| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson
  •  
 1
 1
10.09.20 22:19
Volker 

WGF-Premiumnutzer

10.09.20 22:19
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo zusammen,

viel konnte ich von diesem Telefon leider nicht herausfinden. Es kann das Mehrfrequenzwahlverfahren und hat einen mechanischen Wecker. Der Hörer ist nur mit zwei Adern mit dem Telefon verbunden. Ansonsten sehr gute Sprachverständlichkeit. Wahrscheinlich aus den 1970er-Jahren. Wer weiß mehr?









Mehr Bilder unter https://elektronikbasteln.pl7.de/schwedi...die-wandmontage

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Datei-Anhänge
RotesSchwedischesWandtelefon01.jpg RotesSchwedischesWandtelefon01.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

RotesSchwedischesWandtelefon02.jpg RotesSchwedischesWandtelefon02.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

RotesSchwedischesWandtelefon03.jpg RotesSchwedischesWandtelefon03.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 113 kB

RotesSchwedischesWandtelefon07.jpg RotesSchwedischesWandtelefon07.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 219 kB

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
11.09.20 06:08
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 06:08
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Wenn ich mich richtig erinnere wurde MFW erst von den ISDN-Vermittlungsstellen in Deutschland unterstützt. Die kamen so in den 80ern/90ern.

Keine Ahnung wie das in Schweden ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die da schon so viel früher überall MFW-fähige Vermittlungsstellen hatten.

11.09.20 07:01
Volker 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 07:01
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo Pentium4User,

inzwischen habe ich etwas recherchiert:

Dieses Exemplar der Serie Diavox kann tatsächlich DTMF. Ich habe es ja selbst ausführlich getestet und das hört man auch. Das Diavox löste das Wählscheibentelefon Dialog ab und wurde hauptsächlich als Tischapparat gebaut. 4 Millionen Stück Diavox-Telefone wurden zwischen 1978 bis 1989 hergestellt, davon 1 Million mit DTMF, die anderen mit Impuslwahl. Das Diavox kam anfangs hauptsächlich in Firmen zum Einsatz. Exportiert wurde das Diavox in viele Länder, hauptsächlich in die USA und Großbritannien. Saudi-Arabien nahm 400.000 Stück ab. Das Design des Diavox wurde zwischen 1975 bis 1977 entwickelt. 14 unterschiedliche Variationen kamen dabei zum Vorschlag.

Die Geräte, die nur Impulswahl können, erkennt man daran, dass die Tasten für Stern und Raute fehlen.

Das Diavox hat eine Transistorsprechkapsel und eine automatische Regelung für das Mikrofon und die Hörkapsel. Bei einigen Varianten konnte die Lautstärke eingestellt werden.

Mehr steht unter unter https://sv.wikipedia.org/wiki/Diavox (bitte ein Übersetzungsprogramm verwenden). Unter https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Ericsson_Diavox gibt es viele Bilder vom Diavox.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 11.09.20 08:13

11.09.20 07:19
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 07:19
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Volker:

Die Geräte, die nur Tonwahl können, erkennt man daran, dass die Tasten für Stern und Raute fehlen.


Hallo Volker,

bist Du sicher? Ich kenne das nur umgekehrt: Impulswahl ohne Stern/Raute.


Gruss
Walter

11.09.20 08:04
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 08:04
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Ich muss mal schauen was mein Tel 0164 beim Drücken der Sterntaste macht, es ist standardmäßig nämlich die Impulswahl aktiv.
@WalterBar
Nur Impulswahl habe ich auch noch nicht mit Stern- und Rautetaste gesehen.

EDIT:
Ist das Telefon auf Impulswahl gestellt macht es beim Drücken der Sterntaste gar nichts. Es kommt ein kurzer Knackser, mehr aber nicht. Der Wählton bleibt.

Zuletzt bearbeitet am 13.09.20 20:58

11.09.20 08:13
Volker 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 08:13
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo zusammen,

vielen Dank für das aufmerksame Lesen. Ich meinte natürlich Impulswahl und habe es korrigiert.

Von den Diavox werde ich mir auf den Flohmärkten noch einige besorgen. Die Apparate bekommt man nachgeschmissen und sind nicht besonders nachgefragt. Die im Holzgehäuse https://commons.wikimedia.org/wiki/Categ...avox_014-01.jpg sind jedoch eine Rarität und selten.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 11.09.20 08:35

11.09.20 15:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

11.09.20 15:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo zusammen,

ich habe jetzt den Telefonhörer geöffnet und gereinigt. Die reichlich bebilderte Beschreibung ist auf https://elektronikbasteln.pl7.de/schwedi...die-wandmontage zu finden.





Das Telefon hat eine wunderbare Sprachübertragungsqualität. Bin begeistert. Ich werde mir mehr von den Diavox besorgen.

Leider liegt mir das Schaltbild nicht vor. Der Telefonhörer ist nur mit zwei Adern mit dem restlichen Telefon verbunden. Die Mikrofonkapsel enthält wohl die gesamte Gabelschaltung oder ihre elektronische Nachbildung.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 11.09.20 15:29

Datei-Anhänge
RotesSchwedischesWandtelefon105.jpg RotesSchwedischesWandtelefon105.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 89 kB

RotesSchwedischesWandtelefon109.jpg RotesSchwedischesWandtelefon109.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

15.09.20 18:47
Volker 

WGF-Premiumnutzer

15.09.20 18:47
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo zusammen,

nach einer längeren Planungsphase von mehreren Monaten hat das Wandtelefon seinen fest Platz in der Werkstatt erhalten:



Dadurch ist mehr Platz auf der Arbeitsfläche entstanden. Und ich bin von überall auf der Welt erreichbar.

Ursprünglich wollte ich das Telefon in einer ungeheizten Garage montieren. Ich fürchte allerdings, dass dort die Elektronik mit den Jahren Schaden bekommen könnte. Deshalb werde ich zu einem Wählscheibentelefon greifen.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Datei-Anhänge
Ericsson-Diavox-Tonwahl-Wandtelefon-in-der-Werkstatt-montiert.jpg Ericsson-Diavox-Tonwahl-Wandtelefon-in-der-Werkstatt-montiert.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 178 kB

16.09.20 10:24
ingodergute 

Moderator

16.09.20 10:24
ingodergute 

Moderator

Re: Schwedisches Wandtelefon mit Tasten Marke Ericsson

Hallo Volker,

ich nutze so ein ähnliches Telefon (ich glaube es ist von DeTeWe) in meiner Werkstatt. Der Hauptgrund ist auch bei mir, daß es wenig Platz wegnimmt. Sonst wäre mehr Komfort (Anzeige der Nummer usw.) schön, aber das Platzargument und die solide Verarbeitung sind mir wichtig.

Viele Grüße nach Schweden

Ingo.
_____________
Analog bleiben!

 1
 1
Großbritannien   Sprachübertragungsqualität   Mathematiker   Diavox-Telefone   Ericsson   Vermittlungsstellen   Schwedisches   nachgeschmissen   hauptsächlich   Mehrfrequenzwahlverfahren   Wandtelefon   die-wandmontage   elektronikbasteln   ISDN-Vermittlungsstellen   unterschiedliche   Sprachverständlichkeit   Impulswahl   Transistorsprechkapsel   Übersetzungsprogramm   Wählscheibentelefon