| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

NF Übertrager, Radiobausatz AM, FM (England)
  •  
 1
 1
16.04.22 14:02
strabo 

WGF-Einsteiger

16.04.22 14:02
strabo 

WGF-Einsteiger

NF Übertrager, Radiobausatz AM, FM (England)

Liebe Freunde,
bzgl. einer englischen Radiobausatzes möchte ich mich heute an euch wenden mit der Bitte um Hilfe zum Verstehen des Schaltplanes.
Auf dem Radio ist oben rechts neben den Anschlüssen für den Ohrstöpsel ein Trafo-ähnliches Bauteil verbaut. Es ist aber kein Trafo, da nur zwei Anschlüsse vorhanden sind. Im Anleitungsheft wird das Teil als Aufwärtstransformator bezeichnet.
Hierbei handelt es sich aber wohl sicher um einen Übertragungsfehler aus dem Englischen.
Das Radio hat einen eingebauten Lautsprecher (8 Ohm). Ein Ohrstöpsel kann angeschlossen werden. Dieser hat 16 Ohm.
Auf dem Schaltplan ist das Symbol für Transformator eingezeichnet.
Tatsächlich ist das Ganze doch wohl eher ein Schwingkreis (Spule und Kondensator) ?

Nun meine Frage : was ist das für ein Bauteil und was macht es eigentlich hier ?





Grüße
Géza

Datei-Anhänge
IMG_7569.jpg IMG_7569.jpg (110x)

Mime-Type: image/jpeg, 200 kB

IMG_7570.jpg IMG_7570.jpg (111x)

Mime-Type: image/jpeg, 92 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
16.04.22 15:12
APo66 

WGF-Nutzer Stufe 3

16.04.22 15:12
APo66 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: NF Übertrager, Radiobausatz AM, FM (England)

Hallo
Ich habe mir diesen Bausatz auch mal gebraucht zugelegt.
Er hatte einige Schwachstellen, so das ich ihn wieder weg getan habe.
Auf der Radiomuseum Seite,
https://www.radiomuseum.org/forum/radio_...z_bei_lidl.html
ist ein Thread dazu zu finden.
Da ist meines Wissens auch eine verbesserte Anleitung zu finden.
Ich drück Dir die Daumen mit dem Bausatz.

Ich sehe gerade ein Schwachpunkt, das fehlende Lautstärke Poti, ist ja schon nachgerüstet.

Gruß Andreas

Die Realität, entspricht nicht meinem Naturell.

Zuletzt bearbeitet am 16.04.22 15:20

16.04.22 19:17
HB9 

WGF-Premiumnutzer

16.04.22 19:17
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: NF Übertrager, Radiobausatz AM, FM (England)

Hallo Géza,

das Bauteil ist eine NF-Drossel. Diese hat viel Induktivität und somit auch bei den Audiofrequenzen einen hohen Widerstand, während der Gleichstromwiderstand (entspricht dem ohmschen Widerstand des Wickeldrahts) eher niedrig ist. Hier dient sie zur Zuführung der Betriebsspannung. Man könnte auch einen Widerstand nehmen, aber dann wird Betriebsspannung verschenkt, da der Widerstand ja nicht das verstärkte Signal kurzschliessen soll und damit möglichst hochohmig sein soll.
Ein weiterer Vorteil der Drossel ist auch, dass sie Energie speichert und so die positiven Halbwellen der Ausgangsspannung höher als die Betriebsspannung werden können, was den nutzbaren Spannungsbereich erhöht.

Gruss HB9

 1
 1
Schwachstellen   Anleitungsheft   Widerstand   Radiobausatz   Gleichstromwiderstand   Übertrager   Ausgangsspannung   Induktivität   Audiofrequenzen   Aufwärtstransformator   nachgerüstet   Spannungsbereich   Trafo-ähnliches   kurzschliessen   Übertragungsfehler   angeschlossen   Radiobausatzes   Betriebsspannung   eingezeichnet   Transformator