| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Zwei unbekannte Detektorempfänger
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
13.05.17 09:35
wumpus 

Administrator

13.05.17 09:35
wumpus 

Administrator

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Anton-Bln,

interessante Fotos! Ich habe ja in meinem Online-Museum ein stark ähnliches Modell unter der Bezeichnung Caesar D53:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...detail-959.html

Dein Modell D55A passt ja ganz gut. Ich würde gern Deine Foto in die Museumsseite aufnehmen und den Text anpassen?

Hast Du eine Info, was mit "Aufstecker" gemeint sein könnte? Bandumschaltung?

Das DX deute ich als Amateurfunk-Slang für "Dark X-Ray" (Weit-Empfang).


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 13.05.17 14:44

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
13.05.17 12:54
apollo 

Administrator

13.05.17 12:54
apollo 

Administrator

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Anton,
ein schönes, gut erhaltenes Kleinod, aber
die Buchsen auf dem Gerät und die Bodenbedruckung sind sehr unterschiedlich.
Gibt es da eine Erklärung?

Netten Gruß,
Alfred

13.05.17 18:07
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

13.05.17 18:07
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

Du kannst die Fotos gerne verwenden, dafür hatte ich sie auch gedacht.

Deine Überlegungen zum "DX" klingen schlüssig. Ich konnte auf die Bedeutung bislang keinen Reim machen.

Was ist mit Aufstecker gemeint? Ich weiß es auch nicht, dachte aber zunächst an einen Kristall mit Halterung, macht aber keinen Sinn, weil bereits die Diode eingebaut ist. Bleibt evtl. noch eine Wabenspule als Antennenersatz. Diese würde auch 2 Kontakte benötigen, wie in der Skizze ersichtlich.

apollo:
Hallo Anton, ein schönes, gut erhaltenes Kleinod, aber
die Buchsen auf dem Gerät und die Bodenbedruckung sind sehr unterschiedlich.
Gibt es da eine Erklärung?

Eigentlich ist da kein Unterschied, die Grafik ist nur beim ersten Blick etwas verwirrend. Meine Deutung der Beschriftung haben ich auf dem folgenden Bild kenntlich gemacht:



~~~Plattenspielerfan~~~

Datei-Anhänge
R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Draufsicht_Erlaeuterung.jpg R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Draufsicht_Erlaeuterung.jpg (227x)

Mime-Type: image/jpeg, 402 kB

13.05.17 19:03
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

13.05.17 19:03
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Zusammen!

Der Aufstecker könnt ein zusätzliches Abstimm.-oder Antennanpassteil, ein L C oder beides gewesen sein. Das war in einem extra Gehäuse eben dem Aufstecker drin.

MFG Nobby

13.05.17 19:22
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

13.05.17 19:22
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Das wäre auch eine Möglichkeit. Leider lassen sich Informationen dazu nur spärlich finden.

~~~Plattenspielerfan~~~

13.05.17 21:16
apollo 

Administrator

13.05.17 21:16
apollo 

Administrator

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Anton,
danke für die Erklärung.

Netten Gruß,
Alfred

14.05.17 08:54
wumpus 

Administrator

14.05.17 08:54
wumpus 

Administrator

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Anton_Bln,

das Merkwürdige ist ja anscheinend, dass die Oberseite eine Buchse weniger hat, als es der Bodendeckel mit den beiden Aufsteckerbuchsen darlegt?

Eigentlich müssten nach der Bodenbeschriftung sieben statt fünf Buchsen da sein.

Das Modell DE53 bei Radiomuseum.org zeigt auch "nur" fünf Buchsen, ebenso das Gerät im Wumpus-Online-Museum.

Kann es sein, dass Dein Modell auch ein DE53 ist und nur die Bodendeckel-Beschriftung nicht passt (also vom DE55 ist)?

Oder sind die Aufstecker-Kreise keine Buchsen? Fragen über Fragen .

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 14.05.17 08:58

14.05.17 14:59
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

14.05.17 14:59
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Die Skizze auf dem Rückdeckel ist nur ein Belegungsschema, keine Wiedergabe der vorhandenen Buchsen. Zwei der vorhandenen Buchsen können wahlweise jeweils sowohl für Antenne und Erde-, als auch für den Aufstecker genutzt werden (siehe meine Beschriftungen auf dem Foto oben). So jedenfalls ist es meine Interpretation. Etwas Anderes würde auch keinen Sinn ergeben, bei der einfachen Schaltung des Gerätes.
Der Bodendeckel war jedenfalls noch fest vernietet, als ich das Gerät bekam. Insofern gehe ich davon aus, dass das drin steckt, was draufsteht

~~~Plattenspielerfan~~~

14.05.17 19:01
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

14.05.17 19:01
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Zusammen!

Die Möglichkeit eines falschen Bodendeckel ist nicht auszuschließen. Beim Foto der Rückseite ist neben der unteren Niete die Zahl 55 zu sehen.
Es könnte bei der Herstellung ein Fehler sein oder mit Absicht gemacht worden sein. Entweder waren keine 53er Deckel mehr da oder es wurde ein Rest aufgebraucht.
Nehmen wir an die Produktion sollte eingestellt werden da bestellt man kein neues Material mehr.

MFG Nobby

14.05.17 22:36
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

14.05.17 22:36
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Ohne konkrete Listen vom Hersteller und deren Produkten, werden wir das wohl nicht sicher feststellen können. Die Zahl neben der Niete ist m. E. nur das Herstelljahr 1955. Davor sieht man auch noch die 54, könnte also Fertigungssaison 54/55 sein.



~~~Plattenspielerfan~~~

Zuletzt bearbeitet am 14.05.17 22:37

Datei-Anhänge
R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Nummer.jpg R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Nummer.jpg (222x)

Mime-Type: image/jpeg, 92 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6