| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Akkord Pinguin U60
  •  
 1
 1
18.09.18 14:03
wumpus 

Administrator

18.09.18 14:03
wumpus 

Administrator

Akkord Pinguin U60

Hallo zusammen,

auch dieses Gerät (Akkord Pinguin U60) wurde für das Wumpus-Online-Museum überarbeitet. Dabei ist mir aufgefallen, dass dieses Akkord-Modell auch nur ein einstufiges UKW-Teil hat, also keine UKW-Vorstufe.

Weiter gibt es laut Schaltbild ein Bauteil einer 1,5 Volt-Konstantspannungsquelle, das Symbol ähnelt einer 1,5 Volt Batterie. Es könnte aber auch ein Akku sein (DEAC) oder eine Zehner-Diode.

Also noch Forschungsbedarf?

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...adios-1-88.html

Dort gibt es auch das Schaltbild:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...adios-1-88.html





Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 18.09.18 14:04

Datei-Anhänge
pinguin-u60-neu-1.jpg pinguin-u60-neu-1.jpg (21x)

Mime-Type: image/jpeg, 39 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
19.09.18 19:37
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

19.09.18 19:37
klaus65555 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Akkord Pinguin U60

Moin,
diese 1,5V-Stabilisatoren waren Neumann Stabilytzellen der Fa. Georg Neumann.
Es soll sich um NiCd-Zellen gehandelt haben, deren Ladeschlußspannung 1,5 betrug.
Als Anlage ein Ausschnitt des Radio-Fern Kataloges von 1960.

Gruß
Klaus

Datei-Anhänge
Neumann Stabilyt.jpg Neumann Stabilyt.jpg (49x)

Mime-Type: image/jpeg, 194 kB

20.09.18 15:24
wumpus 

Administrator

20.09.18 15:24
wumpus 

Administrator

Re: Akkord Pinguin U60

Hallo Klaus,

danke für den Hinweis. Habe ich mit in den Text aufgenommen:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...-detail-88.html


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

24.09.18 13:32
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

24.09.18 13:32
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Akkord Pinguin U60

Hallo zusammen,

die Firma Akkord war besonders ideenreich, was die Einstellung der Transistor-Arbeitspunkte anbelangt. So wurden in vielen Geräten auch "Selen-Zwerggleichrichter" aller möglichen Typen eingesetzt. Leider dürften sie inzwischen alle mangelhaft oder defekt sein. Man muss sich bei der Reparatur mit der Serienschaltung von 1-2 1N4148, teilweise auch mit einer Mischung von Germanium- und Siliziumtypen behelfen. Ein paralleler, kleiner Elko kann übrigens auch nicht schaden.



Gruss
Walter

Nachtrag: Mein Akkord Pinguin U62 enthält 4 Selen-Zwerggleichrichter: 3x E25C5 und 1x E37,5C5

Zuletzt bearbeitet am 25.09.18 16:50

Datei-Anhänge
Selen-Zwerggleichrichter.jpg Selen-Zwerggleichrichter.jpg (28x)

Mime-Type: image/jpeg, 125 kB

 1
 1
Wumpus-Online-Museum   Transistor-Arbeitspunkte   adios-1-88   Stabilytzellen   Forumbetreiber   Pinguin   Akkord-Modell   Voxhaus-Gedenktafel   Wumpus-Gollum-Forum   Ladeschlußspannung   welt-der-alten-radios   UKW-Vorstufe   Selen-Zwerggleichrichter   5V-Stabilisatoren   Volt-Konstantspannungsquelle   überarbeitet   Forschungsbedarf   Serienschaltung   Siliziumtypen   Zehner-Diode