| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Fernsehgeschiche
  •  
 1 2
 1 2
21.01.11 01:30
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

21.01.11 01:30
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Fernsehgeschiche

Liebe Kollegen,

um mit Siemens ein bisschen aufzuräumen:

Siemens Schwarzweißgeräte stammten von Beginn an bis 1961 von der damaligen Konzerntochter Nora. Nach deren Dahinscheiden 1961 kaufte Siemens von Loewe-Opta (1962 bis 1966/67), mit einzelnen Nordmende-Geräten dazwischen. Von 1967 bis zum Chassis 100-30, also 1987, waren Siemensgeräte verkappte Blaupunkte, danach Grundig, wie yehti richtig sagt. Allerdings mit ganz vereinzelten Ausnahmen, nämlich einzelne Körting-Modelle von 1970 bis 1972. So einer liegt hier vor. Das Siemens-Farbgeräte-Programm der Saison 71/72 enthielt z.B. sieben Blaupunkt-Modelle und einen Körting, den FC 310. Das dürfte das Modell von Hans sein. Im Jahrgang 1970 war es noch der FC 300 mit 90-Grad-Röhre.

Gruß vom Klarzeichner

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
23.01.11 13:30
digitalfunk

nicht registriert

23.01.11 13:30
digitalfunk

nicht registriert

Re: Fernsehgeschiche

Hallo, yehti

Ja, doch freu mich schon auf das Chassis, ich habe noch einen 90-Grad-Körting, der aber anders als der Siemens aussieht. Da kann ich vielleicht auch mal dies und das brauchen.
Wegen der Bildröhre warte ich nochmal ab, ich kann vielleicht in München eine kriegen, wo wärst Du zuhause? ja es ist eine A66-140x
Hallo, klarzeichner

Muß gestehen, unser originaler Familienfernseher war einer mit 90 grad, der mir auch lieber wäre, da auch einfacher zu reparieren. Es war der FC 309, gleich wie FC 300, nur ein schöneres Gehäuse mit Aufschrift "Funkberater exclusiv"
So einen zu kriegen (wie auch der 110er) ist wie ein Sechser im Lotto!
Hast Du da Prospekte von Siemens oder Körting, woher weißt Du das, wenn ja kannst die mal reinstellen?
Gruß
Hans

23.01.11 23:08
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

23.01.11 23:08
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Fernsehgeschiche

Hallo Hans,

tja, woher weiß ich dass... weiß auch nicht, wenn man sich seit 20 Jahren und mehr mit dem alten Kram befasst, kommt das so. Und konkrete Detail-Infos schlage ich, wenn's auswendig nicht genau genug ist, in den VDRG-Handbüchern nach. Da ist natürlich kein Körting drin, denn Körting lief ja im Inland nur über Neckermann und vereinzelt über die Einkaufsgenossenschaft "Funkberater" (=später Interfunk).
Körting-Prospekte gibt es nicht, dass heißt doch, aber sie heißen Neckermann-Katalog. Die passende Seite habe ich vorliegen, weiß aber nicht, ob wumpus das gern sieht, wenn ich die beifüge (hallo wumpus? Eine einzelne Seite müsste doch als historisches Dokument bzw. Zitat unproblematisch sein, oder? Ich frag' dich lieber vorher, es ist ja dein Forum und Risiko.)


Gruß vom Klarzeichner

 1 2
 1 2
Produktspezifisch   Blaupunkt-Modelle   Nordmende-Geräten   Familienfernseher   Einkaufsgenossenschaft   Körting-Modelle   Siemens   Körting-Prospekte   Unterhaltungselektronik   Schwarzweißgeräte   unproblematisch   Siemens-Farbgeräte-Programm   Neckermann-Katalog   Siemensfernseher   Leistungsaufnahme   Fernsehgeschiche   Internetauktionshaus   zusammengegangen   Drahtwiderstände   VDRG-Handbüchern