| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Eigenbau Radio in altem Gehäuse
  •  
 1 2 3
 1 2 3
16.12.15 13:29
wumpus 

Administrator

16.12.15 13:29
wumpus 

Administrator

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Hallo Herrmann,

der Unterschied zwischen harter und weicher Aufhängung von Lautsprechern ist mir durchaus vertraut:

http://www.welt-der-alten-radios.de/h--p...precher-42.html

Der Lautsprecher, der im Beitrag weiter oben abgebildet ist, sieht eher nach weicher Aufhängung aus, muss aber nicht so sein.

Autolautsprecher-Chassis gibt es hart und weich, je nachdem ob sie in eine PKW-Schallwand (quasi halboffen) eingebaut werden oder in geschlossene Einheiten (die gibt es auf für PKW-Lautsprecher).

Den Zweifel an den 80 Watt glaube ich, in meinem Beitrag selbst angesprochen zu haben.





Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"
Als MP3-Datei: http://www.welt-der-alten-radios.de/files/auf-dem-strahl.mp3

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
16.12.15 16:05
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

16.12.15 16:05
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Hallo Rainer,

Zitieren:
Autolautsprecher-Chassis gibt es hart und weich, je nachdem ob sie in eine PKW-Schallwand (quasi halboffen) eingebaut werden oder in geschlossene Einheiten (die gibt es auf für PKW-Lautsprecher).

Deshalb empfahl ich einen Blick ins Datenblatt auf das Äquivalenzvolumen.

Für die Ausstattung eines alten Radiogehäuses mit einem modernen Ersatz-Lautsprecher empfehle ich professionelle Chassis aus dem Musiker- und PA-Bereich. Dort hat man eine große Auswahl an hart aufgehangenen Tiefmitteltönern oder Breitbandchassis. Diese Lautsprecher haben Wirkungsgrade von 92 bis 98dB/1W/1m, so daß man selbst mit einer schwachen Endröhre noch so richtig Freude haben kann.

Gruß
Herrmann

16.12.15 21:57
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

16.12.15 21:57
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Philipp,

Gegen eine kleine Spende und den Versand kann ich dir einen RFT-Kofferradiolautsprecher zuschicken, der dürfte eine passende Größe haben. Kannst mal den platz messen?

Zuletzt bearbeitet am 16.12.15 21:59

17.12.15 10:51
Volker 

WGF-Premiumnutzer

17.12.15 10:51
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Hallo zusammen,

laut

http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...en-1_456.html#1

lässt sich das Radio auch drahtlos über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Entweder speist man den Bluetooth-Empfänger über ein 5Volt-Steckernetzteil oder bezieht diese 5 Volt aus dem Radio, wobei eventuell ein kleiner 5 Volt-Festspannungsregler noch zum Einsatz kommt.

21.12.15 09:28
anak85 

WGF-Einsteiger

21.12.15 09:28
anak85 

WGF-Einsteiger

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

So, ich habe den Lautsprecher angeschlossen und mal etwas Musik drüber laufen lassen.

Es hat funktioniert aber was auffiel war, dass ich den Lautstärkeregeler fast auf Anschlag drehen muss um eine normale Lautstärke zu bekommen. Laut lässt sich somit nichts abspielen.

Und besonders überragend klingt der Chassis auch nicht...

Lohnt es sich noch mehr Energie und Geld hier rein zu stecken um etwas zu optimieren? Wenn ja, was überhaupt?

Übrigens, ich nehme an der Chassis ist weich aufgehängt (Gummimembranaufhängung und hinten offen).

21.12.15 17:18
Fitzcarraldo 

WGF-Nutzer Stufe 2

21.12.15 17:18
Fitzcarraldo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Hallo,

möglicherweise liegt eine Fehlanpassung deines neuen Lautsprechers vor. Der originale hatte 4,5 - wieviel Ohm hat der neue?

Gruß

21.12.15 17:46
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

21.12.15 17:46
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Arbeitet die NF Stufe richtig? Wurde das schon geprüft?

Heinz

21.12.15 23:30
anak85 

WGF-Einsteiger

21.12.15 23:30
anak85 

WGF-Einsteiger

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Es ist ein 4 Lautsprecher.

NF ist Niederfrequenz? Ich weiß nicht wie ich so etwas prüfen muss leider.

Mein Tivoli Model One klingt so viel besser :-( Lohnt es sich hier noch Mühe rein zu stecken oder soll ich nach einem neuen Radio die Augen auf halten?

24.12.15 09:46
Frequenzwechsler

nicht registriert

24.12.15 09:46
Frequenzwechsler

nicht registriert

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Diese Transistor- Endstufe kann 2W und geprüft wird mit einer externen Lautsprecherbox am LS- Ausgang und das sollte satt klingen, hilsweise auch mit einem Kopfhörer.

Dann fällt mir noch ein der so genannte akustische Kurzschluß. Wenn der neue Lautsprecher das Loch vom alten nicht genau abdichtet klingts mies:

https://de.wikipedia.org/wiki/Akustischer_Kurzschluss

Das sollte absolut dicht sein, damit gar keine Luft von vorn nach hinten strömen kann. Eventuell muß eine Zwischenlage z.B. ausgeschnittene Pappe dazwischen, passend und vor allem luftdicht zum Gehäuse. Weder Membran noch Sicke darf an keiner Stelle Kontakt mit dem Gehäuse haben, der Ausschnitt soll formgenau passen - (Schablone auszeichnen)

Werner

Zuletzt bearbeitet am 24.12.15 10:08

26.12.15 03:46
Volker 

WGF-Premiumnutzer

26.12.15 03:46
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Eigenbau Radio in altem Gehäuse

Hallo zusammen,

der Elko zum Lautsprecher kann zudem defekt sein. Hat er an Kapazität verloren, klingt es blechern, weil die Bässe nicht durchkommen. Hat der Ladeelko des Netzteils ebenfalls an Kapazität verloren, dann können die Bässe verzerrt klingen, weil die Speisespannung in den Leistungsspitzen absinkt. Nach meiner Erfahrung darf man das Handtuch nie zu früh werfen. Erst der Erfolg nach einer schwierigen Reparatur hat seinen besonderen Reiz und macht, wenn man es so sehen will, glücklich.

Zuletzt bearbeitet am 26.12.15 03:56

 1 2 3
 1 2 3
Lautsprecher-Wirkungsgrad   Gummimembranaufhängung   RFT-Kofferradiolautsprecher   Lautsprecher-Rückseite   5Volt-Steckernetzteil   Telefunken-TR1-Nachbau   Lautsprecher   zufriedenstellenden   Äquivalenzvolumen   Lautstärke-Empfindens   Volt-Festspannungsregler   Thiele-Small-Parameter   Gehäuse   Autolautsprecher-Chassis   Bluetooth-Empfänger   Eigenbau   Spitzenausgangsleistung   welt-der-alten-radios   höchstwahrscheinlich   Verstärkerleistung