| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Lumophon 52W
  •  
 1 2 3
 1 2 3
13.08.08 09:57
JHG

nicht registriert

13.08.08 09:57
JHG

nicht registriert

Lumophon 52W

Hallo zusammen, kurz vor meiner Abreise habe ich nochmals zuschlagen müssen. Ein Lumophon 52W von Bruckner & Stark wird demnächst meine Sammlung bereichern. Ich werd später davon berichten Grüsse Jürgen H.

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
13.08.08 10:04
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

13.08.08 10:04
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lumophon 52W

Hallo Jürgen H.

Meinen Glückwunsch zu Deinem Neuerwerb. Ich hoffe nur, daß die Inbetriebnahme dieses Einkreisers problemlos geht und Du während Deiner Abwesenheit nicht von Sehnsucht nach dem Gerät verzehrt wirst.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

Editiert 13.08.08 10:05

13.08.08 11:19
JHG

nicht registriert

13.08.08 11:19
JHG

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo Wolle, danke Dir, angeblich soll das Ding gehen, was ich allerdings bedauern würde. Am Liebsten habe ich Geräte , die ich erst zum Laufen bringen muss. Das ist viel spannender...
Wenn sie gehen verschwinden sie ohnehin im Regal. Aber bei diesem konnte ich nicht nein sagen, er passt so schön zu meinem Lumophon 33W für den ich auch den passenden Phillips Schalenlautsprecher habe. Den müssen sich jetzt die beiden teilen..... Gruss

13.08.08 12:17
lasse.ljungadal

nicht registriert

13.08.08 12:17
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo JürgenH.

auch von meiner Seite einen herzlichen Glückwunsch zu diesem "Urgestein" der Radioapparate.

Ich hätte es auch gern -aber spielend- in meiner Sammlung, weil ich kein Techniker und demzufolge auf funktionierende Geräte angewiesen bin.

Die erfolgreiche Reparatur eines alten Gerätes ist sicherlich ein großes "AHA-Erlebnis" !

Wie lange noch wird man solche alten Geräte aus den zwanziger und dreißiger Jahren überhaupt noch finden und dann irgendwie in seiner Sammlung eingliedern können.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

13.08.08 13:35
JHG

nicht registriert

13.08.08 13:35
JHG

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Peter, herzlichen Dank für Deine Glückwünsche.
In diesem Zusammenhang hätte ich eine Vorschlag für die Wintermonate Deinen Radiola M40 betreffend, den ich auch mit meinem Namensvetter schon mal erörtert habe. Ausgehend von der Tatsache, dass diese Anfangsgeräte alle sich schaltungstechnisch sehr ähneln, schlage ich vor, wir bringen diesen Radiola gemeinsam zum spielen in dem wir die vorhandenen Bauteile soweit sie noch funktionstüchtig sind, verwenden und die fehlenden Elemente ergänzen unter Verwendung von zeitgenössischen Bauelementen mit möglicherweise Eigenkonstruktionen. Eine Arbeitsteilung könnte sein, Berhard fertigt ein Netzteil für Heiz-und Anodenspannung und wir die Jürgen´s "erfinden" den Radiola neu und Du übernimmst die Koordination und Transportlogistig. Was meinst Du ?
Grüsse Jürgen H.

13.08.08 13:52
roehrenfreak

nicht registriert

13.08.08 13:52
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo Jürgen H.

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Neuerwerb. Sag´ mal: Wo hast Du denn dieses schon recht seltene Gerät gefunden? Auf jeden Fall ein Glückstreffer, welchen ich mir unbedingt bei nächster Gelegenheit einmal anschauen möchte!
Was das "Radiola M40" angeht so wäre ich natürlich mit von der Partie wenn Peter sich zu Deinem Vorschlag entscheiden würde. Wie sage ich doch immer? "Wir haben so vieles nicht geschafft, warum gerade das?" Na, Peter, wie wär´s?

MfG
Jürgen rf

Jeder Mensch kann irren, nur der Tor wird im Irrtum verharren (Cicero)

13.08.08 14:31
lasse.ljungadal

nicht registriert

13.08.08 14:31
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo JürgenH.,
hallo Jürgen rf,

Den Vorschlag (Jürgen H.) nehme ich gern und Eure angebotene Hilfe erst recht gern an, zumal ja ein Original-Schaltplan offensichtlich nicht aufzutreiben ist; selbst im schwedischen und skandinavischen Internet nicht.

Ab Mitte Oktober ungefähr könnte die Aktion - oder später nach Euren Wünschen - anlaufen.

Herzliche Grüße
Peter



Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

13.08.08 15:48
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

13.08.08 15:48
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lumophon 52W

Sage mal artig guten Tag zusammen!

Den Trafo könnte ich mit den erforderlichen Spannungen wie 4= Volt und rd.150=Volt entsprechend wickeln das wäre nicht das Problem!Da es sich aber um gleichspannnungsgheizte Röhren handelt wird es mit dem Ubrumm schon etwas schwieriger,aber sicher auch hinzubekommen sein!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

13.08.08 15:52
JHG

nicht registriert

13.08.08 15:52
JHG

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo Peter, hallo Jürgen rf, das Projekt " Radiola " ist somit aus der Taufe gehoben. Starttermin bestimmst Du Peter. Schliesslich bist Du der Koordinator und mithin Chef im Ring. Ich freue mich richtig darauf.. Grüsse Jürgen H.
Natürlich auch hallo Bernhard, und willkommen im Radiola Team ( Dein und mein Beitrag haben sich überschnitten ) Gruss Jürgen H.

Editiert 13.08.08 15:55

13.08.08 16:36
lasse.ljungadal

nicht registriert

13.08.08 16:36
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lumophon 52W

Hallo Bernhard,

entschuldige bitte tausendmal, dass ich Dich vorhin vergessen habe.

Ich kam gerade vom Hausarzt mit einer unerfreulichen Diagnose, die mich sofrt zum Handeln zwang und per E-Mail die Hilfe der Gefäßchirugie des Hubertus-Krankenhauses in Anspruch zu nehmen, nachdem ich gestern bei einem Radiologen zur Untersuchung war.

Deswegen war ich in absoluter Eile mit der E-Mail wegen Termine usw. und hatte nicht alles bedacht !

Du weisst ja, dass ich Probleme mit dem Laufen habe und die Diagnose "Durchblutugnsstörugen wegen eines Verschlusses der Becken-Arterie hat sich leider bestätigt (sog. "Schaufensterkrankheit").

Das Hubertus-Krankenhaus hat aber mit seiner Gefäßchirugue einen ausgezeichneten Ruf !

Hier wird mir bestimmt geholfen !

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

 1 2 3
 1 2 3
Digitalisierung   Hubertus-Krankenhaus   Jahrhunderts   schaltungstechnisch   Mögel-Dellinger-Effekt   gleichspannnungsgheizte   Dipperfrequenzanzeige   Eigenkonstruktionen   Durchblutugnsstörugen   Lumophon   Genesungswünsche   Spannungsversorgung   Erfindungen   Rundfunkempfang   Radiotechnik   Hubertus-Krankenhauses   Schalenlautsprecher   Original-Schaltplan   Schaufensterkrankheit   Festspannungsreglers