| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Audion mit russischen Mini-Röhren 1SH29B
  •  
 1
 1
04.12.07 11:46
JHG

nicht registriert

04.12.07 11:46
JHG

nicht registriert

Audion mit russischen Mini-Röhren 1SH29B

Guten Tag allerseits,
vor einem Jahr hat man mir etliche dieser sockellosen Röhren vermacht. Jetzt, nicht zuletzt Wetter bedingt, wurde es Zeit damit etwas zu machen. Röhrendaten: Heizung von 0,95 bis 1,4 V oder 1,9 bis 2,8 V, ( Mittelanzapfung der Heizung ist herausgeführt )Heizstrom 62 oder 30mA, Anodenspannung 60 V ,Sg 45 V, IA bei G1=0 5,3mA. Eine Schaltung wurde ebenfalls gefunden, so dass dem Nachbau nichts mehr im Wege stand. Heraus kam ein Audion mit 2 stuf. NF Verstärkung. Es funktioniert leidlich mit 27 V Anodenspannung und am besten mit ca 50 V wobei dann der sehr starke Ortssender leicht durchschlägt.. Heizen geschieht mit 2,4 V.
Nachdem mir beim ersten Versuch durch ein def. Netzteil gleich eine damals noch fest verlöteten Röhren zerstört wurde und ich alles aus einander reissen musste, habe ich die Röhren für Noval Fassungen eingesockelt. Zu diesem Zweck zersägte ich etliche def. Noval Röhren die mir mein Namensvetter ( Jürgen rf )aus Babenhausen zur Verfügung stellte. Nach einigen Fehlversuchen klappte das ganz ordentlich mit einem Diamantfräser. Grüsse Jürgen ( Rödermark )

Datei-Anhänge
Audion 014.jpg Audion 014.jpg (781x)

Mime-Type: image/pjpeg, 130 kB

Audion 011.jpg Audion 011.jpg (566x)

Mime-Type: image/pjpeg, 249 kB

wumpus gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
04.12.07 11:54
JHG

nicht registriert

04.12.07 11:54
JHG

nicht registriert

Re: Audion mit russischen Mini-Röhren 1SH29B

Nachtrag ein Bild war zu gross

Datei-Anhänge
Audion 007.jpg Audion 007.jpg (732x)

Mime-Type: image/pjpeg, 145 kB

22.12.11 14:20
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

22.12.11 14:20
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: Audion mit russischen Mini-Röhren 1SH29B

Hallo Jürgen,

gibt es auch einen Schaltplan zu dem Audion?







JHG:
Guten Tag allerseits,
vor einem Jahr hat man mir etliche dieser sockellosen Röhren vermacht. Jetzt, nicht zuletzt Wetter bedingt, wurde es Zeit damit etwas zu machen. Röhrendaten: Heizung von 0,95 bis 1,4 V oder 1,9 bis 2,8 V, ( Mittelanzapfung der Heizung ist herausgeführt )Heizstrom 62 oder 30mA, Anodenspannung 60 V ,Sg 45 V, IA bei G1=0 5,3mA. Eine Schaltung wurde ebenfalls gefunden, so dass dem Nachbau nichts mehr im Wege stand. Heraus kam ein Audion mit 2 stuf. NF Verstärkung. Es funktioniert leidlich mit 27 V Anodenspannung und am besten mit ca 50 V wobei dann der sehr starke Ortssender leicht durchschlägt.. Heizen geschieht mit 2,4 V.
Nachdem mir beim ersten Versuch durch ein def. Netzteil gleich eine damals noch fest verlöteten Röhren zerstört wurde und ich alles aus einander reissen musste, habe ich die Röhren für Noval Fassungen eingesockelt. Zu diesem Zweck zersägte ich etliche def. Noval Röhren die mir mein Namensvetter ( Jürgen rf )aus Babenhausen zur Verfügung stellte. Nach einigen Fehlversuchen klappte das ganz ordentlich mit einem Diamantfräser. Grüsse Jürgen ( Rödermark )

Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Georg

 1
 1
Ortssender   eingesockelt   russischen   durchschlägt   sockellosen   Verstärkung   Röhrendaten   Anodenspannung   Mini-Röhren   verlöteten   Verfügung   funktioniert   herausgeführt   Namensvetter   Fehlversuchen   Mittelanzapfung   allerseits   Diamantfräser   ordentlich   Babenhausen