| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"
  •  
 1 2
 1 2
23.09.19 11:44
wumpus 

Administrator

23.09.19 11:44
wumpus 

Administrator

Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo zusammen,

hin und wieder gebe ich in der "Bucht" das Suchwort "Volksempfänger" ein.

Heutige Ergebnisse:

https://www.ebay.de/itm/Volksempfanger-D...Z8AAOSwOI1dh346

https://www.ebay.de/itm/Antiker-Volksemp...jIAAOSwtchdMztT

https://www.ebay.de/itm/Rohrenradio-Volk...OAAAOSwkvZdh767

https://www.ebay.de/itm/Uralt-Radio-Volk...KUAAOSwpn9dh9Af

https://www.ebay.de/itm/Volksempfanger-B...2gAAOSwaEZcg7vv

Sind nur ein paar Bespiele von vielen angeblichen Volksempfängern. Am besten mal selber in der Bucht "Volksempfänger" als Suchwort eingeben.

p.s. Habe ausnahmsweise Direkt-Links verwendet, um die Fehlinformationen der Anbieter in der Bucht aufzuzeigen.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
23.09.19 11:48
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

23.09.19 11:48
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Bei eBay kann man Angebote melden. Dort gibt es auch die Kategorie irreführender Titel. Ich melde solche Angebote konsequent, damit
a) andere dadurch nicht getäuscht werden
b) damit die Verkäufer lernen, die richtigen Begriffe zu verwenden.

Keine würde auf die Idee kommen, einen BMW als Audi einzustellen, bei elektrischen Geräten (auch bei PC-Teilen fällt mir das auf) ist das scheinbar nicht so wichtig.

23.09.19 13:09
Foghunter

nicht registriert

23.09.19 13:09
Foghunter

nicht registriert

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo Rainer, hallo Marco,

ich musste erstmal etwas auf Rainers Seiten rumlesen, um Euren "Insider" zu verstehen,

Denn den DKE38 in Rainers erstem Link hätte ich - aus laienhafter Unachtsamkeit - auch als "Volksempfänger" bezeichnet, obwohl mir auch der Oberbegriff "Einheitsempfänger" durchaus bekannt ist.

Aber während ich da so rumlas und absolut willens war, die korrekte Nomenklatur des Forums zu erlernen, stolperte ich über einen "Stromverbrauch".

Nicht etwa, dass ich etwas gegen diesen Begriff hätte. Ich verwende ihn selbst andauernd. Aber wir sollten uns eben klar sein, dass keiner perfekt ist. Wenn ein eBayer einen DKE38 als "Volksempfänger" anbietet, dann finde ich das verzeihlich und ist in meinen Augen kein Grund, ihn wegen eines irreführenden Angebots "konsequent zu melden".

Oder lieg ich mit meiner Ansicht komplett daneben, weil ich womöglich etwas Wichtiges übersehen hab?

Viele Grüße

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 23.09.19 13:13

23.09.19 13:15
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

23.09.19 13:15
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Es geht mir darum, dass die Leute das einfach lernen sollen.
Ein Ottomotor ist auch kein Dieselmotor, obwohl er Kolben usw. hat.
Umso mehr Leute diese Angebote melden, umso weniger falsch benannte Angebote gibt es. Ein anderer kauft das Teil und ärgert sich dann.
Bei PC-Teilen sehe ich das auch oft, entweder die können das nicht unterscheiden oder sie machen das absichtlich, um auch bei einer anderen Suche gefunden zu werden (ärgert aber die Käufer).

23.09.19 13:44
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

23.09.19 13:44
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo zusammen,

natürlich bemühe ich mich, in Auktionen so genau wie möglich zu sein. Meine Bewertungszahl spricht da für sich. Trotzdem hat mich ein "Experte" auch schon einmal wegen einer Ungenauigkeit gemeldet, nachdem er erfolglos versucht hat, mich herunterzuhandeln. Das Auktionshaus hat sich bei mir nicht gemeldet, und ich habe den "Experten" auf die schwarze Liste gesetzt. Man sollte auch nicht päpstlicher als der Papst sein.


Gruss
Walter

23.09.19 14:11
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

23.09.19 14:11
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Passieren kann sowas mal, aber das sieht man den den sonst angebotenen Artikeln des Verkäufers.
Ich bin auch nicht zu 100% korrekt, aber ich würde nicht versuchen, durch falsche Produktbezeichnungen in Suchergebnissen weiter oben aufzutauchen, wenn diese nicht der Wahrheit entsprechen.

23.09.19 14:53
wumpus 

Administrator

23.09.19 14:53
wumpus 

Administrator

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo zusammen,


wobei ich eigentlich davon ausgehe, dass bei diesen ebay "Volksempfänger"-Angeboten lediglich Unkenntnis die Ursache ist.

Gibt diverse Beispiele, wo sich Begriffe gewandelt oder "eingenistet" haben: Tempo-Tuch, Einweckglas, Tesafilm, usw, usw.

