| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Anfrage
  •  
 1 2
 1 2
21.08.18 19:45
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

21.08.18 19:45
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

Anfrage

Hallo an alle hier im Forum,

Ich möchte in der kommenden dunklen Zeit mal mit meinen alten und auch neuere Mw Radios mal schauen was es auf Mw noch zu hören gibt.
Dazu möchte ich mir eine einfache Rahmenantenne selber bauen.
Kann mir jemand ein paar Tips geben oder eventuell sogar ein Bauplan hier im Net empfehlen?
Bin für jeden Hinweis Dankbar.
Ich wünsche allen noch ein paar schöne Sonnentage und verbleibe mit
Vielen Grüße
Kurt











Aliena vitia in oculis habeamus, a tergo nostra!
Fremde Laster haben wir vor Augen,die unseren im Rücken (SENECA)

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
21.08.18 20:19
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

21.08.18 20:19
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Hallo Kurt,

Tip von mir:

bastel dir einen Rahmen der ziemlich genau 250µH hat und schalte dem einen Radiodrehko parallel.
Das ergibt einen Abstimmbereich von <500kHz bis > 1,6MHz = die komplette Mittelwelle.
Direkt im Rahmenfuß dann einen Fet oder eine kleine Triode, die Antenne wird extrem hochohmig in der Resonanz.

lG Martin

22.08.18 14:28
wumpus 

Administrator

22.08.18 14:28
wumpus 

Administrator

Re: Anfrage

Hallo Kurt,


kommt darauf was,was Du genau machen willst. Antennenelektronik mit Verstärker? Oder reicht es eine Rahmenantenne als reine passiver Antennen zu verwenden?

Hier für die zweite Variante einige Hinweise auf meinen Detekto-Seiten, gilt sinngemäß für Radios und Detektoren:

http://www.welt-der-alten-radios.de/dete...ntenna-197.html

Willst Du ein portables Radio mit Ferrit-Antenne aufpeppen, kannst Du für MW das mal nachbauen, nur die Diode und den Widerstand weglassen und das Radio in die Rahmenantenne halten. Der dann reine MW-Rahmenantennen-Teil "saugt" aus dem Raum die Energie und koppelt diese in die Ferritantenne des Radios. Weiterer Vorteil: Die Antenne ist sogar abstimmbar auf die Empfangsfrequenz.

http://www.welt-der-alten-radios.de/dete...tektor-187.html

Übrigens: Auch der beschriebene Detektor funktioniert ganz gut.

Klar, Du musst dann für jeden Sender den Drehko nachstellen und auch die Antenne mit dem Radio zusammen drehen.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 23.08.18 09:41

22.08.18 14:42
Debo 

WGF-Premiumnutzer

22.08.18 14:42
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Hallo Allerseits,

ich empfehle so ein Konstrukt wie die "Ludger Kreuz Rahmenantenne" nach einem Elektorvorschlag Heft 3 1995. Ich habe so eine auch (aber momentan weggestellt - deshalb kann ich jetzt nichts zeigen )
Einfach mal Tante Gurgel und dann kommt schon das Modell - damals bei Jogis Bude.

Gruss
DeBo

22.08.18 16:07
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

22.08.18 16:07
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Hallo,

Vielen Dank an alle die mir geantwortet haben. Ich werde mir das alles anschauen und dann entscheiden was ich bauen werde.
Es wird auf jeden Falle eine Passive Rahmenantenne werden da ich von der Elektronik nicht viel Ahnung habe.
Dafür aber viel vom Schreinerhandwerk.
Es ist ja auch noch eine wenig hin bis zur dunklen Jahreszeit und da kann ich noch verschiedenes testen.
Noch mal vielen Dank für eure guten Tips.
Ich habe mir mal das Buch Sender und Frequenzen bestellt da sind bestimmt auch ein paar Tips zu holen.
Viele Grüße an alle und ein frohes Schwitzen

Kurt



















Aliena vitia in oculis habeamus, a tergo nostra!
Fremde Laster haben wir vor Augen,die unseren im Rücken (SENECA)

22.08.18 17:42
Bernhard45

nicht registriert

22.08.18 17:42
Bernhard45

nicht registriert

Re: Anfrage

Wellenreiter:

Ich habe mir mal das Buch Sender und Frequenzen bestellt da sind bestimmt auch ein paar Tips zu holen.
Viele Grüße an alle und ein frohes Schwitzen


Dieses sonst jährlich erscheinende Buch wurde zuletzt 2017 herausgegeben, dementsprechend ist die Datenbasis relativ alt und vieles wird nicht mehr stimmen. Der Verlag hat die Ausgabe für 2018 gekippt und wird wohl auch in Zukunft keine weiteren Ausgaben planen, da den Machern wohl die nötige Motivation dazu fehlt.

Soll es ein Buch sein, dann schaue mal in das World Radio TV Handbuch für 2018, kurz WRTH 2018. Diese Datenbasis wird wenigstens noch gepflegt und regelmäßig über das Netz mit Updates versorgt.

---
Bei Fragen zum Umbau oder zur Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR, DAB+, Internetradio, Firmwareentwicklung oder einfach nur Kontakt - bitte Email unter: mbernhard1945(at)gmail(dot)com

mein PGP-Key unter: http://pgp.mit.edu/ Keyword: mbernhard1945

Zuletzt bearbeitet am 22.08.18 17:43

22.08.18 19:43
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

22.08.18 19:43
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Hallo Kurt,

wumpus:

Hallo Kurt,


kommt darauf was,was Du genau machen willst. Antennenelektronik mit Verstärker? Oder reicht es eine Rahmenantenne als reine passiver Antennen zu verwenden?

