| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an
  •  
 1
 1
26.02.23 13:38
wumpus 

Administrator

26.02.23 13:38
wumpus 

Administrator

Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo zusammen,

am 29.10.2023 besteht der Rundfunk in Deutschland 100 Jahre. Anlass genug, auch bei Wumpus Welt der Radios darauf einzugehen. Es gibt dort drei Seiten zum Thema:

https://www.welt-der-alten-radios.de/ges...-jahre-329.html (100 Jahre Rundfunk)

https://www.welt-der-alten-radios.de/ges...ktafel-549.html (Virtuelle Gedenktafel, da es keine reale Tafel gibt)

https://www.welt-der-alten-radios.de/ges...voxhaus-17.html (Geschichte des Berliner Voxhauses, wo alles begann)


Vielleicht für einige Besuchende des Forums interessant ...


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 26.02.23 13:38

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.04.23 22:35
regency 

WGF-Premiumnutzer

18.04.23 22:35
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo an alle angeschlossenen Funkhäuser!
Anlässlich des 40jährigen Jubuläums hat am Vorabend, 28. Oktober 1963, die ARD eine zweistündige gemeinsame Ringsendung der westdeutschen Anstalten ausgestrahlt. Zu Beginn sind nacheinander die jeweiligen Pausenzeichen zu hören. Die ganze sehr unterhaltsame und historisch interessante Sendung inkl. kleiner Pannen in der Verbindung zum Sternpunkt der Sendung in der Masurenalle, Berlin, könnt ihr hier nachhören:
http://www.rias1.de/sound4/rias_/riashis...e_rundfunk_.mp3

Die Archivseite www.rias1.de ist eine einmalige Fundgrube, bestimmt schon öfter hier Forum genannt worden.

Viele Grüße aus Berlin
Jan (regency)

21.04.23 21:15
regency 

WGF-Premiumnutzer

21.04.23 21:15
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo zusammen,
ist das Jubiläum so wenig interessant, dass weiter gar keiner was dazu sagt?
VG Jan (regency)

Zuletzt bearbeitet am 21.04.23 21:15

22.04.23 10:05
wumpus 

Administrator

22.04.23 10:05
wumpus 

Administrator

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo Jan,


ein wenig hat mich das auch verwundert. Zumal Radio ja ein Thema der Hauptgeneration des Forums wäre. Junge Leute (unter ca. 30 Lebensjahren) haben schon gar keine Radios mehr auch mit dem Smartphone wird nicht Radio sequenziell gehört, sondern bestenfalls gezielte Podcasts ausgewählt. Also eher Themen die auf das Grundinteresse des Nutzers zielen. Breitbandigkeit der Themen fällt dabei leicht aus dem Fokus.

Ist natürlich verallgemeinernd, aber etwas stimmt es doch. Bin schon jetzt gespannt, wie die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten mit dem Jubiläum umgehen werden...

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

23.04.23 09:28
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

23.04.23 09:28
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

wumpus:
Bin schon jetzt gespannt, wie die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten mit dem Jubiläum umgehen werden...

Hallo zusammen
Zur Sicherung der Intendantenbezüge ist hier kein Handeln erforderlich.
Man könte aber etwas Innovation betreiben, zB . ein Par Preimuimpodcasts für nur 5,99 pro Monat.

Und an alle, auch die Privaten:
Es wäre schön die Redezeiten von Gröfaz und Hermann mal auf ein Niveau zu reduzieren dass deutlich unterhlab der von unserem Bundeskanzler liegt. WK2 hängt mir zum Hals raus, der Stromverbrauch dafür und der damit verbundene CO² Ausstoß sind unangemessen hoch.

Eine Reportage vom VOX-Haus wär wünschenswert, mit der kompletten Geschichte des Rundfunks (Vom Neubeginn zum Niedergang des deutschen Rundfunks, ab dann die Epoche der unzensierbaren Berichterstattung)
lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 23.04.23 09:40

24.04.23 06:36
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

24.04.23 06:36
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

hallo Jens, hallo alle,
ich unterscheide streng zwischen LMK ( = unzensierbar weil man das weltweit empfangen kann, Stören und Unterbinden ist nur eingeschränkt möglich. Somit sind, zumindest aus meiner Sicht und gerad in der jetzigen Zeit, die LMK Sender Stimmen die auf jeden Fall gehört werden, sogar dann wenn es nicht gestattet ist) ,

und dem UKW welches aufgrund seiner beschränkten Reichweite nur als kontrollierbarer Lokalsender gesehen werden kann, gleiches gilt für alle Arten von DAB und wie auch immer man es nennen möge. Diese Frequenzen sind, genau wie jede "Sendung" im Internet, mit einachsten Mitteln zu unterbinden und haben keinerlei Möglichkeiten in bestimmten Ländern "empfangen" bzw. gehört zu werden. Ein glorreiches Beispiel ist dw.com, geb die Adresse mal ein in Bejing dann hast du gleich einen Abzug im Sozialpunktekonto.

