| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Selbstgebautes Mischpult Version 1
  •  
 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18
 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18
28.09.11 00:16
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

28.09.11 00:16
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hi Klaus!

Erst hatte ich überlegt zwei Netzteile zu verwenden um daraus
eine symmetrische Spannung zu erzeugen, dann brauche ich
unterm Tisch aber zwei Steckdosen, nimmt alles mehr Platz weg....

Ein kleines, vergossenes Netzteil 24 Volt DC, 8,5 Watt habe ich da.
Deshalb würde ich die Spannung am liebsten elektronisch erzeugen.

Im Internet hatte ich schon gesucht, aber nichts hilfreiches gefunden.

@Matt, danke, werde es mir mal überlegen.

Viele Grüße Technikfreund.

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
28.09.11 01:53
qw123 

WGF-Premiumnutzer

28.09.11 01:53
qw123 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo technikfreund,

technikfreund:
Erst hatte ich überlegt zwei Netzteile zu verwenden um daraus
eine symmetrische Spannung zu erzeugen, dann brauche ich
unterm Tisch aber zwei Steckdosen, nimmt alles mehr Platz weg....

Ein kleines, vergossenes Netzteil 24 Volt DC, 8,5 Watt habe ich da.
Deshalb würde ich die Spannung am liebsten elektronisch erzeugen.

Im Internet hatte ich schon gesucht, aber nichts hilfreiches gefunden.

ich verstehe Deine Schwierigkeiten nicht so recht.
Was mißfällt Dir an dem in diesem Thread schon einmal gemachten Schaltungsvorschlag?

http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...p;id=1298884004

Gruß

Heinz

28.09.11 09:28
ingodergute 

Moderator

28.09.11 09:28
ingodergute 

Moderator

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

technikfreund:
Ein kleines, vergossenes Netzteil 24 Volt DC, 8,5 Watt habe ich da.
Deshalb würde ich die Spannung am liebsten elektronisch erzeugen.

ich hatte Dir hier http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...p;id=1295475664 doch schon einen Vorschlag gemacht, wie man mit einem OPV aus 12V +/-6V machen kann. Genauso kannst Du aus 24V +/-12V machen.
Der OPV erzeugt Dir eine virtuelle Masse.

Viele Grüße

Ingo.

_______________________
Schwertfische zu Flugenten!

28.09.11 12:49
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

28.09.11 12:49
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Heinz & Ingo!

Stimmt, jetzt ist mir auch wieder eingefallen das wir eine symmetrische
Netzteil Schaltung schon besprochen hatten.

Dann ist mein Problem ja gelöst.

Ich denke ich werde die von Heinz genannte Schaltung verwenden.

Da kann ich ja 24 Volt DC reinschicken, die Festpannungsregler geben
mir dann ja symmetrische 15 Volt am Ausgang raus.

Danke!

Grüße Technikfreund.

28.09.11 13:32
ingodergute 

Moderator

28.09.11 13:32
ingodergute 

Moderator

Re: selbstgebautes Mischpult

technikfreund:
Ich denke ich werde die von Heinz genannte Schaltung verwenden.

Da kann ich ja 24 Volt DC reinschicken, die Festpannungsregler geben
mir dann ja symmetrische 15 Volt am Ausgang raus.
NEIN! Hans' Schaltung hat am Eingang einen Gleichrichter, der aus der Wechselspannung eine positive und eine negative Rohspannung macht. Das geht nicht mit einem 24V DC Netzteil.
Theoretisch könntest Du zwei Spannungsregler statt des von mir empfohlenen OPVs nehmen. Dann musst Du aber ca. 6V (2*3V) mehr am Eingang haben, da die Regler 2-3V Spannung zum Regeln verbraten. Da bleiben von 24V nur 18 also +/-9V übrig - müssten dann 7809 sein. Oder Du nimmst Low-Drop-Regler. Auch setzt diese Schaltung dann voraus, dass die Belastung der beiden Spannungsschienen (positiv und negativ) ähnlich groß sind, damit kein Regler invers betrieben wird.

Zur Teilung einer großen DC-Spannung in zwei gleichgroße kleine ist die Schaltung mit virtueller Masse durch einen OPV am sinnvollsten.

Viele Grüße

Ingo.
_______________________
Schwertfische zu Flugenten!

08.10.11 15:29
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

08.10.11 15:29
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: Selbstgebautes Mischpult Version 1

Hallo Lieber Leser!

Der Thrad "selbstgebautes Mischpult" ist sehr lang geworden und es wurden oft neue Ideen eingebracht.
Eine Zusammenfassung des Gesamtergebnisses findest du hier:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...sung-58_83.html

Technikfreund


26.06.2012: Admin: Technikfreund berichtet, dass er derzeit eine verbesserte Nachfolgeversion baut und gegebenenfalls im WGF vorstellt.

 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18
 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18
Tonabnehmer   bearbeitet   Mischpult   Vorverstärker   Schaltplan   funktioniert   könnte   Winfried   angeschlossen   Grüße   Zusammen   Verstärkung   Spannung   Zuletzt   Schaltung   Plattenspieler   eingebaut   Technikfreund   Selbstgebautes   Widerstände