| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................
  •  
 1
 1
28.11.19 12:04
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 12:04
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

In dieser Vorweihnachtszeit werden Kindheitserinnerungen wieder wach!

Im November gedenken wir St. Martin. Dreieinhalb Wochen später heißen wir St. Nikolaus willkommen. Ich hatte schon immer die Vermutung, dass die Heiligen da oben untereinander regen Kontakt pflegen, denn plötzlich und unerwartet erhalte ich ein DHL Paket als ein Geschenk für mich persönlich:



Ein voll funktionstüchtiges DMM 168 vom renommierten US Hersteller Keithley.

Das ist ein guter Grund, mal eine Messmethode zu wiederholen, welche gerade in der Radiotechnik von Nutzen sein kann. Ich meine die Bestimmung des Isolationswiderstandes (Rx) von Koppelkondensatoren (Cx), oder z.B. von Trafowicklungen untereinander.

Es geht hier um Widerstandswerte im drei- bis vierstellingen MegOhm Bereich!
Das DMM kann von Hause aus bis max. 20 MOhm direkt anzeigen, also für die Aufgabenstellung zu wenig.

Es wird von dem Umstand Gebrauch gemacht, dass der Eingangswiderstand (Ri) des DVM bei Gleichspannungsmessung 10 MOhm beträgt. Wenn nun das Messobjekt in Reihe mit einer Gleichspannung (Uo) von 200 Volt gelegt wird, dann kann man das als einen Spannungsteiler betrachten. Es wird die Spannung (U2) gemessen und der Rx mit der angegebenen (einfachen) Formel berechnet.



Hinweis: Für Kondensatoren mit niedrigeren Arbeitsspannungen muss die Testspannung entsprechend angepasst werden!
Der Taster T beschleunigt die Aufladezeit bei großen Kapazitäten.

Gruß aus NL, Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 29.11.19 14:32

Datei-Anhänge
DMM 168.JPG DMM 168.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 80 kB

Berechng.jpg Berechng.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 60 kB

Martin.M, Debo und wumpus gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
28.11.19 14:13
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 14:13
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ... hier nun Messbeispiele...........

Ich habe mal vier Kondensatoren unterschiedlicher Qualität gemessen:

Das ist der Testsieger von Philips:

Bei 0,0002V sind das aufgerundet 10 TeraOhm !

Der ERO ist noch brauchbar:

Bei 0,0936V sind das 21,356 GigaOhm

Schlecht ist der WIMA "Durolit". Der Vorgänger "Tropydur" war noch viel schechter!

Bei 0,616V sind das 3,237 GigaOhm

Dieser Kondensator stammt aus den 30er Jahren und ist am schlechtesten, was nicht verwunderlich ist!

Bei 10,94V sind das 172,815 MegOhm

Hoffentlich habe ich mich nicht verrechnet....

EDIT: 29.Nov.
Habe die Berechnungen überarbeitet!

mit Dank an Werner aus dem Odenwald für den Hinweis!

Gruß aus NL, Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 29.11.19 08:46

Datei-Anhänge
DS1.JPG DS1.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 81 kB

DS2.JPG DS2.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 88 kB

DS3.JPG DS3.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 82 kB

DS4.JPG DS4.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 83 kB

28.11.19 17:36
user44 

WGF-Einsteiger

28.11.19 17:36
user44 

WGF-Einsteiger

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

Ist im Schaltbild U1 korrekt eingezeichnet???


Grüße aus dem Odenwald,

Werner

28.11.19 19:27
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 19:27
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

Guten Abend Werner

Ich habe geschrieben, dass der 100k Widerstand Rs nur eine Strombegrenzung darstellt, so dass bei Berührung der Klemmen kein lebensgefährlicher Strom fließen kann.

Für die Berechnungen ist der 0 Ohm und Uo ist dann die Gesamtspannung am Spannungsteiler = 200 Volt.
Aber ganz genau genommen entsteht am Rs von 100k natürlich ein sehr, sehr kleiner Spannungsabfall und dann ist die Uo um diesen Wert reduziert.

Edit: Wurde von mir inzwischen korrigiert....

Gruß aus NL, Wolfgang

28.11.19 21:16
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 21:16
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

hallo Wolfgang,

derart hochohmige Geschichten bei Messaufbauten machen mir immer etwas Unbehagen.
Da hört jedes Kabel nebenher noch die Nachrichten vom Radio, rauscht in der Gegend rum und jede noch so kleine Kapazität wird zum Lade/Entlade-Spielchen (das gilt auch für abgeschirmte Kabel).

Ich hab in der Sammlung ein AC mV Meter, Sennheiser RV50, das kann im kleinsten Bereich 1mV Ende Skala.
Wenn ich dem ein RG58 Kabel anstecke und klopf da mal mit dem Schraubendreher auf das Kabel zappt der Zeiger schon ein Stück hoch so empfindlich ist das auf diese rein kapazitive Veränderung. Und es hat nur 1M/20pF Eingangswiderstand. Diese Dinge gelten auch bei DC Messungen, da ist ausprobieren angesagt. Mehrfaches Wiederholen der Messung ist auf jeden Fall nützlich da Einflüsse von außerhalb unstavil sind und so zu Differenzen führen die man natürlich nicht hat wenn es sich nicht stören läßt.

lG Martin

28.11.19 21:46
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 21:46
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

Hallo Werner,
ich sehe jetzt erst, was Du meinst.

Bei einem Spannungsteiler sollte U1 am Rx abfallen!
U2 is dann die Spannung am Ri.
Sorry, für die Verwirrung meinerseits.

Edit: Vielen Dank Werner, wurde von mir korrigiert....

Gruß aus NL, Wolfgang

28.11.19 22:01
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

28.11.19 22:01
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

Zitieren:
......derart hochohmige Geschichten bei Messaufbauten machen mir immer etwas Unbehagen.
Da hört jedes Kabel nebenher noch die Nachrichten vom Radio, rauscht in der Gegend rum und jede noch so kleine Kapazität wird zum Lade/Entlade-Spielchen (das gilt auch für abgeschirmte Kabel).

@ Martin

Ja das stimmt, eigentlich müsste die ganze Sache abgeschirmt sein. Ebenfalls können Störimpulse aus dem Netz z.B. die Anzeige kurzzeitig (!) verspringen lassen.
Trotzdem kann man gut erkennen, wie es um den Isolationswiderstand steht. Dabei ist es in der Praxis nicht so wichtig, ob das Ergebnis nun 182 oder 172 MOhm ergibt.....

Gruß aus NL, Wolfgang

29.11.19 17:52
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

29.11.19 17:52
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Keithley Digital Multimeter Type 168 ..........................

hallo Wolfgang,

und ausgerechnet die Herborner Senf-Wurst gewinnt, ich staune.
lG Martin

 1
 1
Arbeitsspannungen   funktionstüchtiges   Trafowicklungen   Aufgabenstellung   Gleichspannungsmessung   unterschiedlicher   Koppelkondensatoren   Strombegrenzung   Multimeter   Eingangswiderstand   lebensgefährlicher   Vorweihnachtszeit   Entlade-Spielchen   Spannungsabfall   Isolationswiderstandes   Widerstandswerte   Keithley   Spannungsteiler   Isolationswiderstand   Kindheitserinnerungen