| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kristallohrhörer
 1
 1
09.01.18 14:48
wumpus 

Administrator

09.01.18 14:48
wumpus 

Administrator

Kristallohrhörer

Hallo zusammen,

da ich jetzt mehrfach emails mit Nachfragen bekam:

Bei Amazon gibt es noch einzelne Kristallohrhörer (mono, 3,5 mm ). Wer kennt weitere Quellen?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
09.01.18 16:23
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

09.01.18 16:23
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kristallohrhörer

Hallo Rainer,

das wird jetzt langsam eng. Ich habe noch drei Stk. im Fundus. Hier eine der letzten Bezugsquellen für den Klassiker. Ansonsten vielleicht in USA oder GB.

http://www.hinkel-elektronik.de/shop/4064.html

Die angegebenen 8Ohm müssen Quatsch sein. .....oder das Bild stimmt nicht. Preis ist sehr gut. Als es den noch beim Conrad gab, lag der Preis bei etwa 3-4€.

Gruß

Joerg

Zuletzt bearbeitet am 09.01.18 18:38

08.02.22 13:02
Alex 

WGF-Einsteiger

08.02.22 13:02
Alex 

WGF-Einsteiger

Re: Kristallohrhörer

Hallo alle zusammen,

Einzelne Kristallohrhörer (ähnliche wie von Rainer erwähnt) sind noch zu bekommen jedoch inzwischen nur noch zu sehr hohen Preisen.

Einige Anbieter aus Großbritannien liefern noch weitgehend "bezahlbare" Ware jedoch werden vermutlich die steuerlichen Veränderungen des vergangenen Jahres bzw. die entstehenden Zusatzkosten die Suppe versalzen.

Unter dem Suchbegriff Nostalgie Kristall Hörer Ohrhörer findet man gegenwärtig noch einen deutschen Anbieter der für ca. 4.50 EUR / Stück (Nur im Zweier-pack erhältlich) verkauft, dafür aber Versandkostenfrei ist. Ob diese ebenfalls an der berühmten "Aussetzer-Macke" leiden kann Ich leider nicht aufsagen.

Viele Grüße
Alex

Man weiß nie, ob etwas funktioniert, bevor man es nicht ausprobiert (Professor Elihu Prudence)

09.02.22 19:33
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 3

09.02.22 19:33
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Kristallohrhörer

Hallo Zusammen

In Anbetracht der Preise und der Gefahr, Exemplare mit dem bekannten Aussetzerproblem zu erwischen, ist es vielleicht eine Option, auf Piezoscheiben auszuweichen.
In einem bekannten Auktionshaus werden sie vom freundlichen Chinamann zu Schleuderpreisen veräußert. Ich habe hier welche mit 30mm Durchmesser, die deutlich empfindlicher sind als meine Kristallhörer. Die Kapazität dieser Scheiben beträgt 56nF, das ist bei 1kHz ein Blindwiderstand von 2,8kΩ und damit den Kristallhörern ähnlich.

Gruß in die Runde
Hajo

10.02.22 00:55
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

10.02.22 00:55
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Kristallohrhörer

Optisch gesehen sind das die Hörer mit den Problemen.

Ja, die Piezoscheiben gibt es in verschiedenen Größen billiger.
Man muß halt mit dem Resonanzvolumen experimentieren, falls es keine genauen Daten gibt.

Viele Grüße
Bernd

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

 1
 1
Bezugsquellen   hinkel-elektronik   Wumpus-Gollum-Forum   Kristallhörern   Piezoscheiben   Voxhaus-Gedenktafel   Kristallhörer   Versandkostenfrei   Großbritannien   Schleuderpreisen   Aussetzerproblem   Aussetzer-Macke   Veränderungen   verschiedenen   experimentieren   Kristallohrhörer   welt-der-alten-radios   Forumbetreiber   Blindwiderstand   Resonanzvolumen