| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Der VE 301 Dyn lebt...........
  •  
 1
 1
29.04.13 19:31
Audion 

WGF-Einsteiger

29.04.13 19:31
Audion 

WGF-Einsteiger

Der VE 301 Dyn lebt...........

Hallo an die Gemeinde,

nachdem die Restauration meines VE 301 Dyn mit der Beschaffung einer passenden Rückwand abgeschlossen scheint, habe ich in einer Mußestunde mal einen ausgiebigen Empfangstest mit dem Gerätchen durchgeführt.

Es ist ein Mende, mit der originalen Röhrenbestückung, alle gestempelt mit "Für V.E.301 - Einzelverkauf unzulässig".

Ob es die 1. Röhren sind, sei dahingestellt.

Getauscht werden mußte lediglich der 11 nF Koppelkondensator für die Anodenheizung. Alle anderen Bauteile habe ich der Originalität wegen belassen, zumal das Gerät gut funktioniert und nur mäßig brummt






Angehängt habe ich meine auf dem Dachboden installierte (gefaltete) 40 m - Langdrahtantenne. Erdanschluß an der Zentralheizung.

Hörzeit war einmal morgens, einmal nachmittags und natürlich Abends. Standort: Südhessen, Nähe Bensheim.

Empfangene Sender auf Mittelwelle:

549 khz DLF, Sender Thurnau/Bay.
621 khz RTBF Sender Wavre / Belgien
747 khz Radio 5, Sender Zeewolde/Holland
837 khz France INFO, Sender Nancy
873 khz AFN Powernet, Sender Oberursel
1107 khz AFN Powernet, Sender Otterbach-Sambach
1143 khz AFN Powernet, Sender Wieblingen
1278 khz France Bleu Alsace, Sender Selestad
1422 khz DLF, Sender Heusweiler

- Abends natürlich wesentlich mehr Sender, praktisch alle europäischen Stationen zu empfangen. -

Empfangene Sender auf Langwelle:

153 khz DLF, Sender Donebach
162 khz France Inter, Sender Allouis
177 khz DLR Kultur, Sender Zehlendorf
183 khz Europe 1, Sender Saarlouis
198 khz BBC 4, Sender Droitwich
207 khz DLF, Sender Aholming
216 khz RMC, Sender Roumoules (!) - nur morgens & abends
234 khz RTL, Sender Beidweiler


Ich war, gelinde gesagt, mehr als verblüfft über die Empfangsleistungen dieses doch so simpel konstruierten Radios.

Es steht in den Empfangsleistungen einem Superhet so gut wie in nichts nach.

Spaß macht es, mit der Rückkopplung und der Antennenkopplung zu "spielen"

Die Trennschärfe erhöht sich quasi bis zum Verschwinden des Senders, wenn man die Antennenkopplung löst, während man die rückkopplung bis kurz vor dem Pfeifen anzieht. Immer noch mal ganz fein den Sender nachziehen - Ein wirklich famoses Gerätchen !

Den besten Mittelwellen-Empfang habe ich auf Buchse A 1. Langwelle geht am besten auf A2. Bei A3 wird das Gerät dann übersteuert, bei
Mittelwelle hört man fast nichts auf A 3.

Wäre schön, wenn die anderen VE - Besitzer auch einmal ihre "Empfänge" hier kundtun würden.

P.S. Damit ist es auch für mich jetzt ein Märchen, daß der Volksempfänger nur die "deutschen Sender" empfing. BBC hören, geht auf beiden Bereichen, sehr gut............

Viele Grüße

Karl - Heinz

Datei-Anhänge
P1020228.JPG P1020228.JPG (294x)

Mime-Type: image/jpeg, 94 kB

P1020224.JPG P1020224.JPG (303x)

Mime-Type: image/jpeg, 149 kB

apollo, Wolle und roehrenfreak gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
30.04.13 22:57
roehrenfreak

nicht registriert

30.04.13 22:57
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Der VE 301 Dyn lebt...........

Wow, Karl-Heinz,

der VE sieht ja besser aus als neu - Respekt!

Aber in der Tat ist ein VE weit besser als sein althergebrachter Ruf. Mit einem versierten "Operator" an den Knöpfen vermag dieses einfache Radio selbst an relativ kurzen Antennen (<10m) gut brauchbare Empfangsergebnisse zu liefern. Und der "kleine Bruder", der DKE1938, steht dem auch nichts nach. Einfach erstaunlich!

01.05.13 08:21
Audion 

WGF-Einsteiger

01.05.13 08:21
Audion 

WGF-Einsteiger

Re: Der VE 301 Dyn lebt...........

Hallo Jürgen,

ja, das macht Appetit auf mehr.............

wenn man bedenkt, das Gerät ist ca. 70 Jahre + alt, erstaunlich.

Das war ein wirklich guter Flohmarkt - Kauf, das Gerät hat mich incl. der nachgekauften Rückwand immer noch deutlich unter € 100,- gekostet. Ach so, der Lautsprecher-Stoff ist auch neu = 1 Kopfkissen, € 5,-

Übrigens schenkte mir der Flohmarkt-Händler noch eine neuwertige AF7 dazu, was will man mehr........

Nette Grüße

Karl - Heinz

 1
 1
Langdrahtantenne   Mittelwellen-Empfang   Röhrenbestückung   Koppelkondensator   Empfangsleistungen   Antennenkopplung   Otterbach-Sambach   althergebrachter   nachgekauften   durchgeführt   Anodenheizung   Flohmarkt-Händler   Lautsprecher-Stoff   europäischen   Trennschärfe   Rückkopplung   Einzelverkauf   Volksempfänger   dahingestellt   Zentralheizung