| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Keine russische Röhre, sondern eine Poströhre C3g.....
  •  
 1
 1
14.12.21 19:02
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

14.12.21 19:02
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Keine russische Röhre, sondern eine Poströhre C3g.....

Hallo Röhrenfreunde



Vor einigen Jahren habe ich bei dieser Röhre die Alu-Hülle entfernt, jedoch vergessen, die Typenbezeichnung festzuhalten.

Es ist eine indirekt geheizte Pentode mit Loctalsockel. Die Heizspannung sollte 6,3V betragen, dann ist die Katodenfarbe dunkelrot.
Die Stifte sind vergoldet! Das Bremsgitter ist mit der Katode verbunden.

Wer kann helfen bei der Identifikation?

Gruß aus NL, Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 15.12.21 09:06

Datei-Anhänge
DSCI-russ.jpg DSCI-russ.jpg (21x)

Mime-Type: image/jpeg, 87 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
14.12.21 19:51
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

14.12.21 19:51
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Keine russische Röhre.....

Es ist die Poströhre C3g !!



Sorry

Gruß aus NL, Wolfgang

Datei-Anhänge
C3gRTT5.jpg C3gRTT5.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 19 kB

14.12.21 21:21
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

14.12.21 21:21
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Re: Russische Röhre, aber welche ??

Hallo,
Über die ist hier ein ausführlicher Bericht, eine Spanngitter Röhre.
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-...C88-Familie.htm

Und dann auf diesen Link gestoßen:
https://btb-elektronik.de/nachruf-joachi...is-roehrenbude/


Jens

14.12.21 22:42
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

14.12.21 22:42
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Es gab zwei Ausführungen der C3g !!

Erstaunlicherweise gab es zu Anfang die Poströhre C3g mit einer anderen Stiftbelegung. Pin 5 wurde einfach weggelassen.
Man fand es nicht nötig, die Typenbezeichnung anzupassen



Da kommen die Röhrenprüfgeräte ins Schleudern !!

Gruß aus NL, Wolfgang

Datei-Anhänge
C3g-2 Versionen.JPG C3g-2 Versionen.JPG (21x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

15.12.21 08:48
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

15.12.21 08:48
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Russische Röhre, aber welche ??

Das

WoHo:
…Das Bremsgitter ist mit der Katode verbunden.

passt dann aber nicht zum gezeichneten Sockelbild mit den zwei Kathoden-Anschlüssen, da eine C3g mit der Sockelbeschaltung keine Bremsgitter-Kathodenverbindung hat.

Gruß

(Reflex-)Kalle

15.12.21 09:03
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

15.12.21 09:03
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Russische Röhre, aber welche ??

Guten Morgen Kalle

Du hast recht, habe nicht genau hingeschaut. Und die Sockelschaltungen habe ich erst später gefunden, war aber zu faul, das zu korrigieren

Gruß aus NL

 1
 1
Stiftbelegung   Ausführungen   Röhrenprüfgeräte   Bremsgitter-Kathodenverbindung   Röhrenfreunde   Loctalsockel   is-roehrenbude   Kathoden-Anschlüssen   Katodenfarbe   nachruf-joachi   ausführlicher   btb-elektronik   russische   Sockelbeschaltung   Bremsgitter   jogis-roehrenbude   Typenbezeichnung   Identifikation   Sockelschaltungen   Erstaunlicherweise