| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Tonbandgerät Grundig TK42
  •  
 1
 1
07.03.09 08:57
wumpus 

Administrator

07.03.09 08:57
wumpus 

Administrator

Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo zusammen,
hier ein Photo des Gerätes:



Mehr Informationen zu dem Gerät hier:
http://www.oldradioworld.de/xaudio.htm


Mit freundlichen Grüssen Rainer

Möge die Welle mit uns sein.

Datei-Anhänge
tk42.jpg tk42.jpg (308x)

Mime-Type: image/pjpeg, 32 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
10.04.22 21:51
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

10.04.22 21:51
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo Rainer,

vorgestern habe ich das gleiche Gerät (TK42) geschenkt bekommen. Eigentlich ein schönes Gerät, aber das (teilweise) verwendete mechanische Guss-Material ist äusserst schlecht. Eine Halterung hatte sich, wegen etlichen Rissen, verbogen und beim Wiedereinbau in zwei Teile zerlegt. Ich werde mal versuchen mir so ein Teil aus Aluminium herzustellen.

Gruss
Norbert



Bei dem Gerät war noch ein nettes Mikrofon dabei. Ich habe mal Photos gemacht. Vielleicht hast Du Interesse daran.












Datei-Anhänge
Grundig GDM15.jpg Grundig GDM15.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 274 kB

Grundig.jpg Grundig.jpg (43x)

Mime-Type: image/jpeg, 230 kB

TK42_zerbröselt.jpg TK42_zerbröselt.jpg (34x)

Mime-Type: image/jpeg, 642 kB

TK42_zerbröselt_.jpg TK42_zerbröselt_.jpg (39x)

Mime-Type: image/jpeg, 589 kB

11.04.22 00:10
wumpus 

Administrator

11.04.22 00:10
wumpus 

Administrator

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo Norbert,

ja die Materialzersetzung sind bei Grundig leider ein Problem. Gibt auch kein wirkliches Mittel dagegen...

Zu Mikrofon: Da würde ich gern die Fotos fürs Online-Museum nutzen?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

11.04.22 07:43
user44 

WGF-Nutzer Stufe 2

11.04.22 07:43
user44 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Als zusätzliche Information vielleicht noch der Hinweis, dass das Laufwerk ausführlich in den TECHNISCHEN INFORMATIONEN Juli 1961 (liegt bei mir vor) beschrieben wurde.

Grüße aus dem Odenwald,

Werner

11.04.22 20:52
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

11.04.22 20:52
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo zusammen,

ja, das Material ist echt nicht gut, wenn man bedenkt, dass das Gerät mal 750DM gekostet haben soll. Ich habe mir mal die verwendeten Materialien angeschaut. Ich bin erstaunt, was da alles verbaut wurde. So etwas kenne ich nur von Prototypen.
Heute habe ich mir mal ein 'Aluteil' gefrässt, das allerdings etwas anders aussieht. Leider passt es noch nicht ganz. Naja, kommt noch.

@Rainer
Alle Bilder, die ich hier rauflade, kannst Du natürlich verwenden.

@Werner
Ich habe mir mal ein Servicemanual bei ElektroTanya runtergeladen. Wenn in Deinen Unterlagen mehr darin steht, dann hätte ich Interesse daran.
Ich hoffe nur, dass ich nicht noch auf weitere weitere defekte (zerbröselte) Mechanik stosse.


Gruss
Norbert

11.04.22 22:41
Wolle4tubes 

WGF-Nutzer Stufe 2

11.04.22 22:41
Wolle4tubes 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo zusammen,
Oftmals wurde irgend eine Zinklegierung verwendet die nach einigen Jahrzehnten sich selber auflöst. Man nennt dieser Vorgang auch Zinkfraß wobei sich dass Betroffene Material auch Ölig anfühlt. Nicht nur Grundig Geräte waren davon betroffen, sondern auch Philips und viele anderen hatten damit ein Problem.

Nachtrag: einst der Zinkfraß begonnen hat, ist er mit keinen Mittel mehr zu stoppen! Der frisst weiter bis dass Gerät aus ein ander fällt.

Mit freundlichen Grüßen
Wolle

Zuletzt bearbeitet am 11.04.22 23:03

12.04.22 07:50
user44 

WGF-Nutzer Stufe 2

12.04.22 07:50
user44 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo Norbert,

schick mir doch bitte deine email-Adresse ins Postfach.

Grüße aus dem Odenwald,

Werner

12.04.22 20:09
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

12.04.22 20:09
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tonbandgerät Grundig TK42

Hallo zusammen,

jetzt habe ich das neue, aus Aluminium, gefrässte Teil eingebaut. Sieht zwar anders aus, aber der Vorlauf funktioniert jetzt wieder. Morgen werde ich mal schauen, welche Probleme noch auftreten.

Gruss
Norbert


Datei-Anhänge
Ersatzteil.jpg Ersatzteil.jpg (35x)

Mime-Type: image/jpeg, 122 kB

 1
 1
Forumbetreiber   Servicemanual   Informationen   Zinklegierung   email-Adresse   Grundig   zerbröselte   Wumpus-Gollum-Forum   herzustellen   runtergeladen   oldradioworld   Materialzersetzung   Tonbandgerät   ausführlich   Online-Museum   Wiedereinbau   welt-der-alten-radios   Voxhaus-Gedenktafel   Guss-Material   freundlichen