| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Telefunkon III/1926 A
  •  
 1 2 3 4
 1 2 3 4
09.09.18 11:11
benjaminus 

WGF-Einsteiger

09.09.18 11:11
benjaminus 

WGF-Einsteiger

Telefunkon III/1926 A

Erstmal Hallo an alle im Forum hier!

ich hab ein altes Radio von meinem Vater vom Typ Telefunkon III/1926 A bekommen, welches ich für Ihn verkaufen soll (kein Platz in der Wohnung, bessere Hälfte findet Schuhe weitaus sammlungswürdiger als alte Elektrogeräte usw.).



Zu dem Modell habe ich leider nicht wahnsinnig viel finden können ( Im Forum gibt es nur eine Gesuch für einen Stecker des Modells, in der Preisliste gibts das 3NF und das T10 aus der gleichen Zeit aber das scheinen andere zu sein).

Im Radiomuseum ist ein ähnliches Modell vorhanden, aber mit Anschlüssen an der Rückwand: https://www.radiomuseum.org/r/telefunken_telefunkon_326.html, ebenso das Modell im Berlin-Museum: https://berlin.museum-digital.de/index.p...&oges=45597. Ich tippe mal darauf, dass die dargestellten Modelle die ohne Zusatz "A" sind.

Einzig bei Wikipedia im Telefunken-Artikel ist das gleiche Radio abgebildet, jedoch ohne weitere Hinweise zum Gerät selbst. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:D_...unkon_3_26a.jpg.


Das Radio selbst war immer im Familienbesitz, im Besitz meines Vaters war es aber nie in einem funktionsfähigem Zustand. Er konnte mir viel zur Familie aber wenig zum Gerät erzählen.
Mit enthalten sind insgesamt zwei Kasetten für verschiedene Wellenbereiche.




Die Kabellage ist nicht mehr im besten Zustand, aber wohl noch original.


Anbei noch ein paar weitere Bilder:








Interessiere würden mich folgende Dinge:
- Was ist "die Kiste" realistischerweise wert?
- Wie läuft das mit der Spannungsversorgung und wo kommt der Strom "rein" ins Kasterl? (Kabel an der Rückseite?)
- Sind die drei Stecker an der Vorderseite des Gerätes Ausgänge für Kopfhörer oder ist das noch "Input" und muss mit Bananensteckern an die Stecker der Kasette an der Seitenwand verbuden werden?

Kurz hab ich überlegt, das Gerät auszuschlachten und stattdessen meine Stereoanlage bestehend aus Verstärker und Raspberry Pi rein zu basteln, aber das wäre wahrscheinlich nicht die feine Art.

Wäre toll, wenn jemand das Gerät kennt und vielleicht einen Teil der Fragen beantworten kann.

Ich kann auch nicht einschätzen ob es damals ein totales "Massengerät" war oder es sich um etwas mittlerweile einigermaßen seltenes handelt - dekorativ ist es in jeden Fall.

Gruß
Benjamin

Datei-Anhänge
XP2X0047.jpg XP2X0047.jpg (342x)

Mime-Type: image/jpeg, 102 kB

XP2X0049.jpg XP2X0049.jpg (321x)

Mime-Type: image/jpeg, 89 kB

XP2X0050.jpg XP2X0050.jpg (325x)

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

XP2X0056.jpg XP2X0056.jpg (345x)

Mime-Type: image/jpeg, 174 kB

XP2X0058.jpg XP2X0058.jpg (319x)

Mime-Type: image/jpeg, 372 kB

XP2X0060.jpg XP2X0060.jpg (333x)

Mime-Type: image/jpeg, 81 kB

XP2X0061.jpg XP2X0061.jpg (303x)

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

XP2X0065.jpg XP2X0065.jpg (339x)

Mime-Type: image/jpeg, 149 kB

XP2X0067.jpg XP2X0067.jpg (324x)

Mime-Type: image/jpeg, 75 kB

XP2X0066.jpg XP2X0066.jpg (326x)

Mime-Type: image/jpeg, 82 kB

Debo, WalterBar und Martin.M gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
09.09.18 11:27
Debo 