Ich habe auch schon mal 12 Youtuber auf das Volksempfänger-Problem zart und höflich aufmerksam gemacht und dabei nur positive Dankmeldungen bekommen.

Man ist auch nicht frei von solchen Unklarheiten. So hatte ich mir vor vielen Jahren angewöhnt bei unserem Stromnetz von Netzspannung, aber auch von (z.B) Allstrom / Wechselstrom / Gleichstrom bunt gemischt zu sprechen und dabei eben die jeweilige Netzspannung gemeint...

Siehe Beispiel:

https://www.welt-der-alten-radios.de/aus...ios-2-1161.html

Ist das nun Allspannung oder Allstrom oder Allstromspannung, usw, usw.


Genauso habe ich noch in der Berufsschule gelernt: Das Lautstärke-Poti "regelt" die Lautstärke, ist also ein Lautstärkeregler. Heute nennt man das wohl eher ein Lautstärke-Einsteller.

Na und so weiter:
Oszillograph --> Oszlloskop
Schiebelehre --> Messschieber

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 23.09.19 14:55

23.09.19 15:22
Foghunter

nicht registriert

23.09.19 15:22
Foghunter

nicht registriert

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo Rainer,

als Du zur Berufsschule gingst, hatten noch die Sozis regiert und was von Arbeiterbewegung, Gleichheit und Brüderlichkeit geredet..... Da waren Lautstärkesteller noch Lautstärkeregler....

Heutzutage geht es anders:

Die Ehefrau gibt den Sollwert der Lautstärke vor. Sie ist Chef.

Wir sind die Regler, die die Stellorgane entsprechend dem Sollwert stellen. Wir sind die Manager, die die Chefvorgaben umsetzen. Nur wir wissen, an welchen Rädchen und Schräubchen man drehen muss. Und wie weit.

Aber ganz unten in der Hierarchie steht der Lautstärkesteller. Ein schnöder Arbeiter, dem wir jederzeit die Stellung wegnehmen oder ihn neu einstellen können. "Hire and fire" ganz wie es uns beliebt. An dem wir dauernd rumkratzen. Und wenn er verbraucht ist, wird er entsorgt oder langsam und qualvoll in Kontaktspray ertränkt.

Viele Grüße

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 23.09.19 15:24

24.09.19 07:50
ingodergute 

Moderator

24.09.19 07:50
ingodergute 

Moderator

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo Rainer,

ich nutze auch noch Zollstock und Schiebelehre, obwohl ich es in der Berufsschule anders lernen sollte. Aber bei "Stromspannung", "Leistung von xx Amperstunden" oder "Kilowatt pro Stunde" geht mir der Hut hoch, weil es nicht nur um eingebürgerte Altbezeichnungen geht sondern um physikalischen Unsinn. Die Stundenkilometer gehören eigentlich auch dazu.

Gruß Ingo.
_____________
Analog bleiben!

24.09.19 08:46
Foghunter

nicht registriert

24.09.19 08:46
Foghunter

nicht registriert

Re: Mal wieder hingesehen: "Volksempfänger" in der "Bucht"

Hallo Ingo,

schon mit dem Auseinanderhalten von Leistung, Arbeit und Energie und deren Einheiten kann man viele Zeitgenossen (wie zum Beispiel mich) ganz schnell kopflos machen.

Und wenn ich diesbezüglich vielleicht noch ne gute Tagesform erwischt haben sollte, dann scheitere ich spätestens beim sicheren Umgang mit Induktion, Induktivität, Feldstärke, Feldenergie usw.

Und selbst wenn ich das vielleicht noch halbwegs wegkaschieren kann, reißt es mich allerspätestens bei den Maxwellschen Gleichungen.

Irgendwann reißt es jeden von uns. Den einen früher. Den anderen später. Deswegen verliert man seinen Hut noch lange nicht!

Dann streckt man seine Hand aus und nimmt den Anderen mit. Oder man streckt seine Hand aus und lässt sich mitnehmen. Immer mit Respekt und Achtung vor dem Gegenüber und auf Augenhöhe. Wir sind Bastler unter Bastlern. Keiner von uns ist Einstein.

Ich verliere den Hut erst, wenn einer nicht viel weiß und auch nichts dazulernen will, weil er glaubt, schon alles zu wissen.

Viele Grüße

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 24.09.19 10:23

 1 2
 1 2
hingesehen   Volksempfänger-Seite   Volksempfänger-Problem   Volksempf%C3%A4nger   herunterzuhandeln   Produktbezeichnungen   Auseinanderhalten   Lautstärkeregler   Gemeinschaftsempfänger   welt-der-alten-radios   Voxhaus-Gedenktafel   Volksempfanger-B   selbstverständlich   Einheitsempfänger   Funkschau-Ausgabe   Propagandabegriffe   Fehlinformationen   Volksempfänger   Lautstärkesteller   Wumpus-Gollum-Forum