| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

- Experiment Langwelle -
  •  
 1
 1
22.07.21 16:00
funkoldi 

WGF-Einsteiger

22.07.21 16:00
funkoldi 

WGF-Einsteiger

- Experiment Langwelle -

Ein Versuch ist es Wert:

Mit einfachem Dioden-Detektor waren bis auf einen Polnischen Sender nur gerade wahrnehmbare Signale aufzunehmen. Da ich noch aus den Anfangstagen der Halbleiter eine Diode und einen Transistor hatte, kamen diese zum Einsatz. Zumal es auch reizte, einen solchen alten Transistor im Betrieb zu erleben. So versuchte ich mit einfacher Schaltung und mit möglichst wenigen Bauteilen Langwelle zu empfangen. Es gelang einen Polnischen Sender auf 225 KHz auch tagsüber lautstark zu hören. Zu beachten war die Polung der Diode an der Basis des Transistors. Eine Frequenzkorrektur ist mit dem Schraubkern der Spule möglich.




Zuletzt bearbeitet am 22.07.21 16:03

Datei-Anhänge
A-oa625 + oc811.GIF A-oa625 + oc811.GIF (5x)

Mime-Type: image/gif, 7 kB

B-oa625 + oc811.png B-oa625 + oc811.png (7x)

Mime-Type: image/png, 101 kB

apollo und DF5GG gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
 1
 1
tagsüber   Schraubkern   empfangen   Experiment   Bauteilen   Transistors   Polnischen   versuchte   Transistor   Halbleiter   möglichst   bearbeitet   wahrnehmbare   Dioden-Detektor   einfachem   lautstark   Anfangstagen   aufzunehmen   Langwelle   Frequenzkorrektur