WGF-Premiumnutzer

09.09.18 11:27
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo,

das Teil auszuschlachten wäre denkbar schlecht. Für seine Zeit um 1926 war es ein teures und daher seltenes Stück. Was möchtest du den dafür haben? Es ist zurzeit eine vierstellige Summe wert! Lass dich da nicht über den Tisch ziehen wenn jemand nur 200-300€ geben will. Da kannst noch getrost ne Null dranhängen.
Anschlussversuche laß bleiben. Wenn du dich vertust gefährdest du die kostbaren Röhren wenn sie noch gut sind!
Ich bin auch Radiosammler und so ein altes Schätzchen habe ich noch nicht! Ich nem das Gerät gerne zum symbolischen Preis von 1€. Ich verpfliche mich aber es 20 Jahre nicht weiter zu verkaufen und später einer Museumsstiftung zu überlassen.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 09.09.18 11:41

09.09.18 11:47
benjaminus 

WGF-Einsteiger

09.09.18 11:47
benjaminus 

WGF-Einsteiger

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo Debo,

erstmal vielen Dank für die Antwort, die mich jetzt erstmal eher vom Hocker haut.
Ich hatte vermutet dass es vielleicht gute 100€ wert ist, und man vielleicht etwas über 50 € wirklich bekommt.

An ein Museum hatte mein Vater auch schon gedacht (speziell das Deutsche Museum in München), allerdings zeigen die nur einen kleinen Bruchteil Ihrer Sammlung (wenn ich mich recht erinnere etwas über 10%) und ich bin davon ausgegangen, dass die wahrscheinlich schon genügend an "alten Radios" herumstehen haben.

Ich glaub dass muss ich jetzt erst mal ein wenig sacken lassen :)

Gruß
Benjamin

09.09.18 12:09
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

09.09.18 12:09
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Telefunkon III/1926 A

hallo Benjamin,
Debo hat völlig Recht, das war auf den herrlichen Zustand bezogen sogar noch konservativ kalkuliert.
Ein wertvolles altes Radio ! Im Zweifelsfalle licht- und staubgeschützt verpacken und bei Raumtemperatur (kein Dachboden, kein feuchter Keller) einlagern, diese Aktie wird steigen und steigen.


lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 09.09.18 12:17

09.09.18 13:38
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

09.09.18 13:38
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo Benjamin,

die vier Sammlerpreise, die sich beim RM.org auf reelle Verkäufe beziehen, liegen zwischen 2500 und 3000 Euro. Allerdings liegen sie etwas zurück, und die Preise sind allgemein etwas rückläufig.

Röhrenbestückung RE064 - RE054 - RE154

https://www.radiomuseum.org/r/telefunken...unkon_326a.html

Du solltest unserem Forumbetreiber Rainer die Erlaubnis erteilen, die Fotos dieser Rarität hier in das Radiomuseaum "Welt der alten Radios" übernehmen zu dürfen!

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 09.09.18 13:46

09.09.18 14:15
Debo 

WGF-Premiumnutzer

09.09.18 14:15
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Telefunkon III/1926 A

benjaminus:
Hallo Debo,

erstmal vielen Dank für die Antwort, die mich jetzt erstmal eher vom Hocker haut.
Ich hatte vermutet dass es vielleicht gute 100€ wert ist, und man vielleicht etwas über 50 € wirklich bekommt.

An ein Museum hatte mein Vater auch schon gedacht (speziell das Deutsche Museum in München), allerdings zeigen die nur einen kleinen Bruchteil Ihrer Sammlung (wenn ich mich recht erinnere etwas über 10%) und ich bin davon ausgegangen, dass die wahrscheinlich schon genügend an "alten Radios" herumstehen haben.

