik
enttäuschte das Buch von Ernst Erb etwas. Bleibt noch zu erwähnen, dass hier alle Diagramme mit Excel
aufbereitet wurden.

Vom Inhalt her braucht man einige Zeit für ein Urteil, denn es sind grosse Informationsmengen zusammen
getragen worden. So etwas muss man erst einmal schaffen. Es wird sicherlich kein wirtschaftliches Interesse
im Vordergrund gestanden haben.

Meinen Hinweis möchte ich aber auch nicht als eine Werbung verstanden wissen.
Sympathisch ist, wie der Verfasser mit der Legendenbildung um Manfred von Ardenne aufräumt.


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 24.01.23 17:19

24.01.23 20:38
Debo 

WGF-Premiumnutzer

24.01.23 20:38
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Loewe Mehrfachröhren, Buch von Gerhard Eisenbarth

Hallo Walter,

es ist gut das Du das Buch gezeigt hast. Ich schaue nicht oft auf die GFGF Seite oder lese jede Werbeanzeige der Funkgeschichte. So das ich neue Bücher nicht gleich mitbekomme. Deshalb Danke dafür!

Ich erinnere mich noch an Ende der 90er Jahre als ich anfing die Abele Bücher zu bestellen. Hier ein Beispiel von "Historische Radios Band 1": 198.- DM. Das war auch viel für mich als "Junger"
Das erste der klassisch gebundenen blauen Bücher mit den Firmenbeschreibungen noch ohne die Gerätebilder. Band 2 und 3 kosteten ähnlich viel. Konnte ich nicht alle auf einmal kaufen.
Während der Vorläufer "Radionostalgie" auch schon aus dem Leim ging :-(

Das letzte Buch aus der Erb Reihe bei mir ist der Bd. 2 des "Radiokatalogs". Schön klassisch gebundene Version wie die Vorgänger "Radios von Gestern" ca. 456 Seiten und den "Radiokatalog" Bd.1 Das Papier von Bd.2 ist etwas rauher und das ganze Buch kostete nur 76.-€uro.

Gruss
Debo













Zuletzt bearbeitet am 25.01.23 08:08

Datei-Anhänge
Historische Radios Bd.1 Rueckumschlag mit Buchhandelspreis ca.1998.jpg Historische Radios Bd.1 Rueckumschlag mit Buchhandelspreis ca.1998.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 462 kB

Historische Radios Bd.1 Frontumschlag.jpg Historische Radios Bd.1 Frontumschlag.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 338 kB

Radiokatalog Erb Bd.2 Frontseite.jpg Radiokatalog Erb Bd.2 Frontseite.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 269 kB

Radiokatalog Erb Bd.2 Infokasten Rueckseite.jpg Radiokatalog Erb Bd.2 Infokasten Rueckseite.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 176 kB

Radionostalgie GFAbele.jpg Radionostalgie GFAbele.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 328 kB

Radionostalgie GFAbele aus dem Leim.jpg Radionostalgie GFAbele aus dem Leim.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 389 kB

 1
 1
Hochfrequenzverstärkung   Loewe-Allstromröhren   Mehrfachröhren   Kurzwellen-Vorsatzgerät   Bariumdampf-Kathoden   Widerstands-Kondensator-Kopplung   Destillationskathode   Schirmgitter-Audion   Überlagerungsempfänger   Niederfrequenzverstärker   Dreifach-Leistungsröhren   Ultrakurzwellen-Bereich   Loewe-Mehrfachröhren   Loewe-Vakuum-Widerstände   Superhet-Allnetzempfänger   Vakuum-Kondensatoren   ZF-Verstärkerröhre   Hochfrequenzverstärker   Loewe-Mehrfachröhre   Firmenbeschreibungen