| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band
  •  
 1
 1
03.08.21 21:39
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.08.21 21:39
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Hallo zusammen,

ich habe wahrscheinlich einen Fehler gemacht, als ich die Papierkondensatoren durch neue Folienkondensatoren bei meinem Nordmende Caruso ersetzt habe. Nun habe ich ein hochfrequentes Pfeifen auf dem UKW-Band, das nur verschwindet, wenn man einen sehr starken Sender eingestellt hat. Schwache Sender werden durch das Pfeifen überlagert. Sehr unschön.

Wahrscheinlich wäre es nicht nötig gewesen, alle Papierkondensatoren zu ersetzen - ich weiß da gibt es unterschiedliche Auffassungen - aber viele davon sahen wirklich nicht mehr gut aus. Diese Papierkondensatoren habe ich ersetzt:

(Original) (Ersetzt durch)

  • C54) 0,05uF - P125V durch 47nF - 250V
  • C55) 0,025uF - P125V durch 22nF - 250V
  • C73) 5000pF - P125V durch 4,7nF - 250V
  • C74) 5000pF - P125V durch 4,7nF - 250V
  • C75) 5000pF - P125V durch 4,7nF - 250V
  • C77) 0,01uF - ? nicht ersetzt
  • C78) 0,01uF - P125V durch 10nF - 250V
  • C79) 0,05uF - P125V durch 47nF - 250V
  • C80) 0,025uF - P125V durch 22nF - 250V
  • C81) 0,1uF - P500V durch 100nF - 630V
  • C82) 100pF - P500V durch 100pF - 630V
  • C83) 0,01uF - P500V durch 10nF - 630V
  • C84) 0,25uF - P125V durch 220nF - 250V
  • C86) 0,05uF - P125V durch 47nF - 250V
  • C87) 1000pF P500V~ durch 1,0nF - 600V~

Alle übrigen Kondensatoren habe ich nicht verändert. Ich habe die alten Kondensatoren behalten, zur Not könnte ich sie wieder einsetzen. Seht ihr einen offensichtlichen Fehler? Wie würdet ihr vorgehen, um das Problem zu lösen?

Ich nenne einen Trenntrafo, ein Oszi und ein Multimeter mein Eigen.

Ich danke für Eure Tipps,
Kai

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
04.08.21 07:35
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 3

04.08.21 07:35
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Moin Kai,

ich mußte den Schaltplan der Carmen 55 nehmen, soll ja Baugleich sein. Wenn dem so ist, habe ich da bei C80 und 87 andere Werte im Schaltplan.

C80 = 50nF
C87 = 2nF

Ansonsten bliebe natürlich ein evtl. Verlöter. Sprich irgendwo einen Kondensator einseitig an einen falschen Pin gelötet. Passiert leider immer mal wieder im Eifer des Gefechts. Ansonsten, falls Du es eh nicht schon so machst, wechsele bei so einer Orgie immer nur max. 2 Kondensatoren und teste dann das Radio. Sollte jetzt ein Fehler auftreten, ist die Suche wesentlich einfacher.

Beste Grüße
Peter

Zuletzt bearbeitet am 04.08.21 07:36

04.08.21 11:33
wumpus 

Administrator

04.08.21 11:33
wumpus 

Administrator

Re: Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Hallo Kai,


das kann wirklich ein Problem werden oder bleiben. Serientausch von Kondensatoren entwickelt sich leicht zu einem worst case. Ich empfehle bei unbedingt nötigen Tauschaktionen immer nach max. zwei Ersetzungen eine Funktionsprobe. So kann man leichter erkennen, ob dieTauschteile richtig eingelötet wurden.

Man sollte auch nicht Folien-C s gegen Keramik und umgekehrt tauschen. Oft werden Kondensatoren mit Schirmungs-Seiten falsch herum eingesetzt. Gerät ein Radio nach dem Tausch ins Schwingen, wird es schwierig.

Auch kann es vorkommen, dass erneuerte Kondensatoren fehlerhaft sind (zu wenig Kapazität).

Leider ist eine Falschanlötung garnicht so selten.

In dem Wumpus-Kompendium wird das Thema genauer angesprochen:

https://www.welt-der-alten-radios.de/kom...ren-240.html#93


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

04.08.21 17:28
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

04.08.21 17:28
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich schaue mir das nochmal in Ruhe an. Im Zweifelsfall setze ich nach und nach die alten Kondensatoren wieder ein, bis das Problem verschwunden ist.

Viele Grüße
Kai

17.09.21 20:25
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

17.09.21 20:25
Kai_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Hallo zusammen,

hier des Rätsels Lösung. Peter hatte recht, die Kondensatoren C80 und C87 (50 und 2nF) waren falsch bestückt. Ich hatte mich an den Caruso-Schaltplan gehalten, dort waren andere Werte eingetragen (25 und 1nF) aber scheinbar hat sich Nordmende das später anders überlegt.

Wie dem auch sei, ich habe die Kondensatoren getauscht und nun ist das Pfeifen weg. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Viele Grüße
Kai

18.09.21 05:22
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.09.21 05:22
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Nordmende Caruso 55 - Pfeifen auf UKW-Band

Moin Kai,

schön dass das Radio wieder fehlerfrei funktioniert. Früher wurde oft nachträglich korrigiert, manchmal wurde das im Schaltplan geändert, oft auch leider nicht.

Beste Grüße

Peter

 1
 1
wahrscheinlich   Caruso-Schaltplan   Funktionsprobe   hochfrequentes   Folienkondensatoren   Voxhaus-Gedenktafel   Falschanlötung   Unterstützung   Kondensatoren   UKW-Band   Papierkondensatoren   Pfeifen   Wumpus-Kompendium   unterschiedliche   dieTauschteile   Nordmende   welt-der-alten-radios   Schirmungs-Seiten   offensichtlichen   Wumpus-Gollum-Forum