Ich glaub dass muss ich jetzt erst mal ein wenig sacken lassen :)

Gruß
Benjamin


Tu das,

am besten du gibst es dem TECHNOSEUM https://www.technoseum-blog.de/?p=1914 in Mannheim. Die haben gerade eine neue Ausstellung zur Mediengeschichte eröffnet. Da hätte es einen guten Platz, und alle hätten was davon bevor es in Privatsammlungen verschwindet, falls die nicht schon eines haben. Weil der Zustand ist excellent! Der fehlende Knopf kann problemlos als Replika nachgefertigt werden.
Kannst ja mal mit deinem Vater dorthin einen Ausflug machen und das klären mit der Kuratorin Frau Dr. Anke Keller. Vielleicht kauft das Museum das Ding auch an. Ich weiss das nicht wirklich.
Aber du kannst es auch in die Bucht stellen für maximalen Profit .......

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 09.09.18 14:23

09.09.18 21:32
benjaminus 

WGF-Einsteiger

09.09.18 21:32
benjaminus 

WGF-Einsteiger

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo zusammen,

also nochmal vielen Dank für Eure Einschätzungen, ich glaub ich muss erst einmal in Ruhe überlegen, was mit dem guten Stück geschehen soll.

@Walter: Ich habe Rainer eine PM geschrieben und angeboten, dass er gerne die Bilder verwenden darf. Würde mich freuen, wenn ich etwas zu der Sammlung beitragen könnte.

@Debo: Danke für den Hinweis, ich denke mal drüber nach und schreibe vielleicht Frau Keller ob Ihrerseits überhaupt ein Interesse besteht.

Gruß
Benjamin

11.09.18 12:02
benjaminus 

WGF-Einsteiger

11.09.18 12:02
benjaminus 

WGF-Einsteiger

Re: Telefunkon III/1926 A

Bei ein wenig weiterer Recherche habe ich noch dieses Bild gefunden, auf dem das Gerät zu sehen ist: http://emp-web-09.zetcom.ch/eMP/eMuseumP...Type=detailView

Vielleicht von Interesse für den ein oder anderen, insbesondere mit dem Trichterlautsprecher am Kopfhörer.

11.09.18 18:09
wumpus 

Administrator

11.09.18 18:09
wumpus 

Administrator

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo zusammen,

Dank an Benjaminus für die per PN erteilte Genehmigung, die Fotos für das Wumpus-Online-Museum verwenden zu können, was ich hiermit auch in Tat umgesetzt habe:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...ios-1-1385.html

Was mir noch fehlt, ist das Schaltbild für die Telefunkon III / 1926A -Modell-Variante. Trotz meiner 14000 Schaltbilder fehlt genau das .


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 11.09.18 18:14

11.09.18 18:47
wumpus 

Administrator

11.09.18 18:47
wumpus 

Administrator

Re: Telefunkon III/1926 A

Hallo zusammen,

eine Frage die sich bei der Erstellung des Beitrags für Online-Museum ergeben hat, ergibt sich aus der Werbeaussage im Voxhaus-Katalog 1927:

Ungewöhnliche Empfindlichkeit beim Fernempfang und große Lautstärke bei klangreinster Wiedergabe. Fernempfang bei Ausschaltung des Ortssenders".
Ja, was meint das eigentlich?

Fernempfang tatsächlich nur moglich, wenn der Ortssender nicht aktiv ist? Weil die Selektion des Zweikreisers zu schwach ist?

Oder: Durch Sperrkreis kann der Ortssender stark abgedämpft werden?

Ein Schaltbild würde weiterhelfen.

Zweikreiser sind doch schon selektiver, als Einkreiser...

Das Gerät hat wohl keine Rückkopplung, die einen der Kreise selektiver machen könnte.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 11.09.18 18:56

 1 2 3 4
 1 2 3 4
Niederfrequenzverstärkung   Hochfrequenz-Verstärkerröhre   Vierröhrenempfängers   Telefunkon   Voxhaus-Gedenktafel   Originalbedienungsanleitung   Lautsprecher-Anschluss   welt-der-alten-radios   Wumpus-Gollum-Forum   youtube   Textmengenbegrenzung   Rundfunksendestationen   Telefunken-Sportempfänger   „Einknopfabstimmung   Forumbetreiber   Dreiröhren-Reflex-Empfänger   Wumpus-Online-Museum   Schaltbild   bearbeitet   Eingangsschwingkreises