Willst Du ein porables Radio mit Ferrit-Antenne aufpeppen, kannst Du für MW das mal nachbauen, nur die Diode und den Widerstand weglassen und das Radio in die Rahmenantenne halten. Der dann reine MW-Rahmenantennen-Teil saugt aus dem raum die Energie und koppelt diese in die Ferritantenne des Radios. Weiterer Vorteil: Die Antenne ist sogar abstimmbar auf die Empfangsfrequenz.


Das trifft genau den Kern....

schau einfach mal bei Volker ..http://www.elektronikbasteln.pl7.de/rahm...ittelwelle.html

oder diese lustigen Konstrukte.

http://www.elektronik-labor.de/HF/LoopAntenne3.html

https://www.youtube.com/watch?v=e6PJpmGbrCs

kommerziell geht auch,...

https://www.youtube.com/watch?v=2u3SIqtFtVE

VG
Joerg

23.08.18 09:09
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

23.08.18 09:09
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Wellenreiter:

Ich habe mir mal das Buch Sender und Frequenzen bestellt da sind bestimmt auch ein paar Tips zu holen.


Hallo Kurt,

wenn es um die Frequenztabellen geht muss man sagen, dass keine Tabelle der Welt wirklich fehlerfrei ist. Eine gute Quelle für die Mittelwelle ist die Liste auf

www.mediumwave.de

die nach meiner Beobachtung zeitnah gepflegt wird. Sie beinhaltet aber nur die normalerweise in Zentraleuropa empfangbaren Sender und ist so gesehen nicht "DX-tauglich". Die Belegung auf den Kurzwellen-Rundfunkbändern bilden noch am besten die "offiziellen" Anmeldungen beim HFCC ab:

http://www.hfcc.org/data/

Momentan offline.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 01.09.18 12:41

23.08.18 09:49
wumpus 

Administrator

23.08.18 09:49
wumpus 

Administrator

Re: Anfrage

Hallo zusammen,


für erste eigene Versuche mit einer passiven unabgestimmten Rahmenantenne für MW (Mittelwelle) reicht vielleicht dieser Aufbau (Bauvorschlag):



Kantenlänge des unlackierten Holzrahmens (darf kein Metall sein!) 1 Meter, also die beiden Kreuzstäbe ca. 1,4 Meter. 6 Windungen nebeneinander, nicht übereinander, Windungsabstand 1 cm. ie vier Querstücke zur Bildung einer "Zylinderspule" sollten ca 8-10 cm lang sein. Auf die Kante stellen, Abstand vom Tisch unten ca 20 cm. Drehbar aufbauen. Den Draht NICHT um das Querstück jedesmal umschlingen, sondern nur vorbeiführen.

Wenn möglich echte HF-Litze, aber normaler Schaltdraht geht auch (24 Meter sind aufzuwickeln). Zuleitungen zum Radio möglichst kurz. Diser Aufbau funktioniert an klassischen Radio-Antenne/Erde-Eingängen. Radio darf nicht auf Ferrit-Antenne geschaltet sein, wenn vorhanden.

Diese Antenne ist unanbgstimmt, wird also nicht in Resonanz betrieben. Die Impedanz stimmt nicht genau, aber die Radios tolerieren das recht gut.

Mehr:
http://www.welt-der-alten-radios.de/dete...ntenna-197.html

Eine solche Antenne hat eine gute Empfangsleistung. Lediglich in Stahlbetonbauten kann sie keine optimalen Ergebnisse liefern.

Der Aufbau des Rahmens muss nicht quadratisch sein, rechteckig geht auch, also z.B 1,1 x 0,9 Meter. Es müssen eben nur 24 Meter aufgewickelt werden.

Nachtrag: Es kann sein, dass ein Radio / Detektor besser mit mehr Windungen angepasst ist. Wer hier experimentieren will, kann auch gern mehr Windungen verwenden. Ich habe Meldungen von Nachbauern, die 10-15 Windungen verwendet haben.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Datei-Anhänge
rahmen100.jpg rahmen100.jpg (317x)

Mime-Type: image/jpeg, 76 kB

23.08.18 09:53
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

23.08.18 09:53
Wellenreiter 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anfrage

Hallo Walter,

Vielen Dank für Deine Tips.
Ich werde mir die Liste mal ausdrucken.
Da ich bis jetzt nur auf KW zuhause war und die Mw total vernachlässigt habe bin ich für jeden Tip Dankbar.
Ich habe neulich mal Nachts meine kleine Sammlung Transistorradios mal wieder eingeschaltet und festgestellt da
doch ziemlich was geboten ist . Das hat mich neugierig gemacht so das ich mit meinem Sony C2001D bis 4 Uhr früh weiter
über das Band gekurbelt habe. Daher möchte ich mich über die Wintermonate mal intensiver mit dem MW Band beschäftigen.

Nochmals Danke und viele Grüße
Kurt


Aliena vitia in oculis habeamus, a tergo nostra!
Fremde Laster haben wir vor Augen,die unseren im Rücken (SENECA)

 1 2
 1 2
MW-Rahmenantennen-Teil   Voxhaus-Gedenktafel   Plasma-Fernseher   Rahmenantenne   Wumpus-Gollum-Forum   Empfangsleistung   elektronikbasteln   Antennenelektronik   welt-der-alten-radios   Schreinerhandwerk   Einfallrichtungen   Nacht-Verschiebung   Kurzwellen-Rundfunkbändern   Leuchtstofflampen   Empfangsfrequenz   elektronik-labor   Firmwareentwicklung   Anfrage   Glücklicherweise   Ferrit-Antennen-Empfang