| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Theremin-Projekt, Teil 4
  •  
 1 2 3 4 5 6 7
 1 2 3 4 5 6 7
14.01.15 23:14
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

14.01.15 23:14
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo MB-RADIO,

vielen Dank für die Zusendung des Links! Carolina kenne ich persönlich seit 2008 und hatte auch schon etliche Stunden bei ihr, doch diese NDR-Sendung kannte ich noch nicht.

Auf meinem Instrument gewinne ich allmählich mehr Sicherheit. Zu Anfang brauchte ich für fast jeden Ton den Blick aufs Stimmgerät.

Eines zu finden, das schnell genug reagiert, war gar nicht einfach. Die meisten Geräte sind zu langsam im Ansprechen.

Wenn ich mich aber immer nur auf das Stimmgerät verlasse, kann ich nicht flüssig spielen. Ich habe zwar kein absolutes Gehör, aber innerhalb einer Tonleiter finde ich immer sicherer die richtigen Töne, ähnlich wie beim Singen. Theremin spielen ist gewissermaßen ein Singen mit den Händen.

Inzwischen brauche ich den Blick aufs Stimmgerät immer nur noch kurz an entscheidenden Angelpunkten der Melodie, um zu sehen, ob ich noch in der richtigen Skala bin oder ob ich auf- oder abwärts rutsche. Je mehr ich mich auf mein Musikgehör verlasse, umso sicherer spiele ich.

Das Stück "Over the Rainbow", das Carolina in der NDR-Sendung anspielt, habe ich zur Zeit auch in Arbeit. Sehr viele Thereministen haben es im Repertoire, weil es so schön gesanglich ist.

Viele Grüße

Arno_Jeff

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
26.02.15 10:09
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.02.15 10:09
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo zusammen,

heute möchte ich wieder ein Lebenszeichen von mir geben.

Unser Umzug nach Dortmund ist inzwischen über die Bühne gegangen, und ich habe mein Internet wieder, und zwar schneller als bisher.

Doch es gibt noch eine Menge Arbeit, damit unsere neue Wohnung wirklich unsere Wohnung wird, sozusagen die Nachwehen nach den neun Monaten in der möblierten Zwischenwohnung in Witten, die für meine Frau und mich schlimm waren.

Dem Thereminbau kann ich mich deshalb im Moment nur sporadisch widmen.

Auch für mein neuestes Projekt, das auch mit Musik zu tun hat, fehlt mir noch die Zeit. Wenn ich ein längeres Stück mit mehr als 4 Notenseiten auf dem Theremin spielen will, ist das Umblättern problematisch, erstens wegen der Unterbrechung im Spiel und zweitens, weil ein Helfer beim Blättern ins Pitch-Feld hineingreift, worauf das Theremin hochjaulen würde.

Deshalb habe ich eine Vorrichtung aus zwei dicken Rollen ersonnen, die von einem langsam laufenden Getriebemotor gedreht werden, und die jeweils aktuelle Notenseite ist präsent. Zum Vor- und Zurückrollen soll ein Fußschalter dienen.

Wenn das Ganze fertig ist, werde ich selbstverständlich Bilder schicken.

Liebe Grüße an alle

Arno_Jeff

26.02.15 11:20
apollo 

Administrator

26.02.15 11:20
apollo 

Administrator

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Arno_Jeff:
Wenn ich ein längeres Stück mit mehr als 4 Notenseiten auf dem Theremin spielen will, ist das Umblättern problematisch, erstens wegen der Unterbrechung im Spiel und zweitens, weil ein Helfer beim Blättern ins Pitch-Feld hineingreift, worauf das Theremin hochjaulen würde.

Deshalb habe ich eine Vorrichtung aus zwei dicken Rollen ersonnen, die von einem langsam laufenden Getriebemotor gedreht werden, und die jeweils aktuelle Notenseite ist präsent. Zum Vor- und Zurückrollen soll ein Fußschalter dienen.

Wenn das Ganze fertig ist, werde ich selbstverständlich Bilder schicken.

Hallo Arno,
deine Ausführungen über das von dir mit viel Begeisterung gebaute Theremin haben in diesem Forum eine Heimat gefunden.
Auf weitere Abschweifungen, wie oben angekündigt, solltest du aber, den Regeln folgend:http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...e-was-58_1.html
verzichten.
Ich bitte um dein Verständnis, das Theremin-Projekt muss eine, wenn auch viel beachtete, Ausnahme in diesem Forum bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,
Alfred

26.02.15 13:00
wumpus 

Administrator

26.02.15 13:00
wumpus 

Administrator

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo Arno_Jeff,

Apollo hat es schon gesagt. Dein INTERESSANTES Theremin-Projekt schrammt scharf am Rande des Themenbereichs der WGF entlang. Ist vielleicht schon ein "Grenzverletzer" diesbezüglich.

Andererseits hast Du uns mit einem sicher interessanten Themenbereich des Geräte-Bastelns vertraut gemacht. Sicher für viele Nutzer und Besucher des WGF lesenswert.

Nur das Problem mit dem Themenbereich bleibt. Ich wurde sogar vor kurzer Zeit von einem WGF-Nutzer auf das Themerin aufmerksam gemacht unter Bezug eines von ihm vor einem Jahr vorgestellten Bastelprojekts, dass ich damals wieder gelöscht habe, weil das WGF-Thema relativ weit verfehlt wurde.

