| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bundesnetzagentur kommt nicht mehr bei Störung KW/MW?
  •  
 1 2
 1 2
04.09.18 19:09
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

04.09.18 19:09
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bundesnetzagentur kommt nicht mehr bei Störung KW/MW?

WalterBar:
Hallo zusammen,

Diese Störquellen sind ja breitbandig.

Ist man lizensierter Amateurfunker, dann ist halt das z.B. 80m-Band gestört.
Hat man DSL im Haus, ist halt das DSL zu langsam und zeigt manchmal Abbrüche.

Seit Jahrzehnten ist es so, dass für eine Funkstörung die Mindestnutzfeldstärke in Relation zur Störfeldstärke betrachtet wird. Dumm, wenn halt keine Sender mehr da sind. Und wie Rainer schon schrieb, haben Störungen und illegale Aussendungen nichts miteinander zu tun.

Gruss
Walter

hallo Walter,
man kann eine gestörte LW durchaus melden. Der Trick ist dann dieser: gestörtes DCF77 oder Rundsteuersignal
lG Martin

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
04.09.18 19:33
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

04.09.18 19:33
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bundesnetzagentur kommt nicht mehr bei Störung KW/MW?

Stimmt, hier stellen sich die Funkwecker nicht richtig. Könnte man melden.

05.09.18 14:47
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

05.09.18 14:47
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bundesnetzagentur kommt nicht mehr bei Störung KW/MW?

Hallo Pentium4User

Pentium4User:
Stimmt, hier stellen sich die Funkwecker nicht richtig. Könnte man melden.
Kaufe Dir einen Wecker zum Aufziehen und schon sind Deine Probleme beseitigt.
Der verwöhnte Snob nimmt einen batteriebetriebenen Wecker.

Mit vielen Grüßen.
Wolle.

Gedanken sind nicht stets parat, man schreibt auch, wenn man keine hat.

06.09.18 13:20
HB9 

WGF-Premiumnutzer

06.09.18 13:20
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bundesnetzagentur kommt nicht mehr bei Störung KW/MW?

Hallo zusammen,

der beste Weg ist, wenn man die Störquelle lokalisieren kann. Dann kann man versuchen, mit dem Besitzer der Störquelle das Problem zu lösen, indem das Gerät entstört wird oder ein Netzwerkkabel statt Powerline eingezogen wird. Häufig führt das zum Erfolg, da viele Störer gar nicht wissen, dass sie stören, und das eigentlich auch nicht wollen. Wichtig ist in diesem Fall, dass man ihnen das Problem möglichst 'live' vorführt. Wenn die Störquelle kein Powerline-Modem ist, kann man fast immer davon ausgehen, dass das betreffende Gerät die EMV-Grenzwerte nicht einhält (ausser bei Plasma-Bildschirmen, die strahlen die Störungen ab, und da gibt es keine Grenzwerte). So hat man eine weitere Handhabe.

Wenn man die Störquelle nicht findet oder keinen Zugang hat, braucht man die Behörden, und hier hilft es, wenn 'geschützte' Bereiche stark gestört werden, z.B. Amateurfunk ist besser geschützt als Rundfunk, oder eben DCF77, wenn die Billig-Uhr nicht mehr synchronisiert. In allen Fällen, wo eine externe Antenne angewendet wird (also alles ausser DCF77) sollte man sich vergewissern, dass sowohl der Empfänger als auch die Antennenanlage inklusive Kabel fehlerfrei sind, sonst bezahlt man unter Umständen, weil der Fehler bei der Empfangsanlage ist (auch wenn das Problem nicht dort ist). Also erst melden, wenn alle verfügbaren Empfänger dieselbe Störung zeigen, idealerweise auch batteriebetriebene Geräte, denn Störungen, welche über die Netzleitung direkt in den Empfänger gelangen, gelten nicht. In diesem Fall helfen unter Umständen Netzfilter.

Gruss HB9

 1 2
 1 2
Störung   Mittelwellensender   Störfeldstärke   Mindestnutzfeldstärke   Funkstörungsannahme   wumpus-gollum-forum   welt-der-alten-radios   Störungen   Amateurfunkbändern   Voxhaus-Gedenktafel   Nahfeldpeilungen   Plasma-Bildschirmen   batteriebetriebenen   Flächenstromausfall   quarzstabilisiert   batteriebetriebene   Bundesnetzagentur   Meteorit-Einschlag   bundeseinheitlich   Mittelwellenbereich