| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

GEORG ANRUFEN
  •  
 1
 1
01.05.16 09:22
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

01.05.16 09:22
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

GEORG ANRUFEN

vielleicht klappts ja damit den Georg anzurufen?



zumindest hab ich auf bildern vom ihm ähnliches gesehn

lG Martin

Datei-Anhänge
1a.jpg 1a.jpg (203x)

Mime-Type: image/jpeg, 142 kB

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.05.16 10:35
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

01.05.16 10:35
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: GEORG ANRUFEN

HAllo MArtin,

das UKW Gerät fehlt mir noch.... Hören auf dem 88er ( 157,425 ist kein Problem.

Schööönes Gerät......

01.05.16 15:35
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

01.05.16 15:35
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: GEORG ANRUFEN

ich werd mal berichten wenn ich den Funktionstest habe

lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 02.05.16 00:20

Datei-Anhänge
2a.png 2a.png (221x)

Mime-Type: image/png, 720 kB

05.05.16 23:31
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

05.05.16 23:31
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: GEORG ANRUFEN

......DEBEG 7619. Im Abstand von 25 kHz sind 55 Seefunk-UKW-Kanäle zwischen 155 und 162,2 MHz programmiert, die Frequenzaufbereitung erfolgt per Synthesizer. Die Sendeleistung beträgt max. 20 Watt, reduziert 1 Watt. In Stellung "2-Kanal-Überwachung" können Kanal 16 und ein beliebiger Kanal gleichzeitig abgehört werden. Als Stromversorgung sind 12 V=, 24 V= oder 220/110 V~ (mit Netzgerät) erforderlich.

War eines der Geräte zur Prüfung für das "Allgemeine Sprechfunkzeugnis für den Seefunkdienst"

06.05.16 07:02
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

06.05.16 07:02
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: GEORG ANRUFEN

guten Morgen Georg,

ich nehm mir den nachher vor, Funktionstest.
Da müßte hinten ein jumper sein für 12 /24, ich brauche die Einstellung 12V.
Verwendet wird ein UHF tauglicher Dummy 50 Ohm / 100W und ein Prüfsenderlein von Plisch Viernheim in Kombination mit einem Systron Donner Nixiezähler. Jetzt fehlt noch ein Trick für den Abhörtest Sender, Vorschläge? ggf. kann ich ein 400MHz Oszilloskop per T Stück ansetzen und bei 1W mal schaun was er macht.

lG Martin

20.06.22 18:11
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

20.06.22 18:11
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: GEORG ANRUFEN

Diesen RT144 C hatte ich in Kleinanzeigen gekauft. Hörer ohne Kabel, Leienhaft zerlegt. Ich fürchte schlimmes.

Aber...... Nach mühevoller Restaurierung, funktioniert das Gerät wieder. Eigenbau Antenne ist auch feritig.
Auch an diesem Gerät wurde die Prüfung abgenommen.

Das UBI ist jetzt für ATIS . Wer es braucht.....
au­to­ma­ti­sches Sen­der­iden­ti­fi­zie­rungs­sys­tem.

Nach dem Los­las­sen der Sprech­tas­te wird au­to­ma­tisch das ATIS-Si­gnal aus­ge­sen­det. Emp­fän­ger des Funk­spruchs kön­nen das ATIS-Si­gnal elek­tro­nisch ver­ar­bei­ten und kön­nen da­mit die sen­den­de Funk­stel­le iden­ti­fi­zie­ren.
Für Seefunk nicht zulässig!

Im Binnenbereich muss das Funkgerät im ATIS-Modus sein. (Der DSC-Modus (bei manchen Funkgeräten GMDSS-Modus genannt) ist der Modus für den Seefunk und im Binnenbereich nicht zugelassen. Im Binnenbereich muss deshalb der ATIS-Modus ausgewählt werden.)

Übrigens: Mit dem "Gelben" Zeugnis darf ich ja auch UKW Binnen. Und See: KW, UKW, Grenzwelle...... ABER nicht ATIS. Deshalb das (Für mich gegen Gebühr ) das UBI.


Sehr Kompliziert, die Funkerei.

Allgemeines Sprechfunkzeugnis für
den Seefunkdienst“
(Allgemeines
Sprechfunkzeugnis) (Mein gelbes)

• Geltungsbereich: berechtigt zur Bedie-
nung und zum Betrieb von See- und
Binnenfunkanlagen im Sprechfunk-Ver-
fahren auf UKW, Grenz- und Kurzwelle
(nicht zur Bedienung von GMDSS-
/DSC-Funkanlagen)
• Einschränkungen:
- gilt nicht für GMDSS-Funkanlagen
• mit DSC-Controller: nein

• international gültig: ja (enthält zumin-
dest keine anderslautenden Einschrän-
kungen, obwohl Sprechfunkprüfung
ausschließlich in Deutsch)
• Binnenschiffahrtsfunk: ja
• Gültigkeitsdauer: unbefristet
• Herausgeber: RegTP
• Zuständig für Prüfung und Ausstellung:
kann nicht mehr erworben werden

• Hinweis: kann nicht in ein GMDSS-Funk-
zeugnis umgeschrieben werden.

Deshalb bekam ich das UBI

Für Interessierte: https://palstek.de/wp-content/uploads/20...nkzeugnisse.pdf







Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

Zuletzt bearbeitet am 20.06.22 18:41

Datei-Anhänge
P1180105.JPG P1180105.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 145 kB

P1180105.JPG P1180105.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 145 kB

P1180106.JPG P1180106.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 162 kB

P1180107.JPG P1180107.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 149 kB

P1180108.JPG P1180108.JPG (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

 1
 1
Einschränkungen   Sen­der­iden­ti­fi­zie­rungs­sys­tem   elek­tro­nisch   iden­ti­fi­zie­ren   au­to­ma­ti­sches   Sprechfunkzeugnis   aus­ge­sen­det   Binnenschiffahrtsfunk   Prüfsenderlein   Stromversorgung   ver­ar­bei­ten   Seefunkdienst“   Sprechfunkprüfung   au­to­ma­tisch   Binnenfunkanlagen   Seefunk-UKW-Kanäle   Gültigkeitsdauer   Frequenzaufbereitung   2-Kanal-Überwachung   GMDSS-Funkanlagen