So siehst Du mich in dem Dilemma: Lasse ich das eine zu, muss ich auch das andere akzeptieren. Für die Moderatoren und Admins eine Zwickmühle, weil : Man kann es eigentlich nur falsch machen ...


Du siehst also, Admin sein ist auch nicht ganz einfach


Deshalb mein Vorschlag: Dein Themerin-Projekt bleibt willkommen, innerhalb des Themerin-Themas aber dann keine Ausweitung mehr.

Ist das ein guter Kompromiß?



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

26.02.15 21:59
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.02.15 21:59
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo Wumpus und Apollo,

danke für Eure netten Antworten.

Ich bin sehr dankbar, daß mein Thereminprojekt so freundliche Aufnahme fand. Ich habe aber auch Verständnis dafür, daß dieses Thema eher zu den Randgebieten des Forums gehört. Lediglich die Hochfrequenzseite dürfte hier von Interesse sein.

Wenn es jedoch um Oszillatorschaltungen geht, deren ich eine Menge erkundet und ausprobiert habe, darf ich doch wohl auf Resonanz hoffen?

Beste Grüße

Arno_Jeff

27.02.15 07:13
wumpus 

Administrator

27.02.15 07:13
wumpus 

Administrator

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo Arno_Jeff,

genau so ist es. Der Themerin hat HF-Komponenten, ist eigentlich auch ein Oszillator und trifft somit auch größtenteils das WGF-Generalthema.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

27.02.15 09:09
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

27.02.15 09:09
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo Arno_Jeff,

ich freue mich schon auf Die Vorstellung der einzelnen Komponenten mit allen entstehenden Schwierigkeiten.

Im Prinzip ist das Ganze ja ein Superhetempfänger, wo der Eingangskreis durch einen weiteren Oszillator ersetzt wurde und beide Oszillatoren getrennt abstimmbar sind.

Viele Grüße
Bernd

27.02.15 18:55
regency 

WGF-Premiumnutzer

27.02.15 18:55
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo zusammen,
gut so, dass dem Theremin ein Platz im Forum bleibt. Das Thema ist auch radiotechnisch interessant und aufschlussreich. Schöne Grüße, Jan

27.02.15 21:59
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

27.02.15 21:59
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Liebe Forumsmitglieder,

gerne stelle ich Euch die Oszillatorschaltungen zur Verfügung, die sich bei mir bewährt haben und auch solche, mit denen ich es schwerer hatte.

Doch vorab ist noch ein Punkt zu klären: Darf ich die Schaltpläne in Form von LTspice-Dateien (Endung *.asc) schicken? Praktisch alle meine Theremin-Schaltungen habe ich mit LTspice entwickelt.

Das Programm gibt es kostenlos im Internet. Allerdings liegt es ausschließlich in englischer Sprache vor. Englisch-Kenntnisse sind also wichtige Bedingung.

Es gibt, ebenfalls kostenlos, zu diesem Programm ein ausführliches Tutorial von Gunthard Kraus. Es ist gut aufgebaut, und man kann sehr viel Nützliches über die Befehle von LTspice erfahren.

Meine Schaltungen laufen nach Start reibungslos ab, und man kann alle Bauteilewerte verändern und beobachten, was sich ändert.

Wenn von Rainer aus keine Bedenken bestehen, werde ich am kommenden Wochenende etliche meiner Schaltbilder als asc-Dateien senden.

Viele Grüße

Arno_Jeff

28.02.15 07:28
wumpus 

Administrator

28.02.15 07:28
wumpus 

Administrator

Re: Theremin-Projekt, Teil 4

Hallo zusammen,

das Problem mit weiteren zugelassenen Datei-Endungen ist: Sie sollten eben doch weitgehend Standard sein. Weiter bringt jede neue Endung weitere Gefahr, daß Schad-Kode enthalten sein könnte. Und schließlich können solche Schaltbilder nicht wie "normale" JPGs oder PNGs direkt im Beitrag sichtbar gemacht werden.

Das Forum-Script ist derzeit so eingestellt, daß nur mp3, wav, wmv, xls, xlsx, doc, pdf, jpg, png, gif, rar akzeptiert wird.

Die Moderatoren müssen einfach Uploads prüfen können. Das scheint mir derzeit mit asc-Dateien nicht sichergestellt zu sein.

Man kann doch eigentlich mit der Schirm-Kopie-Funktion relativ leicht von Schaltbildern, die auf den eigenen Bildschirm passen JPGs erzeugen. Diese sind dann sicher von allen Nutzern zu sichten und werden auch gleich im Forum-Text zeigbar.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1 2 3 4 5 6 7
 1 2 3 4 5 6 7
Antennenkreis-Induktivität   LTspice   Schwingkreis-Induktivität   Theremin   speicherplatz-intensiveren   Kollektor-Emitter-Spannung   Schaltung   Empfindlichkeitsberechnung   Antennen-Serienschwingkreis   Instrument   Schwingkreis-Berechnungsprogramm   Oszillator   Fast-Fourier-Transform-Option   Laser-Werkstoffbearbeitungsfirma   Grüße   Serienschwingkreisschaltung   Vierquadrantenmultiplikator   Moog-Etherwave-Thereminen   Theremin-Projekt   Antennenkreis-Eigenfrequenz