| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Sony ICF-2001D. Error 3
  •  
 1
 1
07.01.17 00:01
wumpus 

Administrator

07.01.17 00:01
wumpus 

Administrator

Sony ICF-2001D. Error 3

Hallo zusammen,

im WWW gibt es es verschiedene Hinweise zum Error 3 des legendären Weltempfängers ICF-2001D. So werden schlechte Batteriekontakte sowohl der Stützbatterien (2 x AA) und der Hauptbatterien (3 x Mono) als Fehlerquellen angeführt. Mag so sein, obwohl Error 3 laut Sony-Herausziehtafel eher auf fehlende Hauptbetriebsspannung deutet.

Wie dem auch sein, mein ICF-2001D streikte plötzlich mit dem Error 3. Die Stützbatterie und damit auch die Uhr waren voll und liefen. Beim Einschalten kam dann die Meldung "Error 3".

Batteriekontakte der Mono-Zellen geprüft, alles ok.

Gerät aufgeschraubt und festgestellt: die Monozellen-Kontakte des Fachs liegen in der Rückwand.

Es besteht KEINE ständige gelötete Leitungsverbindung zur Geräteschaltung.

Die Stützbatterien (2 x AA) liegen im Gehäuseteil der Frontseite und werden mit gelöteten Leitung zum Chassis geführt.

Ein Blick auf die Wahnsinns-Idee der damaligen Sony-Ingenieure zeigte die fast zwangsläufige Fehlerursache nach jahrzehntelange Nutzung: Sowohl + und - werden über Feder-Draht oder Feder-Fahnen auf kleine Kontaktstellen direkt auf die Platine geführt, wenn die Rückwand FEST angeschraubt wird.

Und genau hier liegt der Fehler: Bei mir hatte der starke Federkontakt des Minus-Teils der Batteriehalterung über Jahrzehnte die Kontaktfläche auf der Platine (die mit Lötzinn überzogen war) durchgedrückt und den Kontakt zerstört: Error 3.

Einen neuen kräftigen Lötauftrag angebracht. Vielleicht geht es jetzt wieder weitere 30 Jahre ohne Error 3.

Um dieses Gerät ging es:
http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...detail-175.html

Habe den dortigen Eintrag bei dieser Gelegenheit nochmal überarbeitet.

Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
07.01.17 10:16
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 3

07.01.17 10:16
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Sony ICF-2001D. Error 3

Guten Morgen Rainer

Ich bin auch stolzer Besitzer von diesem kompakten Allwellenempfänger. Er ist ständiger Begleiter, wenn wir mit dem Wohnwagen unterwegs sind. Habe mir dort eine abstimmbare(!) Antenne eingebaut, weil das Großsignalverhalten nicht so gut ist. Es wird ja keine Vorselektion gemacht, auch nicht im LW-MW- Bereich duch Kapazitätsdioden z.B.
Die eingebaute Ferritantenne ist durch eine Gegenkopplungswicklung breitbandig gehalten, was sich in einer geringeren (gegegüber anderen Portables) Empfindlichkeit in diesen Bereichen äußert.

Ja, auch ich hatte das Problem mit den Federkontakten zur Platine. Die Lösung war einfach und ergreifend: Zwei fexibele Stippen angelötet...
Letztens wollte der ICF-2001D nicht starten, als ob die drei Monozellen leer waren. Dem war aber nicht so.
Ursache: Eine, von den zwei Stützbatterien, war gänzlich leer....

Früher konnte man den Flugfunk im 25 kHz Raster damit verfolgen. Seit vielen Jahren ist dort eine Veränderung gekommen: Der Kanalabstand wurde auf 8,33 kHz verkleinert !! Daher sind einige Frequenzen außerhalb der Durchlasskurve der ZF geraten. Ich denke, dass das für viele Besitzer dieses Empfängers eine Neuigkeit ist.

Wolfgang

09.07.18 17:43
Wellenreiter 

WGF-Nutzer Stufe 3

09.07.18 17:43
Wellenreiter 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Sony ICF-2001D. Error 3

Hallo Rainer,
ein riesengroßer Stein ist mir vom Herzen gefallen.
Mein Sony läuft wieder dank Deines Tips.
Ich habe nur die zwei Lötpunkte aufgelötet und Gott sei Dank läuft mein gutes Stück wieder.
Habe ehrlich die letzte Nacht vor lauter Grübeln fast nicht geschlafen.

Dir und allen im Forum vielen Dank für eure immer wieder schnelle und GUTE Tips.

Viele Grüße an alle

Kurt

 1
 1
Sony-Herausziehtafel   welt-der-alten-radios   Geräteschaltung   Batteriehalterung   Sony-Ingenieure   zwangsläufige   Batteriekontakte   jahrzehntelange   Allwellenempfänger   Weltempfängers   Kontaktfläche   Gegenkopplungswicklung   Großsignalverhalten   Kapazitätsdioden   Hauptbetriebsspannung   Stützbatterien   Monozellen-Kontakte   Empfindlichkeit   Durchlasskurve   Leitungsverbindung