| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Meaning of marks on dke38 cabinet
  •  
 1
 1
20.12.20 12:38
Aitor 

WGF-Einsteiger

20.12.20 12:38
Aitor 

WGF-Einsteiger

Meaning of marks on dke38 cabinet

Hallo, please, i will be very grateful if somebody could tell me the meaning of WD40RJ or WD52RJ marks that can be found on the top right corner inside the DKE cabinet.









Thanks

Datei-Anhänge
Captura de pantalla 2020-12-20 a las 11.36.34.png Captura de pantalla 2020-12-20 a las 11.36.34.png (260x)

Mime-Type: image/png, 76 kB

791022A8-4D6F-4D22-97E8-A5346DF08540.JPG 791022A8-4D6F-4D22-97E8-A5346DF08540.JPG (236x)

Mime-Type: image/jpeg, 944 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
20.12.20 13:51
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

20.12.20 13:51
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Meaning of marks on dke38 cabinet

Same question here, without answer:

https://www.radiomuseum.org/r/radioika_b...run_dke38b.html

Zuletzt bearbeitet am 20.12.20 13:54

21.12.20 08:50
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

21.12.20 08:50
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Meaning of marks on dke38 cabinet

These markings are also on other DKE38 parts, which I found in my box:



Tuning C is endless rotatable, never seen other types as well.

Zuletzt bearbeitet am 21.12.20 08:53

Datei-Anhänge
DKE38_spare_parts.jpg DKE38_spare_parts.jpg (233x)

Mime-Type: image/jpeg, 245 kB

21.12.20 11:18
wumpus 

Administrator

21.12.20 11:18
wumpus 

Administrator

Re: Meaning of marks on dke38 cabinet

Hallo zusammen,


ich bin auch immer wieder mal über diese Bezeichnungen "gestolpert". Ich neige dazu hier eine Kodierung zur Verschleierung der Teilehersteller zu vermuten, ähnlich wie bei der Wehrmachts-Kodierung.

Auf meiner Volksempfängerseite gehe ich kurz darauf ein:
https://www.welt-der-alten-radios.de/ges...ml#DKE-Hinweise

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

21.12.20 17:04
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

21.12.20 17:04
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Meaning of marks on dke38 cabinet

Hallo Rainer,

ich bin mir auch relativ sicher, dass die Zahl zwischen WD und RJ auf den Hersteller schliessen lässt. Um einen Kleinempfänger für 35 RM aufgrund der politischen Preisvorgabe von allen Radioproduzenten einigermassen verlustfrei anbieten zu können oder zu müssen, war Arbeitsteilung bei den Spezialbauteilen absolut notwendig.

Ich halte daher den DKE38 unter diesen Bedingungen für ein geniales Gerät. Das Projekt wurde zielgerecht und konsequent angegangen. Es ist keine Bastlerarbeit und musste hart durchkalkuliert werden. Allen voran Telefunken, die für die Entwicklung der VCL11 verantwortlich war. Einige Schlaumeier (und darunter finden sich auch bekannte und helle Köpfe) haben nicht nur den DKE38, sondern auch den VE301dyn kritisiert, ohne sich in die Randbedingungen seinerzeit "hineinzudenken". Mir ist bei den Rekonstruktionen aufgefallen, dass sich an den Röhrensockeln und am Rückkopplungskondensator eingesparte Lötstützpunkte befinden. Man kalkulierte mit jeder Schraube und jedem Kontaktniet.


Gruss
Walter

Nachtrag:
Der Einheitssuper aus der Nachkriegszeit, von dem ich auch ein Exemplar besitze, hatte wegen des Kopenhagener Wellenplans nach einem verlorenen Krieg im Durchschnitt eine ganz andere und viel schlechtere Empfangssituation zu bewältigen.

Zuletzt bearbeitet am 22.12.20 16:51

22.12.20 13:07
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

22.12.20 13:07
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Meaning of marks on dke38 cabinet

Hallo zusammen,

es war nicht meine Absicht, eine Diskussion in diese Richtung anzustossen. Das Gerät ist an einer Antenne, die den Namen verdient, nicht taub und schon überhaupt kein Ortsempfänger. Gleiches gilt für den "Ortsempfänger" OE333 ohne Rückkopplung.


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 22.12.20 13:11

 1
 1
Empfangssituation   Radioproduzenten   Lötstützpunkte   Spezialbauteilen   Forumbetreiber   hineinzudenken   Rückkopplungskondensator   welt-der-alten-radios   Randbedingungen   Rekonstruktionen   durchkalkuliert   Nachkriegszeit   Teilehersteller   Volksempfängerseite   Ortsempfänger   Wehrmachts-Kodierung   verantwortlich   Voxhaus-Gedenktafel   Kleinempfänger   Wumpus-Gollum-Forum