| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW
  •  
 1
 1
15.12.19 12:15
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

15.12.19 12:15
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW

Hallo zusammen,
auf diesem SDR http://194.117.252.27:8073/ habe ich heute einen neuen MW-Sender entdeckt: Radio Krym Reali (радио крым реали/радио свобода (Radio Freiheit)) auf 648 kHz. Der hat auch eine Internetseite und erwähnt dort explizit die MW: https://ru.krymr.com/t/214.html

Zitieren:
Слушайте нас в Крыму на 648 АМ
Hören Sie und auf der Krim auf 648 AM.
Den gibt es auch auf UKW, der wird dann aber nicht den gesamten Teil abdecken.

Der Sendemast scheint neu gebaut worden zu sein, er befindet sich bei 45°59'57.17"N 34°32'56.19"E
Das ist noch in der Ukraine, aber nahe an der Krim, die jetzt zu Russland gehört (Krieg seit 2014).
Zeigt also, dass die MW auch noch heute Gebrauch findet und neue Anlagen gebaut werden.
Gelegentlich wird in der Ukraine noch die 549kHz aktiviert (z.B. bei den Präsidentschaftswahlen dieses Jahr).

LG Pentium4User

apollo gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
16.12.19 08:24
HB9 

WGF-Premiumnutzer

16.12.19 08:24
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW

Hallo zusammen,

bei mir ist diese Frequenz durch Slowenien (Murski Sobota) sowie einen Engländer gut belegt, sonst wäre es noch eine interessante Distanz.

Eine Wiederbelebung der Antenne in Beromünster wäre auch eine gute Sache, damit sie nicht mehr so nutzlos vor sich her rostet.

Gruss HB9

16.12.19 08:34
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

16.12.19 08:34
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW

Der Engländer ist Radio Caroline über Orfordness mit 3kW. Da es dort mehrere Masten gibt vermute ich eine nach Mitteleuropa gerichtete Ausstrahlung, so wie bei BBC vorher.
Beromünster war auf 531kHz und wurde aufgrund von Bestimmungen wegen Strahlenbelastung abgestellt.
Man hätte angeblich was an der Antenne umfummeln müssen (oder Leistung runter oder sowas).
War halt der Anlass zum Abstellen und vergammeln lassen, der Reserveturm ist ja schon abgerissen.

16.12.19 09:13
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

16.12.19 09:13
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW

Hallo Marco,

die ehemalige Richtantenne der BBC ist auf 648 kHz nicht im Einsatz, sondern eine Rundantenne. Die effektiv abgestrahlte Trägerleistung ist 1kW. Der registrierte Pegelzuwachs vor einigen Wochen resultierte aus dem Austausch zweier Transistormodule, die in den beiden vergangenen Sommern durch Blitzeinwirkung ausgefallen waren. Ausserdem wurde der Modulationsgrad angehoben. Der zuständige Techniker Alan Beech hat nur sehr unregelmässigen Zugang zu dem ehemalig militärischen Grundstück der Halbinsel. Das bei der OFCOM angegebene Versorgungsgebiet ist die Grafschaft Kent (mit Teilen von Suffolk), sodass eine Richtantenne nach Westeuropa auch keinen Sinn machen würde. Bei Wikipedia kann man sehen, wie perfekt die Antennenumgebung ist und Bodenleitwerte sein müssen.



Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 16.12.19 16:23

Datei-Anhänge
2kW Nautel 648kHz at Orfortness 8 Transistor Modules.jpg 2kW Nautel 648kHz at Orfortness 8 Transistor Modules.jpg (19x)

Mime-Type: image/jpeg, 57 kB

16.12.19 09:14
HB9 

WGF-Premiumnutzer

16.12.19 09:14
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: neuer Mittelwellensender in der Ukraine 648kHz 10 kW

Hallo zusammen,

wenn Caroline nur 3kW hat, ist die Antenne sehr gut, das Signal kommt hier zügig an, für eine eindeutige Wahl zwischen den beiden Sendern braucht es die Richtwirkung der magnetischen Loop.

Die Strahlenschutzverordnung war nur ein Vorwand zur Abschaltung des Senders Beromünster, wegen des beschädigten Zuleitungskabels wurde die Sendeleistung bereits früher auf 150kW zurückgefahren, und so wurden auch die Grenzwerte eingehalten, abgesehen davon hätten auch 60kW gereicht, so wie die Sendeleistung ursprünglich war.
Die Antenne und die Gebäude stehen unter Schutz und dürfen daher nicht abgebrochen werden, aber der Sender wurde entsorgt, so dass eine Wiederinbetriebnahme mit Aufwand verbunden ist.

Gruss HB9

 1
 1
Versorgungsgebiet   Zuleitungskabels   unregelmässigen   Mittelwellensender   Beromünster   Präsidentschaftswahlen   Antennenumgebung   Trägerleistung   Transistormodule   свобода   Modulationsgrad   Strahlenschutzverordnung   Wiederinbetriebnahme   Wiederbelebung   zurückgefahren   militärischen   Bodenleitwerte   Blitzeinwirkung   Strahlenbelastung   Слушайте