Somit erlaube ich mir die Zeit, in der man deutschen Rundfunk mit jedem Mittelwellenradio weltweit empfangen konnte, die Epoche der nicht zensierbaren Berichterstattung zu nennen. Sie geht nun wie gewünscht zu Ende.
Als Nächstes wird irgendein Schlaumeier in Berlin feststellen dass die AM Bänder garkeine Rundfunkbänder sind da ja unser Rundfunk dort nichtsmehr ausstrahlt, das schafft die Möglichkeit dazu den Betrieb von LMK Empfängern einfach zu untersagen, so wie es unseren Fernsehempfängern schon ergangen ist.

Der Hintergedanke dieser neuzeitlichen Formen von "Rundfunk" ist einfach erklärbar: Es schafft die Möglichkeit den Zugang zum Radio von Zahlungen abhängig zu machen, und genau darum gehts, um euer Geld :-) Alles andere hat sich dem unterzuordnen. Ein weiterer Aspekt ist die Ortbarkeit des Zuhörers, sein personalisiertes Profil gestattet genau auf ihn abgestimmte Preise und Inhalte. und sein Kommen und Gehen ist erfassbar als Einschaltquotentracking. Seine Interessen, Themen, und die daraus rückführbare Gesinnung bzw. Zugehörigkeit zu bestimmten Volksgruppen kann so , angeblich nur statistisch, erfasst werden.

Ich möchte da nun nicht weiter drüber schreiben da solche Inhalte nicht Gegenstand dieses eigentlich schönen Forums sind.
Die Radios laufen - hoffentlich noch sehr sehr lange - weiter :-)

lg Martin

Zuletzt bearbeitet am 24.04.23 06:50

24.04.23 09:53
wumpus 

Administrator

24.04.23 09:53
wumpus 

Administrator

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo zusammen,

die These des Zensur-Rundfunks halte ich doch schon für recht steil. Nicht jede Rundfunksendung, in der man seine eigene Meinung nicht vorfindet, ist zensierend. Ich ärgere mich manchmal auch über öffentlich-rechtliche, aber auch über werbefinanzierte kommerzielle Sendungen. Andererseits finde ich es auch gut, wenn die besagten Sender den Politikerinnen und Politiker auf die Finger sehen und Dinge offenlegen.

Grundsätzlich stehe ich unserem Rundfunk-System eher positiv gegenüber, ohne dessen Schwächen zu übersehen.

Wie Martin schon richtig sagt: "Ich möchte da nun nicht weiter drüber schreiben da solche Inhalte nicht Gegenstand dieses eigentlich schönen Forums sind.".

Das ist hier in diesem Thread eine gute Idee, Warum? Weil auch ich gelernt habe: In unserem eher technischen Forum zur Welt des Rundfunks ist eine politisch wertende Diskussion leicht der Einstieg in eine eher aufgeregte nervöse Auseinandersetzung, die der Forumbetreiber nicht haben will.

Auch das kann man als Zensur auslegen oder aber eben auch als gute Handlungsempfehlung, alles nicht ganz einfach

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 24.04.23 09:54

24.04.23 13:09
wumpus 

Administrator

24.04.23 13:09
wumpus 

Administrator

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Hallo Jens,

auch über den Wahlsieg von Trump gibt es unterschiedliche Ansichten.

Mir wäre es angenehm, wenn der technische Faden dieses Threads mit Betreff "Bald steht das Jubiläum '100 Jahre Rundfunk in Deutschland' an" wieder dorthin zurückführt.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 24.04.23 13:12

24.04.23 19:49
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

24.04.23 19:49
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

hallo Rainer,
ich möchte mal kurz etwas graderücken.
Ich meinte mit Zensur nicht das Zensieren der eigenen Inhalte sondern das Unterdrücken desselben in anderen Ländern, zB durch deren Störsender und dergleichen, um den Sender nicht hören zu können. Das ist eine Sache mit langer Tradition. Insofern sind LMK Sender besonders wertvoll, man kann sie stellenweise stören, aber irgendwer hörts trotzdem :-)

Die besondere Eigenheit nacht sie für die freie Welt so wertvoll. Alles andere läßt sich mit geringstem Aufwand unterbinden.
zB IP-Sperren für bestimmte Domains. Und UKW-Sender haben eine zu kurze Reichweite.

lg Martin

18.02.24 14:38
AndreAdrian 

WGF-Nutzer Stufe 2

18.02.24 14:38
AndreAdrian 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Bald steht das Jubiläum "100 Jahre Rundfunk in Deutschland" an

Zitieren:
Zumal Radio ja ein Thema der Hauptgeneration des Forums wäre
Etwas spät, aber hier meine ersten Radiobastel Erfahrungen: an meinem Wohnort in der 4. Klasse war AFN ein Mittelwelle Sender in der Nähe. Ein paar Meter Draht, eine Germaniumdiode und ein Kristallohrhörer genügten. Ein Audion ohne Rückkopplung hat auf einem Drittel des Abstimmbereiches AFN empfangen. So bin ich mit der englischen Sprache in Kontakt gekommen.

DL1ADR

 1
 1
Kristallohrhörer   Fernsehempfängern   Rundfunk   werbefinanzierte   Wumpus-Gollum-Forum   Hauptgeneration   Handlungsempfehlung   Forumbetreiber   Rundfunkanstalten   Einschaltquotentracking   Deutschland   Mittelwellenradio   Jubiläum   welt-der-alten-radios   Intendantenbezüge   Sozialpunktekonto   Auseinandersetzung   öffentlich-rechtliche   Voxhaus-Gedenktafel   Berichterstattung