| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Tiefton-Wuchter?
  •  
 1 2
 1 2
12.03.17 22:28
wumpus 

Administrator

12.03.17 22:28
wumpus 

Administrator

Tiefton-Wuchter?

Hallo zusammen,

wer hat den Begriff "Tiefton-Wuchter" schon mal gehört?

Die Lösung ist hier zu finden:

http://www.welt-der-alten-radios.de/r--z-werbung-382.html

Dort beim Opta 739 und Opta 838.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 13.03.17 07:31

regency gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
13.03.17 18:30
hal 

WGF-Nutzer Stufe 3

13.03.17 18:30
hal 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Tiefton-Wuchter?

Moin
Die 18 Watt-Riesen-Penthode im Opta 839 ist aber auch nicht zu verachten...
Gruß Hal

14.03.17 06:51
wumpus 

Administrator

14.03.17 06:51
wumpus 

Administrator

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo zusammen,

ist denn der Begriff "Wucht" in Zusammenhang mit (Beispiel: Das Gerät ist eine Wucht (Das Gerät ist wirklich gut)) bundesweit ein Begriff? Hier in Berlin ja.

Und Tiefton-Wuchter für Tiefton-Anheber (Bassregler) heute kaum verständlich?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

14.03.17 07:35
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

14.03.17 07:35
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo Rainer.

Der Begriff "Wucht" als Synonym für Klasse, großartig, einzigartig ist zumindest im Berliner Raum ein Begriff. Allerdings habe ich den Begriff nie im Zusammenhang mit Basswiedergabe gehört. Eher im Zusammenhang mit Personen (Du bist eine Wucht) oder mit Sachen.

Mit vielen Grüßen.
Wolle.

Die sechs Phasen der Planung: Begeisterung, Verwirrung, Ernüchterung, Suche nach den Schuldigen, Bestrafung der Unschuldigen, Auszeichnung der Nichtbeteiligten. x

14.03.17 13:10
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

14.03.17 13:10
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tiefton-Wuchter?

Ergänzung.

Der Begriff "Wucht" ist auch deutschlandweit bekannt.
Chris Roberts 1973 Hitparade "Mein Schatz Du bist ne Wucht. So ein Mädchen, wie Dich, hab ich gesucht."

Viele Grüße.
Wolle.

Die sechs Phasen der Planung: Begeisterung, Verwirrung, Ernüchterung, Suche nach den Schuldigen, Bestrafung der Unschuldigen, Auszeichnung der Nichtbeteiligten.

14.03.17 14:15
Vorkreis 

WGF-Nutzer Stufe 3

14.03.17 14:15
Vorkreis 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo,

in der Vergangenheit ist mir in Verbindung mit Röhrenschaltungen (Radios, Verstärker) immer mal wieder der
Begriff "Wuchtsteigerung- oder steigerer" aufgefallen. Ein konkretes Beispiel kann ich aber gerade nicht nennen.
Auch nicht wie das bewerkstelligt wurden. Es ging dabei um die Basswiedergabe, gelesen in irgendwelchen Prospekten
oder Schaltungsbeschreibungen. An manchen Radiomodellen findet man auch eine Bass-Taste am Klangregister.
Möglichweiser kenne ich den Begriff daher.

Gruß
Jürgen

14.03.17 15:15
apollo 

Administrator

14.03.17 15:15
apollo 

Administrator

Re: Tiefton-Wuchter?

Wolle:

Der Begriff "Wucht" ist auch deutschlandweit bekannt.
Chris Roberts 1973 Hitparade "Mein Schatz Du bist ne Wucht. So ein Mädchen, wie Dich, hab ich gesucht."


Hallo Wolfgang,
wir kannten das zu jener Zeit als "Wuchtbrumme". War kein Kompliment,
gab aber auch dafür Liebhaber.

Netten Gruß,
Alfred

14.03.17 18:59
RWA 

WGF-Einsteiger

14.03.17 18:59
RWA 

WGF-Einsteiger

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo in die Runde,

in Wahrig Deutsches Wörterbuch wird mit 'Wucht' Gewicht, Kraft, Druck und Schwung bezeichnet sowie in der Technik (aber veraltet) kinetische Energie.
Der 'Wuchter' ist dann wohl derjenige der wuchtet, also mit Anstrengung oder mit aller Kraft arbeitet; hier im Tieftonbereich.
Es gibt keine regionale Einschränkung, wie schon von Wolle bemerkt.

Viele Grüße
Roland

Zuletzt bearbeitet am 14.03.17 19:06

14.03.17 20:49
wumpus 

Administrator

14.03.17 20:49
wumpus 

Administrator

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo zusammen,

was die Ingenieure genau mit Tiefton-Wuchter im Opta 838 meinten, wird auch nach einem Blick ins Schaltbild nicht klar. Eine Bassanhebung findet nicht statt, nur eine Zweistufen-Höhenabsenkung. Obwohl die Werbung von "... Klangblende und Tiefton-Wuchter sind im Verbundschalter vereinigt".

Eine Klangbende isz ja eher ein Poti zur Höhenabsenkung. Hier gibt es aber nur einen Zweistufen-Schalter (an der Primärwicklung des Ausgangstrafos).

Weitere Klangbeeinflußungen sind nicht erkennbar. Es gibt übrigens keinen Kathoden-Elko bei der Endröhre, eine Gegenkopplungsschaltung fehlt auch.

Also, was wuchtet denn da nun

Der kleine Lautsprecher kann wohl auch kein Tieftonwuchter sein.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Datei-Anhänge
opta-838-schalt.jpg opta-838-schalt.jpg (317x)

Mime-Type: image/jpeg, 306 kB

14.03.17 23:56
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

14.03.17 23:56
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Tiefton-Wuchter?

Hallo Rainer.

Die Aussage "Tiefton - Wuchter dürfte eher den Werbestrategen und weniger den Ingenieuren anzulasten sein. Ich würde hierfür den Einsatz einer kräftigen Endröhre (AL5) als Argument sehen. Die höhere Ausgangsleistung im Vergleich zur AL4 könnte dieses rechtfertigen. Der "Höhenklau" als Stufenschalter ist es eher nicht.

Mit müden Grüßen.
Wolle.

Die sechs Phasen der Planung: Begeisterung, Verwirrung, Ernüchterung, Suche nach den Schuldigen, Bestrafung der Unschuldigen, Auszeichnung der Nichtbeteiligten.

 1 2
 1 2
Tiefton-Wuchter   Schwarm-Intelligenz   Parallelwiderstände   Watt-Riesen-Penthode   Gegenkopplungsschaltung   Klangbeeinflußungen   Zweistufen-Höhenabsenkung   Einstellmöglichkeit   welt-der-alten-radios   Schaltungsbeschreibungen   Abschwächwiderständen   Bandbreitenregelung   Nichtbeteiligten   Tieftonbeeinflußung   Abschwächwiderstände   Frequenzgangkorrektur   Forumbetreiber   Dämpfungswiderstände   Voxhaus-Gedenktafel   Wumpus-Gollum-Forum