| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......
  •  
 1
 1
21.08.21 15:40
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

21.08.21 15:40
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......

Ich weiß nicht, ob andere sich in der gleichen Situation befinden:
Da sitzt man nun im Hobbyzimmer und denkt, was soll ich jetzt mal machen? Ein neues Projekt in Angriff nehmen, oder was reparieren ?

Schau' ich mir meine in der Vergangenheit erworbenen Mess-und Prüfgeräte im Regal an, dann komm' ich zu der Erkenntnis, die Mehrzahl davon werden kaum genutzt. Eigentlich schade.....
Sicherlich, für die Radio-oder Fernsehreparatur kommt man mit einigen wenigen, selektierten Hilfsgeräten aus.



Das war der Einstieg des jetzt folgenden Messprotokolls eines Doppelsperrkreises der Fa. LUXOR, gedacht für die ersten Volksempfänger der 30er Jahre. Damit konnte ein starker Ortssender unterdrückt, aber auch -das hat sich herausgestellt- ein schwaches Signal angehoben werden! Weiterhin braucht man die Antenne bei Bereichswechsel nicht mehr umstöpseln, ein Schalter mit sieben Stellungen übernimmt das. Dieses Teil habe ich vor zig-Jahren auf einem Flohmarkt erworben, war billig, weil das Gehäuse beschädigt ist.....



Man erkennt zwei angezapfte, getrennt abstimmbare Parallelschwingkreise, welche in Reihe mit der Antennenzuleitung gelegt sind. Der erste für die Mittelwellen (K) der zweite für die Langwellen (L). Mit Schalter S kann der Langwellenkreis überbrückt werden und ist damit wirkungslos.

Das ist die Messaufstellung:



Eigentlich ist das Ganze ein bisschen übertrieben, hat m.E. auch noch niemand gemacht, ich wollte das aber mal untersuchen und zu Papier bringen. Hatte einfach nichts Besseres zu tun, es war mehr oder weniger ein „Egotrip“…...

Im Function Generator Wavetek 182 wird die sinusförmige HF erzeugt (mit dem Zähler kontrolliert) und geht über eine künstliche Antenne zum Luxor-Sperrkreis. Dessen Ausgang ist mit dem Philips Log. Converter PM5171verbunden. Der Y-Eingang des Schreibers empfängt davon seine Spannung und ist von mir mit einer dB Skalierung versehen.
Um das Selektionsverhalten zu untersuchen, wird die Frequenz vom Wavetek von 700 kHz bis 900 kHz durchfahren. Dabei ist der Sperrkreis auf eine max. Unterdrückung von 800 kHz eingestellt. Hierzu muss eine stetig ansteigende Gleichspannung auf den VCO (VCG) Eingang des Wavetek gegeben werden. Das besorgt mir eine Gleichspannungsquelle, reguliert mit Hilfe eines 10-Gang Potis. Alles muss schön langsam gehen, damit der Schreiber (horizontale X-Achse, etwas träge) folgen kann.



Obiges Bild zeigt die erzeugte Wobbelkurve.
Die Sperrtiefe bei der willkürlich gewählten Frequenz im Mittelwellenbereich beträgt 20 dB, wobei Schalter S den LW-Kreis kurzschließt.
Wie man sieht, kann der Vorsatz auch Frequenzen so um die 10 dB anheben! Davon wird jedoch in den Anzeigen nicht geschrieben. Gestern Abend noch probiert, BBC World-Service auf 198 kHz wird deutlich lauter mit dem kleinen Kästchen. Erfordert wohl viel Fingerspitzengefühl und Geduld ....

Zum Schluss noch eine Wobbelkurve, wo beide Parallelkreise wirksam sind. Damit lassen sich also im LW-und im MW-Bereich stark einfallende Stationen unterdrücken. Es muss nur der Antennenwähler an der Stirnseite die richtige (von den sieben) Antennenbuchsen des VEs
selektieren.



Gruß aus NL, Wolfgang

Datei-Anhänge
DSCI0149-kk.jpg DSCI0149-kk.jpg (16x)

Mime-Type: image/jpeg, 117 kB

DSCI0157-kk.jpg DSCI0157-kk.jpg (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 72 kB

SCAN0430-p-2.png SCAN0430-p-2.png (16x)

Mime-Type: image/png, 135 kB

SCAN0430-p-kk.png SCAN0430-p-kk.png (20x)

Mime-Type: image/png, 117 kB

LUXOR VE Sperrkreis 273.png LUXOR VE Sperrkreis 273.png (16x)

Mime-Type: image/png, 35 kB

basteljero, apollo, Martin.M, RWA, Hajo, wumpus und joeberesf gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
21.08.21 18:08
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

21.08.21 18:08
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......

Hallo Wolfgang,
sehr interessant. Da ich keinen solchen Sperrkreis habe, habe ich mir darüber auch nie Gedanken gemacht.
Danke für dine Untersuchung.
Übrigens, falls Du wirklich nicht mehr wissen solltest, was Du noch machen könntest, dann komme zu mir , ich gebe dir Aufgaben. Ich habe Projekte für die nächsten 300 Jahre.

Viele Grüße
Bernd

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

22.08.21 12:00
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.08.21 12:00
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......

Hallo Wolfgang

Finde Deinen Beitrag auch sehr interessant.
An dem Meßaufbau würde mich interessieren, wie die künstliche Antenne aufgebaut ist.

Gruß in die Runde
Hajo

22.08.21 12:10
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

22.08.21 12:10
WoHo 

WGF-Premiumnutzer

Re: LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......

Erstmal meinen Dank für die positiven Reaktionen.

Hallo Norbert,
ich habe es einfach gehalten, es ist nur eine Reihenschaltung von 360pF und 220 Ohm.

Manchmal sieht man noch eine kleine Induktivität zugefügt....

EDIT:
Sorry es ist der Hajo, nicht Norbert

Gruß aus NL, Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 22.08.21 16:11

22.08.21 21:50
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.08.21 21:50
Hajo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: LUXOR Sperrkreis 273 für die ersten VEs näher betrachtet......

Danke Wolfgang

Gruß in die Runde
Hajo

 1
 1
Doppelsperrkreises   „Egotrip“…   Selektionsverhalten   Luxor-Sperrkreis   Antennenbuchsen   Antennenwähler   Sperrkreis   Bereichswechsel   Mittelwellenbereich   Fernsehreparatur   Gleichspannungsquelle   Volksempfänger   Reihenschaltung   Fingerspitzengefühl   Antennenzuleitung   Parallelschwingkreise   Messaufstellung   herausgestellt-   Langwellenkreis   PM5171verbunden